Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik TLC555 oder 74HC74


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jörg (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

welcher Baustein (oder Derivate davon) ist frequenzstabiler bzw. 
temperaturstabiler für einen einfachen RC Oscillator von ca. 200kHz?

Ich habe gelesen, dass dies der TLC555 sein soll, stimmt das?

von Peter (Gast)


Lesenswert?

Aufbauen & messen.

von hinz (Gast)


Lesenswert?

Ein Oszillator mit 74HC74?

von Jörg (Gast)


Lesenswert?

Ich meinte natürlich 74hc14

von hinz (Gast)


Lesenswert?

Jörg schrieb:
> Ich meinte natürlich 74hc14

Dann nimm den 555.

von Gerd E. (robberknight)


Lesenswert?

Ja, der 555er ist stabiler, da er echte Komparatoren und nicht nur 
Logikeingänge verwendet. Die haben weniger Drift.

Außerdem schwingt der RC damit sauber zwischen 1/3 Vcc und 2/3 Vcc hin- 
und her und nicht zwischen den Schaltschwellen der Logikeingänge. Damit 
ist beim 555er der Tastgrad ziemlich nah an 50%.

von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Der 555 ist auch stabiler gegenüber der 
Versorgungsspannungsschwankungen, die auch von der Temperatur beeinflußt 
wird.

von nachtmix (Gast)


Lesenswert?

Jörg schrieb:
> frequenzstabiler bzw.
> temperaturstabiler für einen einfachen RC Oscillator von ca. 200kHz?
>
> Ich habe gelesen, dass dies der TLC555 sein soll, stimmt das?

Wird wohl so sein.
Aber wenn du wirklich Stabilität  brauchst, nimmst du einen 
Quarzoszillator, am besten in der 4MHz..6MHZ-Gegend, und teilst dessen 
Frequenz auf die gewünschte Endfrequenz.

von rio71 (Gast)


Lesenswert?

als alternative zum 555 geht auch der MIC1555..

von hinz (Gast)


Lesenswert?

rio71 schrieb:
> als alternative zum 555 geht auch der MIC1555..

Den gibts aber nicht mit Schraubklemmen. ;-)

von Jörg (Gast)


Lesenswert?

rio71 schrieb:
> MIC1555

Der scheint ja noch besser zu sein bzgl. Temperatur und Spannungsdrift.

von Gottfried (Gast)


Lesenswert?


von Jörg (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

eine Frage habe ich noch: VCC und GND vom TLC555 lasse ich nun jeweils 
zuerst zum Stützkondensator laufen und anschließend von diesem zu GND 
und VCC der Leiterplatte mit Vias.

Soll ich das GND vom Kondensator an Pin 2/6 (Trig / Thresh, welcher die 
Frequenz bestimmt) nun seperat über ein Via an GND anschließend oder 
direkt an das GND vom TLC555 anschließen?

Danke!

von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Mache bitte eine Skizziere zu dem was Du meinst.

50% Duty Cycle Astable Oscillator
https://www.electronics-tutorials.ws/waveforms/555_oscillator.html

bzw. diesen:
http://www.555-timer-circuits.com/simplest-555-oscillator.html

Glättungs-/Stützkondensatoren der spannungsversorgung immer nahe am IC 
anbringen.

von Peter D. (peda)


Lesenswert?

Stabile Oszillatoren:
CD4046
CD4047

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.