Forum: Offtopic Zeitachse bei Google Maps ist beim Laufen extrem ungenau


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Erwin M. (nobodyy)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vorhin habe ich einen 5 km-Lauf gemacht, mit dem Samsung S8 in der 
Hosentasche wie sonst auch, also Rückseite nach außen gerichtet und oben 
vom S8 nach oben gerichtet, aber im Gegensatz beispielsweise zum 
Radfahren, sehe ich davon auf meiner Zeitachse fast nichts, wie auch bei 
vorigen Läufen.
Von den 5 km in 23 Minunten wurden nur 500 m aufgezeichnet!
Beim Radfahren stimmt es immerhin ganz grob, mit Luftlinien zwischen 
einzelnen Positionen, aber beim Laufen wird über eine Viertelstunde 
keine Position aufgezeichnet, obwohl die nicht aufgezeichneten Strecken 
nur Feldwege zwischen leeren Feldern sind, also mit problemlosem 
GPS-Empfang.
Woran kann das liegen und was kann man dagegen machen?

von Bernd G. (Firma: Bannerträger des Fortschritts) (berndg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Woran kann das liegen
Du bist durch mehrere Wurmlöcher gelaufen.
> und was kann man dagegen machen?
Eine Uhr benutzen. Bereits die billigste tut es.

von Rick M. (rick-nrw)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google Maps zeichnet nicht immer regelmäßig auf.
Eventuell nur jede halbe Stunde einmal.
Wenn ich die Planung aktiv laufen habe auch alle 30 Sekunden.

Sonst nutze ich Geo-Tracker.

von Erwin M. (nobodyy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rick M. schrieb:
> Wenn ich die Planung aktiv laufen habe auch alle 30 Sekunden.

Was genau bedeutet das?

von Rick M. (rick-nrw)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erwin M. schrieb:
> Rick M. schrieb:
>> Wenn ich die Planung aktiv laufen habe auch alle 30 Sekunden.
>
> Was genau bedeutet das?

Wenn ich über google maps mein Navi im Auto laufen lasse zeigt es 
nachher in der Zeitachse sehr viele Punkte an.

Ohne aktiv laufende App nur noch deutlich seltener.


Läuft bei dir die App aktiv oder läufst du ohne google maps zu starten?

von Erwin M. (nobodyy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rick M. schrieb:
> Läuft bei dir die App aktiv oder läufst du ohne google maps zu starten?

Ich laufe ohne, denn die Strecke kenne ich seit Jahren.
Nächstes Mal teste ich es, indem ich Maps vorher starte.

von Marc G. (marcm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier halt mal Runtastic oder ähnliches...
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.runtastic.android

Google Maps ist jetzt nicht so perfekt zum tracken...

Marc

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erwin M. schrieb:
> mit dem Samsung S8 in der
> Hosentasche wie sonst auch, also Rückseite nach außen gerichtet und oben
> vom S8 nach oben gerichtet

Da wird wohl der GPS-Empfang zu schlecht sein.

Ich fahre sehr viel mit einem GPS-Tracker Fahrrad. Empfänger ist eine 
GPS-Maus, die oben auf den Rucksack geschnallt ist, also fast immer 
optimaler Empfang. Die Daten, die das Teil liefert, sind auch fast immer 
auf ±15 m genau, meistens besser.

Wenn allerdings dicke Regenwolken am Himmel hängen, kann die Abweichung 
auch schon mal auf längere Strecken um die 100 m betragen.

Wichtig bei GPS-/GLONASS-/etc.-Empfang ist möglichst freie Rundumsicht 
der Antenne zum Himmel.

von Erwin M. (nobodyy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also gestern zeigte sich:
a) die mit Google Maps als Navi gefahrenen Routen wurden genau 
aufgezeichnet
b) Google Maps nur gestartet zu haben bewirkte beim 5 km-Lauf das 
ÜBERHAUPT NICHTS aufgezeichnet wurde, auch auf genau der Strecke, die 
ich zuvor mit GM als Navi entlang fuhr, obwohl ich ebenso später zum 
Einkaufen ging beim nächsten Discounter - was problemlos aufgezeichnet 
wurde. Mir wird angezeigt, das ich auch während des Laufens zuhause war!

Also irgendjemand hat bei Google eine Laufallergie und deshalb 
eingebaut, das Läufe aus der Zeitachse nun komplett gelöscht werden.

: Bearbeitet durch User
von Andreas B. (bitverdreher)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das nächste Mal läuft Du halt mal etwas schneller.

von Robert L. (lrlr)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Handy ermittelt GPS Position nur sehr selten (Stromsparen usw.)

also ja, ist so..

du kannst ja mit google navi laufen.. (bei Rundkursen eben mit 
Zwischenziel)

was das "bezwecken" soll, ist allerdings unklar
Strava z.b. hat hier so viele Vorteile, dass man gar nicht weiß wo 
anfangen mit auflisten..

von Εrnst B. (ernst)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Die Zeitachse wird hauptsächlich mit den Koordinaten gefüllt, die das 
Händy über die empfangenen WLans & GSM-Zellen berechnet. 
("COARSE_LOCATION" im Android-SDK-Speak)
Klappt gut, wenn du durch die Innenstadt rennst, schlecht im Park oder 
Wald.
Nimm eine App die gezielt das GPS einschaltet & einen Track aufzeichnet, 
dann wird's auch genau. ("FINE_LOCATION")

Open-Source und ohne Zwangs-Cloud z.B.:
https://f-droid.org/de/packages/net.osmtracker/

Oder eben eine Sport-App wie das o.g. strava, runtastic, runkeeper, 
endomondo, for runners, ...

: Bearbeitet durch User
von Erwin M. (nobodyy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Infos.
Bei den "aufgezeichneten" Daten ist mir aufgefallen das nicht nur 
interpoliert wird, also Luftlinien zwischen Messwerten verwendet werden, 
und das einige Routen komplett nicht aufgezeichnet werden. Am Samstag 
wurde auch 1,5 km extrapoliert, meine Route 1,5 km weiter mitten in die 
Stadt an eine Stelle projeziert, an der ich nicht war.

von Oliver S. (phetty)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den https://github.com/bfabiszewski/ulogger-server im Einsatz, 
da kann man einstellen wie oft der Daten schreiben soll.

von Robert L. (lrlr)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erwin M. schrieb:
> Danke für die Infos.
> Bei den "aufgezeichneten" Daten ist mir aufgefallen das nicht nur
> interpoliert wird, also Luftlinien zwischen Messwerten verwendet werden,
> und das einige Routen komplett nicht aufgezeichnet werden. Am Samstag
> wurde auch 1,5 km extrapoliert, meine Route 1,5 km weiter mitten in die
> Stadt an eine Stelle projeziert, an der ich nicht war.

>empfangenen WLans & GSM-Zellen berechnet

ist einfach ungenau.. ungenau geht eben in alle Richtungen.. da 
extrapoliert niemand..

von Johnny B. (johnnyb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erwin M. schrieb:
> Woran kann das liegen und was kann man dagegen machen?

Die Standorddatenverarbeitung in Smartphones ist sehr auf 
Stromsparsamkeit ausgelegt, da sonst das GPS den Akku sehr schnell 
leersaugen würde.
Ich vermute, dass das Smartphone herauszufinden versucht, wie Du Dich 
gerade bewegst und passt dann die Abtastrate entsprechend an.
In Smartphones kommt auch "Sensor fusion" ( 
https://en.wikipedia.org/wiki/Sensor_fusion ) zum Einsatz, welche 
diverse Sensordaten miteinander kombiniert (Satellitennavigation, 
Kompass, Beschleunigungssensoren, Mobilfunkdaten etc.)

Wenn bei Dir das Tracking beim laufen nicht richtig funktioniert, dann 
liegt es vermutlich daran, dass Dein Smartphone nicht mitbekommt dass Du 
zu Fuss unterwegs bist. Versuche mal, das Smartphone an einer anderen 
Stelle am Körper zu tragen.

von Pat P. (tsag)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google maps ist für soetwas einfach ungeeignet. Das Smartphone ist hier 
nicht das Problem, es ist die App. Wie oben schon erwähnt, würde ich 
Runkeeper oder Runtastic nutzen (ich nutze Roadbike zum Fahrradfahren). 
Dann hast du auch einen Graphen für die Geschwindigkeit etc. Maps zu 
nutzen, oder sich da etwas selber zu stricken war eventuell noch for 15 
Jahren "in", mittlerweile gibt es da aber einfachere und bessere 
Möglichkeiten.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.