Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik am Shunt die Spannung mit Arduino nano messen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Azouz S. (achhab) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte die Spannung am Shunt mit NANO messen, leider mit OP LM358 
hat nicht geklappt. Der Arduino gibt mir falsche Werte bzw. sie 
schwanken viel.
Noch dazu der LM358 misst einen Wert, obwohl kein Strom da ist.Siehe 
Schaltung.

Weiss jemand, ob es am LM358 liegt, besser wenn eine andere Alternative 
gibt.

Danke im voraus

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Azouz S. schrieb:
> obwohl kein Strom da ist...

Ich sehe keinen LM358?

Was soll das rechts sein, das mit 12V bezeichnete Bauteil? Vermutlich 
ein Akku.

Dein Shunt hat 5mR, der Strom sind 40mA. Korrekt? Das ergibt 0,2mV am 
Shunt. Und dann? Die kleine! Spannung über den Shunt wird nicht 
gemessen.

Gemessen wird die Akkuspannung über den Spannungsteiler R1/R2. Mehr 
erkennt man nicht.

Der Nanoo hat kein GND, nur 5V.

Zeichne einen kompletten Schaltplan, und gib genaue Informationen preis.
Deine Informationen inkl. Plan sind Murks.

: Bearbeitet durch User
von Karl M. (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das wird nichts werden, außer einem Indikator - Strom da.

Besser ist es, sich über die Grundlagen und den speziellen 
Realisierungen eine analoge ! Schaltung zu entwerfen, bzw. auszuwählen.

Es wurde schon alles dazu hier geschrieben; Link:
https://www.analog.com/media/en/technical-documentation/application-notes/an105fa.pdf

von Azouz S. (achhab) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hier sollte einen Blei Akku von 13 v bis 13,7 v aufladen lassen und ich 
möchte den Strom bzw. die Spannung am Schunt mit NANO messen.

so sieht ein teil der Schaltung aus

von Harry L. (mysth)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde wohl alt....

Der Nachwuschs kennt nur noch DC/DC-Wandler von ebay/Aliexpress...


Und seitdem das Smartphone den Taschenrechner abgelöst hat "läßt man in 
Fachforen nachrechnen"


Muß ich das verstehen?

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Azouz S. schrieb:
> Hier sollte einen Blei Akku von 13 v bis 13,7 v aufladen lassen
> und ich möchte den Strom bzw. die Spannung am Schunt mit NANO messen.

Strom im Bereich von bis...?


> so sieht ein teil der Schaltung aus

Der OPV gibt, rein theoretisch, eine negative Spannung aus, damit kann 
der Nano nichts anfangen. Rein theoretisch auch nur weil der OP keine 
negative Versorgungsspannung hat, daher gibt er nichts aus.

Das der LM358 nicht die beste Wahl ist hast Du selbst schon bemerkt, 
suche mal nach R2R Typen.


Harry L. schrieb:
> Und seitdem das Smartphone den Taschenrechner abgelöst hat...

Ich nutze mein Smartphone als Taschenrechner...suche aber noch danach 
wie man mit dem Teil telefonieren kann?

: Bearbeitet durch User
von Harry L. (mysth)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Ich nutze mein Smartphone als Taschenrechner...suche aber noch danach
> wie man mit dem Teil telefonieren kann?

hahaha...ich nutz mein Smartphone auch als Taschenrechner.

Diese App kann ich wirklich empfehlen!
Kommt den echten HPs sehr, sehr nahe.
https://play.google.com/store/apps/details?id=org.efalk.rpncalc

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harry L. schrieb:
> Jörg R. schrieb:
>> Ich nutze mein Smartphone als Taschenrechner...suche aber noch danach
>> wie man mit dem Teil telefonieren kann?
>
> hahaha...ich nutz mein Smartphone auch als Taschenrechner.
>
> Diese App kann ich wirklich empfehlen!
> Kommt den echten HPs sehr, sehr nahe.
> https://play.google.com/store/apps/details?id=org.efalk.rpncalc

HP41 für iOS, das Teil sieht auf dem Bildschirm so echt aus...

von Karl M. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nur gut - mein HP41CX arbeitet noch wie am ersten Tag.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Karl M. schrieb:
> Nur gut - mein HP41CX arbeitet noch wie am ersten Tag.

Meiner auch, ca. 30 Jahre alt, der Fluke unter den Taschenrechnern;-)

von Karl M. (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Jörg R,

habe noch 2 weitere HPs. Einer davon mein 64Bit 
Programmiertaschenrechner HP16C.

von Harry L. (mysth)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> HP41 für iOS, das Teil sieht auf dem Bildschirm so echt aus...

Das Aussehen ist mir ziemlich egal, so lange ich die Tasten an den 
gewohnten Positionen finde.

Die Möglichkeit, den auch zu programmieren hab ich eigentlich nie 
vermisst.

Wenn es so komplex wird, ist eine Tabellenkalkulation imho die bessere 
Wahl.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.