Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Antriebstechnik: Wie prüfe ich, ob eine dauerhafte Erregung vorhanden ist?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Lorentz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man am Schaft drehen und wenn ein Ruckeln zu spüren ist, kann man 
von einer permanenten Erregung ausgehen? Kann mann also damit dann 
Spannungen erzeugen und somit Saft generieren? Also dann ohne 
Erreger-Leistung? Was braucht man für Grundlagen? 
Rechte-/Linke-/Hand-/Faust-Regeln? Könnte auch phi eine Rolle spielen in 
dem Ganzen?

von Christian M. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lorentz schrieb:
> Kann man am Schaft drehen

Küchenschaft oder Einbauschaft? Oder meinst Du "schaft"? Sagt man im 
Deutschen auch "Welle"!
Und von WAS?
Schlaf erst mal aus und versuche dann Deine Frage nochmals zu 
formulieren!
Oder bist Du ein Troll?

Gruss Chregu

von Martin S. (sirnails)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sei mal nicht so beleidigend!

@TO: ja das ist ein recht sicheres Indiz. Eine nicht konstante 
Gegenkraft spricht für lageabhängige Induktion. Für letztere braucht es 
aber einen geschlossenen Stromkreis.

Es gibt demnach permanent erregte Motoren, da merkt man kein sog. 
Rastmoment.

von Lorentz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin S. schrieb:
> @TO: ja das ist ein recht sicheres Indiz. Eine nicht konstante
> Gegenkraft spricht für lageabhängige Induktion***
***
> Rastmoment.

Es kommt also nicht dauerhaft zu einem Fluss, sondern abwechselnd 
weniger und mehr Fluss, jedes Fluss-Maximum hat ein Rasten zur Folge. So 
hab ich das verstanden

von Lorentz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mich nun informiert. Danke für die Erläuterungen

Beitrag #5784832 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5784938 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5784951 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.