Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Easymeter Nullstellung !


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mika B. (revolvermika)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte gerne mein Easymeter, auf null stellen. Ich habe ihn auch 
soweit zerlegt und denke mal. Das die Daten in dem EPROM gespeichert 
werden. Über den anderen Chip, habe ich so keine Daten finden Können. 
Den EPROM sollte man, mittels Programma oder Arduino auslesen, 
beschreiben können. Oder ist es auch möglich, den EPROM zu resetten? In 
den Bildern, kann man auch näheres Erkennen.

von Max D. (max_d)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
MSP430 uC und I2C EEPROM.
Wenn du Glück hast, dann ist das Programm auf dem uC billig gemacht und 
speichert einfach den Wert im EEPROM. Wenn der Hersteller aber auch nur 
2 Gehirnzellen hatte, dann ist das irgendwie obfuscated oder 
verschüsselt.
Dann kannst du nur den jetzigen Stand speichern und das Meter darauf 
zurückdrehen.
Oder du hoffst, dass es eine Init-Routine gibt und packst ein leeres 
EEPROM an den Bus und schaust was er macht.

PS: Auf die rechtlichen Folgen einer Manipulation an offiziellen 
Messsystem wirst du eh noch genug hingewiesen, das spar ich mir.

Beitrag #5789429 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max D. schrieb:
> Auf die rechtlichen Folgen einer Manipulation an offiziellen
> Messsystem wirst du eh noch genug hingewiesen, das spar ich mir.

Wenn es offiziell ist, dann ist es verplombt, und wenn er die entweder 
"verloren hat" oder eine eigene/neue einbaut, macht die Manipulation des 
Zählerstandes den Kohl auch nicht mehr fett. Das dürfte als Ziel des 
Plombenbruchs angenommen und daher vorausgesetzt werden.

Ich würde auch sagen: EEPROM auslöten und entweder ein neues einbauen 
oder das alte nach auslesen löschen und wieder einbauen.
Möglicherweise sind da aber mehr Daten drin, z.B. Seriennummer, 
Kalibrierdaten usw. und dann spackt das Teil rum.
Aber: Versuch macht kluch.
Wenn's ganz böse läuft, hat der Controller selber noch einen Speicher, 
der z.B. die Plausibilität protokolliert, und das wiederum könnte einen 
Alarm setzen der nicht außerhalb des Werks löschbar ist.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens M. schrieb:
> Wenn's ganz böse läuft, hat der Controller selber noch einen Speicher,

Die üblichen MSP430 können einen Teil ihres Flashs wie ein EEPROM 
nutzen, das externe EEPROM wird in dieser Schaltung vermutlich nur wegen 
der höheren Zyklenfestigkeit eingesetzt.

von Mika B. (revolvermika)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Easymeter habe ich aus Ebay 
ersteigert"https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=m570.l1313&_nkw=easymeter&_sacat=0";. 
Also kein Offizieller mehr. Gibt es dort ab 20 Euro! Ich wollte das 
einfach gerne mal zum Lernen verwenden und auch für Andere, zum Ansehen. 
Ebenso nutze ich den als Zwischenzähler. Nur wollte den gerne mal 
resetten. Also den EPROM auslöten und Auslesen via Arduino und dann 
resetten oder Daten Mitschneiden und dann werte ändern.

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATMLH948
04B
=
AT24C04B
2009, KW 48

von Helmut (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mika B.
Ich habe auch einen EasyMeter Q3DB3026.
Der hat so 8 Pol Stecker (rechts) für das ESYS-WM15, Wireless M-Bus 
Modul.
Der 8 Pol Stecker/Buchse ist für die Spannungsversorgung vom ESYS-WM15.
Nur bei der Messung kommt da keine Spannung raus.
Hast du Fotos von der Grundplatine wo man die Leiterbahnen sieht ?

https://www.easymeter.com/res/production2.jpg

von Mika B. (revolvermika)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut schrieb:
> Hallo Mika B.
> Ich habe auch einen EasyMeter Q3DB3026.
> Der hat so 8 Pol Stecker (rechts) für das ESYS-WM15, Wireless M-Bus
> Modul.
> Der 8 Pol Stecker/Buchse ist für die Spannungsversorgung vom ESYS-WM15.
> Nur bei der Messung kommt da keine Spannung raus.
> Hast du Fotos von der Grundplatine wo man die Leiterbahnen sieht ?
>
> https://www.easymeter.com/res/production2.jpg

Von der Grundplatine, kann ich keine Bilder machen, Da diese Komplett 
vergossen ist, Mit so einem Harz. Bei dem Stecker, müsste Strom kommen. 
Ich messe dort 15 volt Gleichspannung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.