mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik CAN Škoda Fabia Blinker ansteuern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: M. H. (bambel2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

ich möchte für Demonstrationszwecke den Blinker eines Škoda Fabias 
selbst ansteuern. Mir schwebt vor, dies über CAN zu tun. Ich habe mir 
den Comfort-CAN des Autos angeschaut und bei eingeschaltetem Warnblinker 
analysiert, welche Messages für den Blinker zuständig sind.

Die Botschaft, die vom Steuergerät auf den CAN gelegt wird, konnte ich 
herausfiltern. Darin stellen 2 bits, je eins für die jeweilige Seite, 
den Zustand des Blinklichts dar.

Es handelt sich um die Message mit der Id: 0x1FA. Darin werden die 
Blinker in den höchstwertigsten Bits im zweiten Byte kodiert.

Byte 0xC0 => Beide Seiten an (Warnblinker)
Byte 0x80 => links an
Byte 0x40 => rechts an
Byte 0x00 => aus

Wie das ganze halt so ist, funktioniert es aber nicht, diese Message 
selbst auf den Bus zu legen, da die Blinker direkt an dem Steuergerät 
angeschlossen sind, an das auch die Schalter fürs (Warn-)Blinken gehen. 
Somit ist für die eigentliche Blinkfunktion der CAN eher irrelevant. 
Dazu kommt noch, dass das Steuergerät die Werte zyklisch ausgibt und 
sofort auf von mir eingespeiste Messages mit einer "Gegennachricht" 
reagiert. Das ist also nicht zielführend.

Hat jemand eine Idee, wie man das ganze trotzdem bewerkstelligen könnte?
Es muss auch nicht an diesem CAN Bus sein. Vielleicht akzeptiert das 
Steuergerät eine spezielle Message, um die Blinker zu setzen. Sowas kann 
zum Beispiel für die Stellgliedsdiagnose verwendet werden.

Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank

Autor: Marc G. (marcm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal hier vorbeischauen :

https://hackaday.io/project/6288-volkswagen-can-bus-gaming

Hast mal mit VCDS per OBD geschaut ob da was geht per 
Stellglieddiagnose?

Marc

Autor: Rudolph R. (rudolph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weis zwar nicht wie das beim Fabia ist (welcher Fabia überhaupt), 
aber die Konzern Lenkräder die ich bisher gesehen habe hatten einen LIN 
mit so zwei Slaves für die ganzen Schalter.
Der geht durch die Drehfeder und wird dann noch am Lenkrad in CAN 
übersetzt.

Den LIN Slave für den Lenkstockschalter könnte man mit etwas Aufwand 
simulieren, dafür müsste man aber das Lenkrad öffnen - keine gute Idee.
Ebenso könnte man die Taster per Relais bedienen - gleiches Problem.

Um den CAN zu manipulieren müsste man ein Gateway dazwischen setzen, das 
macht man auch nicht einfach mal so.

Die Idee das oer OBD zu machen klingt dagegen vielversprechend.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M. H. schrieb:

> Wie das ganze halt so ist, funktioniert es aber nicht, diese Message
> selbst auf den Bus zu legen, da die Blinker direkt an dem Steuergerät
> angeschlossen sind, an das auch die Schalter fürs (Warn-)Blinken gehen.

Vielleicht haben die Konstukteure erkannt, das eine solch wichtige
Funktion wie die Fahrtrichtungsanzeige besser per Hardware und nicht
per Software gelöst wird, wozu ich denen nur gratulieren kann. Die
zusätzliche Erzeugung der CAN-Signale wird möglicherweise zur Anzeige
im Amaturenbrett benutzt, weil dieses sinnvollerweise nur per CAN
angeschlossen ist.

> Hat jemand eine Idee, wie man das ganze trotzdem bewerkstelligen könnte?
> Es muss auch nicht an diesem CAN Bus sein.

Direktanschluss am Blinkhebel?

: Bearbeitet durch User
Autor: René F. (therfd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann Marcs Aussage nur unterstützen, in der Regel gibt es einen 
Stellgliedtest für die Blinker, das ganze wird dann aber jenachdem 
welches Fahrzeug du hast nicht so einfach werden, das von VW eingesetzte 
Transportprotokoll (TP 2.0) erschwert den Aufwand gegenüber ISO-TP 
deutlich.

Wenn ich mich richtig erinnere gab es zum Beispiel keine festen CAN-IDS 
für die Diagnose mit einem Steuergerät sondern mussten mit dem Gateway 
zur Laufzeit ausgehandelt werden.

Dir wird also höchstwahrscheinlich eine Implementierung von UDS und 
TP2.0 bevorstehen.

Es wäre dann allerdings die sauberste Möglichkeit um den Blinker 
anzusteuern.

Autor: Matthias B. (turboholics)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi! Ich würde versuchen, die Nachricht des Stellgliedtests "Blinker an" 
zu simulieren. Anschluss über die Diagnosebuchse.


VG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.