Forum: Haus & Smart Home Suche Input modul (~45 IN) -> LAN/MQTT o.ä.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Chris K. (kathe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt jemand io Module mit ca. 48 Eingängen (8 / 16)
(evtl sogar mit Optocoupler) zu vernünftigen Preisen die in eine 
Heimautomatisierung eingebunden werden können?

Ja die MCP..., PCF... Module kenne ich, ESP8266 auch ...

Gesucht wird eher ein bis 6 Stück nur Input Modul egal ob Hutschiene 
oder nicht mit Schraubklemmen besser sogar noch mit Optocoupler
als Eingang welche per ESP oder ähnlichem
in eine Heimautomatisierung eingebunden werden kann.
Fertig oder Bausatz wäre egal.

Es geht um die Abfrage vieler Fensterkontakte welche schon zu einem 
zentralen Punkt verkabelt sind.

Es soll nur eine "Erinnerungsfunktion" beim verlassen der Wohnung 
realisiert werden.

Für Bauvorschläge ("fast fertige Stromläufe" ) bin ich auch offen.
Eagle kann ich auch bedienen aber ich weiss auch wieviel Zeitaufwand das 
ist,
vorallem wenn 48 Eingänge auf kleinstem Platz passen sollen.

Gruss Chris

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris K. schrieb:
> Eagle kann ich auch bedienen aber ich weiss auch wieviel Zeitaufwand das
> ist, vorallem wenn 48 Eingänge auf kleinstem Platz passen sollen.

So etwas baut man besser modular auf, d.h. kleines Board für 8 Kanäle 
o.ä. mit IO-Expander (z.B. PCF...) und davon eine ausreichende Anzahl 
über SPI/I2C an den ESP. Dann wird die Platine für 8 Kanäle zu einer 
Briefmarke mit minimalem Routing-Aufwand die man sich günstig in 
ausreichender Stückzahl fertigen lassen kann.
Der Bus lässt sich bequem verdrahten, indem man die Platinen gestockt 
montieren.

von Heinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe Hutschienenmodule, die für diesen Zweck geeignet sind.
Raspberry ->I2C-> Analogmodul
Jedes Analogmodul hat 16 Eingänge, max 4 Module anreihbar.
Aber nicht per Optokoppler.

Hinweis aus der Praxis:
Im Normalfall reicht es, eine Meldelinie pro Zimmer zu realisieren.
Jedes Fenster einzeln ist imho unnötig.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz schrieb:
> Im Normalfall reicht es, eine Meldelinie pro Zimmer zu realisieren.
> Jedes Fenster einzeln ist imho unnötig.

Da die Einzelfenstermelder schon an einem Punkt ankommen, gibt es keine 
Meldelinie pro Zimmer.

Chris K. schrieb:
> Es geht um die Abfrage vieler Fensterkontakte welche schon zu einem
> zentralen Punkt verkabelt sind.

von Heinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Da die Einzelfenstermelder schon an einem Punkt ankommen, gibt es keine
> Meldelinie pro Zimmer.


JA schon klar. Aber man kann ja die Einzelleitungen auch zu Linien pro 
Zimmer zusammenfassen. So braucht man weniger Inputs.

von Chris K. (kathe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank schon mal.

@Heinz: Welche Hutschienenmodule ? Ja so etwas suche ich.

>
> Hinweis aus der Praxis:
> Im Normalfall reicht es, eine Meldelinie pro Zimmer zu realisieren.
> Jedes Fenster einzeln ist imho unnötig.

Stimmt durchaus.

Die gängigen Breadboards kenne ich und genau dieses "Basteln" will ich 
hier nicht.
Es sollte schon passende Schraub- oder KlemmAnschlüsse besitzen und in 
ein vernünftiges Gehäuse passen das auch zur normalen 
Elektroinstallation passt.

Modular und Stapelbar habe ich den PCA9555 auf 22x32 mm schon gezeichnet 
leider fehlt mir noch der Schutz aufgrund der Leitungslänge der 
Sensoren.

Immer her mit euren Vorschlägen auch zu Bauteilen wie
Schraubklemmen Mehrstock für Hutschienen geeignet und wie die lange 
Leitung am besten abgesichert werden kann.
Vielleicht zeichne ich das dann mal, der anschluss per I2C an .... ist 
ja dann eher der kleinste Aufwand.

Gruss Chris

von Heinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris K. schrieb:
> Die gängigen Breadboards kenne ich und genau dieses "Basteln"
> [...] Vielleicht zeichne ich das dann mal

Ich verstehe deine Aussage nicht. Schaltplan zeichnen und zusammenbauen 
ist doch dann auch gebastelt?

Chris K. schrieb:
>@Heinz: Welche Hutschienenmodule ? Ja so etwas suche ich.

hier mein Projekt: https://github.com/tinytronix/homeautomation

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.