Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STM32 PWM-Signal


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Martin (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe das folgende Problem, dass der stm32 µc nur ein PWM Signal von 
3.3 V erzeugen kann. Jedoch brauche ich ein PWM Signal von 5 V? haben 
die Experten hier vllt Vorschläge ?

Grüße

von Martin B. (ratazong)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Pegelwandler oder:


Viele Ausgänge des STM32 sind 5V tolerant. Du musst nachschauen, welche 
das für Deinen Prozessor sind.

Wenn Du Pullup Widerstände gegen 5 Volt an die Ausgänge schaltest und 
die Ausgänge des PWM auf open drain schaltest kannst Du damit 5 Volt PWM 
Signale erzeugen. Das habe ich mit STM32f411 mal gemacht und das 
funktioniert.

von Schüler (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Martin B. schrieb im Beitrag #5797340
> Wenn Du Pullup Widerstände gegen 5 Volt an die Ausgänge schaltest und
> die Ausgänge des PWM auf open drain schaltest kannst Du damit 5 Volt PWM
> Signale erzeugen. Das habe ich mit STM32f411 mal gemacht und das
> funktioniert.

kann ich bestätigen

von Bimbo. (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Schüler schrieb:
> kann ich bestätigen

Ich ebenfalls.

von Johnny B. (johnnyb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schüler schrieb:
> kann ich bestätigen

Ich ebenfalls. Brauchte es zur Ansteuerung von SK6812mini LED's.

von Holm T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin was willst Du eigentlich mit dem PWM Signal machen?

Gruß,
Holm

von Martin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Martin was willst Du eigentlich mit dem PWM Signal machen?

Sorry für die späte Antwort. die Duty Cycle von Signal soll vom anderen 
Steuergerät gemessen. Aber vllt kann das Steuergerät die Duty Cycle von 
3.3 V PWM signal problemlos messen.

Gruß

von Martin (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny B. schrieb:
> SK6812mini

Martin B. schrieb:
> Viele Ausgänge des STM32 sind 5V tolerant. Du musst nachschauen, welche das für 
Deinen Prozessor sind.

in Stmcubemx konnte ich es leider nicht finden, wo man die Pins 
Einstellung von 3.3V auf 5 V konfigurieren kann.


> Wenn Du Pullup Widerstände gegen 5 Volt an die Ausgänge schaltest und
> die Ausgänge des PWM auf open drain schaltest kannst Du damit 5 Volt PWM
> Signale erzeugen. Das habe ich mit STM32f411 mal gemacht und das
> funktioniert

meinst wie im Bild aber mit Transistor statt push button

von Martin B. (ratazong)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
> in Stmcubemx konnte ich es leider nicht finden, wo man die Pins
> Einstellung von 3.3V auf 5 V konfigurieren kann.

Ob die GPIOs 5V tolerant ist steht im Datenblatt des Prozessor (pintout)
CubeMX sagt Dir das nicht.

> meinst wie im Bild aber mit Transistor statt push button

Im Prinzip ja. Der Transistor ist in dem chip. Den Pullup musst Du 
extern anschalten.

Nachdem Du die PWM mit CubeMX konfigurierst musst Du noch 2 Dinge tun:
1) output auf open Drain schalten und interne Pullups abschalten. Das 
geht am besten mit direkter Programmierung des Port Registers oder via 
LL. zB Port A1
    LL_GPIO_SetPinOutputType(GPIOA,LL_GPIO_PIN_1,LL_GPIO_OUTPUT_OPENDRAIN);
    LL_GPIO_SetPinPull(GPIOA, LL_GPIO_PIN_1, LL_GPIO_PULL_NO);
2) die PWM starten, (aber das musst Du ohnehin ja selber tun.)

von Harry L. (mysth)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin B. schrieb:
> Das
> geht am besten mit direkter Programmierung des Port Registers oder via
> LL. zB Port A1
>     LL_GPIO_SetPinOutputType(GPIOA,LL_GPIO_PIN_1,LL_GPIO_OUTPUT_OPENDRAIN);
>     LL_GPIO_SetPinPull(GPIOA, LL_GPIO_PIN_1, LL_GPIO_PULL_NO);

Unnötig!
Das kann man via CubeMX in der Timer-Konfiguration unter GPIO-Settings 
einstellen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.