mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Smart Home DIY


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: im-pro.at (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hello everyone

I'm starting a series of videos building a home automation system from 
scratch. I want to make it open source and maybe make an new standard 
for DIY home automation.

Here the introduction into the series:

Youtube-Video "Series Smart Home #1 Introduction [en]"

I want to do it as generic and open as possible.
So Feedback is needed and welcome ;-)

Greetings
im-pro

: Verschoben durch Moderator
Autor: Forist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du darfst hier im Forum ruhig auf deutsch schreiben - versteht hier 
eigentlich jeder.

Für englische Beiträge gibt es parallel
https://embdev.net/

Autor: Johannes S. (jojos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön wenn man beim Haus bauen/renovieren noch so viel Zeit hat um sich 
um solche Basics bis hin zur Prozessorauswahl kümmern kann. Selbst mit 
dem Einsatz bewährter Systeme hat man eigentlich mehr als genug tun.

Autor: M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im-pro.at schrieb:
> I want... to make an new standard
> for DIY home automation.
> I want to do it as generic and open as possible.

Vollkommen illusorisch.
Dazu sind individuelle Bedürfnisse, Ansprüche, Fähigkeiten, Zeit, 
Geldbeutel, örtliche Gegebenheiten und Angebote viel zu unterschiedlich.
Worauf man sich vielleicht maximal einigen kann sind gewisse 
Grundfunktionen, mehr nicht.

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich finde deine Initiative gut und hoffe, du findest viele tatkräftige 
Unterstützer. Die Idee Draht vor Funk vorzuziehen ist aus meiner Sicht 
der richtige Weg.

Soll das Projekt auf github gehostet werden?
Denkst du an einen komplett neuen Standard oder willst du auf MQTT FHEM 
o.ä. aufsetzen?

Ein kleiner Hinweis:
Es wird ja bestimmt eine Art Controller geben, auf dem die Software 
läuft und die verschiedenen Komponenten steuert. Dieser Controller 
sollte mehrere Interfaces haben, sonst sind einige Technologien bzw 
Verbausituationen von vorne herein ausgeschlossen. Wünschenswert wäre: 
RS485, LAN, I2C, 1wire.

Auch der Anschluss eines Displays sollte möglich sein. Viele
nutzen dazu ein Tablet, auf dem einfach ein Fullscreen Webbrowser
läuft. Es sollten daher möglichst viele Prozessdaten (Schaltzustände, 
Temperaturen etc) in einer Datenbank abgelegt sein.

Autor: im-pro.at (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M. schrieb:
> im-pro.at schrieb:
> I want... to make an new standard for DIY home automation. I want to do
> it as generic and open as possible.
>
> Vollkommen illusorisch.
> Dazu sind individuelle Bedürfnisse, Ansprüche, Fähigkeiten, Zeit,
> Geldbeutel, örtliche Gegebenheiten und Angebote viel zu unterschiedlich.
> Worauf man sich vielleicht maximal einigen kann sind gewisse
> Grundfunktionen, mehr nicht.

Naja man kann ja je nach lust und Laune Komponenten bestücken oder 
nicht. Das ganze lässt sich auch OP montieren und mit WLAN auch 
nachrüsten.

Nachteile:
Sehr kleine smd Bauteile (kann nicht jeder verbauen)
Aber wenn man das nicht will muss man hald viel mehr Geld ausgeben. Oder 
übersehe ich was. Die Liste an Dinge die ich haben will wird's wohl 
nicht um 20€ pro Raum geben oder?

Autor: im-pro.at (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz schrieb:
> Hallo,
>
> ich finde deine Initiative gut und hoffe, du findest viele tatkräftige
> Unterstützer. Die Idee Draht vor Funk vorzuziehen ist aus meiner Sicht
> der richtige Weg.

Ich mag nicht 30 WLAN Knoten im Haus haben. Da kann ich mich gleich in 
die mircowelle stellen :-)

> Soll das Projekt auf github gehostet werden?

Ja ist der Plan. Hardware Software webapp ....


> Denkst du an einen komplett neuen Standard oder willst du auf MQTT FHEM
> o.ä. aufsetzen?

Ja ich will die Sachen auch mit Alexa und co steuern kônnen.
Der Plan ist es ein rpi zu haben als master. Dort sollte ich dann 
diverse Sachen Unterstützen können. Das Netzwerk selbst wird neu 
erfunden da ich auch Bilder und Ton darüber übertragen können will. Hab 
bis jetzt nichts gefunden was das unterstützt.

>
> Ein kleiner Hinweis:
> Es wird ja bestimmt eine Art Controller geben, auf dem die Software
> läuft und die verschiedenen Komponenten steuert. Dieser Controller
> sollte mehrere Interfaces haben, sonst sind einige Technologien bzw
> Verbausituationen von vorne herein ausgeschlossen. Wünschenswert wäre:
> RS485, LAN, I2C, 1wire.
>
> Auch der Anschluss eines Displays sollte möglich sein.

Bildschirm ist keiner geplant. Aber ein Webinterface.

> Viele
> nutzen dazu ein Tablet, auf dem einfach ein Fullscreen Webbrowser
> läuft. Es sollten daher möglichst viele Prozessdaten (Schaltzustände,
> Temperaturen etc) in einer Datenbank abgelegt sein.

Genau.

Autor: Im P. (pknoe3lh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alle,

das nächste video ist da:

Youtube-Video "Series Smart Home #3 Network Architecture  [en]"

Kommentare?

Kennt jemand gute Protokolle die man übernehmen kann.
oder vielleicht eine ähnliches Protokoll wie KNX nur mit höhere 
Bandbreite?

lg
im-pro

Autor: Im P. (pknoe3lh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und jetzt zur Bauteilauswahl:

Youtube-Video "Series Smart Home #4 Select Components  [en]"

Liste aller Bauteile:

https://github.com/pknoe3lh/DIYsmarthome/blob/master/PCB/room/BOM.md

60€ für alles lässt sich herzeigen :-)

: Bearbeitet durch User
Autor: Im P. (pknoe3lh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Richard B. (r71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Präsentationen sind grottenschlecht.
Ich musste mir diesmal eine Pille gegen Epi Anfälle einwerfen.
Das ist doch kein Musikvideo... :/

Dein 53 min Video ist nutzlos.

Autor: Im P. (pknoe3lh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das sollte ich am Anfang sagen  das es nichts für Epileptiker ist.

Hier das eigentlich Video zum PCB Design:

Youtube-Video "Series Smart Home #5 PCB Design [en]"

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.