mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik Zündzeitpunkt elektrisch verändern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Schatzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche eine einfache Schaltung um meinen Zündzeitpunkt ändern zu 
können. In meinem Oldtimer kann der ZZP mechanisch durch verdrehen des 
Verteilers verändert werden. Um den Motor an bestimmte Bedingungen 
anzupassen, verändert der Verteiler durch Unterdruck und Fliehkraft den 
ZZP zusätzlich. Ich möchte nun meinerseits eingreifen und den ZZP etwas 
mehr in Richtung früh oder spät verändern. Wie kann ich das auf 
elektrischem Weg erreichen, am besten ohne µC?

LG
Schatzi

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schatzi schrieb:
> Wie kann ich das auf elektrischem Weg erreichen,

Gar nicht.

In Richtung früh müsste er ahnen wann etwas in Zukunft kommt.

Hellseher-Unterbrecher.

Wenn man vom letzten Zündzeitpunkt einfach eine lange Zeit (fast 
Kurbelwellenumdrehungszeit) wartet um kurz vor dem erwarteten Moment den 
Kontakt zu öffnen, wird das nicht besonders genau, denn 
Kurbelwellenpoaition durch Zahnung an induktiven Geber hat der Motor ja 
nicht, zudem braucht man eine Schaltung die sich von der letzten 
Umdrehung gemerkt hat wie lange sie dauerte, ohne uC wird das nichts.

Wenn man wenigstens den mechanischen Unterbrecheröffnungszeitpunkt ganz 
nach früh legen könnte, so dass nur eine Verzögerung nötig ist, waäre es 
einfacher. Aber auch dann will man wohl eine drehzahlabhängige Zeit, und 
ohne uC kaum einen Erfolg haben.

http://megasquirt.de/wiki/index.php?title=Hauptseite
https://www.power-spark.de/

: Bearbeitet durch User
Autor: Udo S. (urschmitt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> In Richtung früh müsste er ahnen wann etwas in Zukunft kommt.

Da durch die Schwungmasse eines Motors sich die Drehzahl relativ gesehen 
nur gemächlich ändern kann (ausser du hast einen Pleuelabriß incl. 
Kolbenweitwurf und Schwungscheiben-Frisbee) kann man das sogar indem man 
vom letzten Zündzeitpunkt aus mit der letzten ermittelten Drehzahl 
hochrechnet.
Das ist zwar nicht so genau wie ein Kurbelwinkel-Geber aber 
wahrscheinlich präziser als die früher verwendete Unterdruckverstellung 
des Unterbrechers.

@TO:

Ich meine mich zu erinnern daß es früher (TM) tatsächlich auch analoge 
elektrische Schaltungen zu dem Thema gab, aber warum sollte man sich 
sowas heutzutage noch antun wollen, wenn es dazu so schöne Projekte gibt 
wie die, die Michael verlinkt hat.

Und warum sollte man überhaupt einen Oldtimer so verbasteln wollen?

Autor: Schatzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"In Richtung früh müsste er ahnen wann etwas in Zukunft kommt."

Stimmt, ist logisch. Also den Verteiler generell etwas in Ri früh, und 
dann einfach durch die Schaltung verspäten. Das sollte gehen.

Autor: Matthias B. (turboholics)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Gibts für dein Auto (welches?!!!) Was bei Ignitor?
Wenns nix zu exotisches ist, gibts eigentlich für jeden Motor was im 
Zubehör.

Vg

Autor: Schatzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guter Tipp ,danke

VG
Schatzi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.