mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Völkner Bauteile-Sortiment - (Fast) keine ICs mehr


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Jakob L. (jakob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte im Laufe der Jahre immer wieder mal Bauteile bei Völkner 
bestellt und das Angebot war lange Zeit mehr oder weniger identisch mit 
Conrad (aber bei Völkner gibt es öfter mal Gutscheine und auch die 
Versandkosten-"Flatrate" kann trotz der bekannten Einschränkungen 
durchaus nützlich sein). Teilweise konnte man auch etwas ausgefallenere 
Teile finden, die man sonst nur bei Mouser/Digikey mit entsprechendem 
Mindestbestellwert kriegt. In letzter Zeit gibt es jedoch fast keine 
Auswahl an ICs mehr, also nicht mal mehr absolute Standardbauteile wie 
den LM324, TL072 oder NE555. Aktuell gibt es beispielsweise gerade mal 4 
"Linear ICs" und 2 "Logic ICs". Bei anderen Kategorien (z.B. passive 
Bauteile) hat man dagegen nach wie vor eine ordentliche Auswahl (z.B. 
2203 verschiedene 0603-Widerstände, von verschiedenen Herstellern und 
mit diversen Toleranzen).

Weiß jemand, was da los ist? Wirklich brauchbar zum Bestellen von Teilen 
ist der Shop so auf jeden Fall nicht mehr, wenn man dann doch noch wo 
anders bestellen muss. Ist das nur ein vorübergehendes Problem im Shop 
oder ist das Bauteilegeschäft bei Völkner mehr oder weniger am Ende?

Autor: Axel S. (a-za-z0-9)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jakob L. schrieb:
> Ich hatte im Laufe der Jahre immer wieder mal Bauteile bei Völkner
> bestellt und das Angebot war lange Zeit mehr oder weniger identisch mit
> Conrad

Was im wesentlichen daran liegt, daß Völkner nur noch als Marke 
existiert und dahinter Conrad steht.

> Weiß jemand, was da los ist?

Das Conrad Management wird es wissen (aber nicht sagen).

> Ist das nur ein vorübergehendes Problem im Shop oder ist das
> Bauteilegeschäft bei Völkner mehr oder weniger am Ende?

Wahrscheinlich es es irgendeinem Blitzmerker bei Conrad jetzt doch 
endlich mal aufgefallen, daß es (aus kaufmännischer Sicht) wenig 
sinnvoll ist, das im wesentlichen gleiche Sortiment unter zwei 
verschiedenen Markennamen mit teilweise deutlichen Preisunterschieden 
anzubieten. Denn es ist ein offenes Geheimnis, daß viele Artikel von 
Conrad im Völkner-Shop zu deutlich günstigeren Preisen erhältlich sind. 
Ich habe sogar schon Artikel von Völkner geliefert bekommen, die einen 
Conrad-Aufkleber trugen.

Insofern dürfte das nur eine verspätete Bereinigung darstellen. Die 
guten Zeiten für Bastler sind damit vorbei. Nach 20(?) Jahren.

: Bearbeitet durch User
Autor: Gerd E. (robberknight)
Datum:

Bewertung
10 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:
> Die
> guten Zeiten für Bastler sind damit vorbei. Nach 20(?) Jahren.

Nein, die guten Zeiten von Conrad und Völkner sind vorbei.

Für "Bastler" sind es dagegen goldene Zeiten:
- Mit Händlern wie Reichelt und TME aus Europa, sowie LCSC, Mouser und 
Digikey aus Übersee gibt es für Privatkunden eine Komponentenauswahl wie 
nie zuvor. Versandkosten sind entweder moderat (~5 EUR) oder ab 50 EUR 
Bestellwert kostenlos
- Man kann 2-lagige Platinen für 2 EUR + 5 EUR Versand fertigen lassen 
(JLCPCB)
- Man kann 4-lagige Platinen für 28 EUR + 5 EUR Versand fertigen lassen 
(JLCPCB)

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd E. schrieb:
> Für "Bastler" sind es dagegen goldene Zeiten

Sehe ich auch so.
Und voll bestückte Eval.-Boards werden einem nur so 
hinterhergeschmissen.

Autor: Stanley S. (stanley_smith)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Völkner gehört nicht zu Conrad.

Am 1. Juli 1990 übernahm Conrad die Völkner Electronic GmbH und Co. KG 
aus Braunschweig vom alten Besitzer Kaufhof. 2000 wurden die 
Versandaktivitäten unter Völkner eingestellt und die Kunden wurden mit 
einem Conrad-Katalog angeschrieben. 2008 wurde diese Marke von der Re-In 
Retail International GmbH mit Sitz in Nürnberg übernommen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Conrad_Electronic

: Bearbeitet durch User
Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Stanley S. schrieb:
> Völkner gehört nicht zu Conrad.

Conrad betreibt weiterhin über die Tochterfirma Re-In Retail 
International GmbH die Online-Shops voelkner.de, digitalo.de und 
smdv.de.

Autor: Markus M. (adrock)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jepp, und ich habe auch schon Ware von Völkner in Conrad-Tütchen 
erhalten :-)

Autor: Hp M. (nachtmix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Völkner (Braunschweig)  != Voelkner (Nürnberg)

Autor: Dirk B. (dirkb2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hp M. schrieb:
> Völkner (Braunschweig)  != Voelkner (Nürnberg)

Völkner (Braunschweig) ist nicht mehr.
(oder die sind innerhalb Braunschweigs umgezogen)

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk B. schrieb:

> Völkner (Braunschweig) ist nicht mehr.

Nichtmal Conrad ist noch in Braunschweig.

> (oder die sind innerhalb Braunschweigs umgezogen)

Sind sie nicht.

Autor: Dirk B. (dirkb2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Nichtmal Conrad ist noch in Braunschweig.

Die wollten sich vergrößern, hätten dann aber in die Innenstadt umziehen 
müssen (laut Stadtentwicklungsplan oder so).

Autor: Hp M. (nachtmix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk B. schrieb:
> Hp M. schrieb:
>> Völkner (Braunschweig)  != Voelkner (Nürnberg)
>
> Völkner (Braunschweig) ist nicht mehr.

Aber sie konnten mit Sicherheit ihren Namen richtig schreiben.
Mit ö nämlich.
Und auch der Conrad Ableger mit oe wird wissen, wie er heisst.

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist der gleiche Laden. Früher mit "ö" geschrieben, spätestens seit 
dem Unter/Aufgehen im Conradsumpf mit "oe" geschrieben.
Am 1. Juli 1990 übernahm Conrad die Völkner Electronic GmbH 
und Co. KG aus Braunschweig vom alten Besitzer Kaufhof.

...

Conrad betreibt weiterhin über die Tochterfirma Re-In Retail 
International GmbH die Online-Shops voelkner.de ...
(Quelle: Wikipedia zu Conrad Electronic)


Reichelt ist auch nicht mehr Angelika, und das merkt man.

Autor: Stefan M. (derwisch)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Reichelt ist auch nicht mehr Angelika, und das merkt man.

Das stimmt leider.
Für mich ein weiterer Krimskrams Händler, wie es sie schon zu Hauf gibt.
Damals ( gefühlt bis max. Ende der 90er Jahre ) gab es da noch Bauteile, 
die man sonst nirgendwo als Privatmann in Einzelstücken kaufen konnte.

Die Liste der Halbleiter war allein schon der halbe Katalog.

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan M. schrieb:
> Damals ( gefühlt bis max. Ende der 90er Jahre ) gab es da noch Bauteile,
> die man sonst nirgendwo als Privatmann in Einzelstücken kaufen konnte.

Naja, Segor war da schon immer besser, aber Reichelt damals oft 
günstiger.

Mittlerweile hat Reichelt es aber geschafft, eine so unterirdisch miese 
Suchmaschine zu verwenden, daß die Chance, damit das Gesuchte zu finden, 
einen schon dazu verleitet, woanders nachzusehen.

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Mittlerweile hat Reichelt es aber geschafft, eine so unterirdisch miese
> Suchmaschine zu verwenden, daß die Chance, damit das Gesuchte zu finden,
> einen schon dazu verleitet, woanders nachzusehen.

Nebst dem Effekt, nicht das Gesuchte, sondern irgendwelchen billigen 
Ersatz zu verschicken.

Als sie anfingen Spannungsregler im TO220 mit hauchdünnen Kühlfahnen als 
LM317 zu versenden, bin ich komplett zu TME gewechselt. Zwar etwas 
teurer (inzwischen wohl auch nicht mehr, Reichelt hat ordentlich 
angezogen), aber dafür liefern die ordentliche Qualität und haben 
bessere Auswahl.

Autor: Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das TO220 "SG" vs "DG" ist echt nervig.
Reichelt verkauft wohl immer das dünnere bei Spannungsreglern und bei 
TME/Mouser/etc sieht man in der Beschreibung was man da kauft.

SG (dünn):
http://www.tme.eu/de/details/l7805abv/ungeregelte-spannungsstabilisatoren/st-microelectronics/

DG (normal):
http://www.tme.eu/de/details/l7805abv-dg/ungeregelte-spannungsstabilisatoren/st-microelectronics/
(man sehe das -DG im Bezeichner)

Inzwischen gibts auch schon TO220 mit kurzen beinchen, also aufpassen 
beim Bestellen (das war jetzt nicht Reichelt)

Letztens hat Reichelt bei mir aber den Vogel abgeschossen!
Es wurden ICs naksch in die Tüte gestopft un verschickt.
Also ICs bestelkle ich bei denen nicht mehr!

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Letztens hat Reichelt bei mir aber den Vogel abgeschossen!
> Es wurden ICs naksch in die Tüte gestopft un verschickt.
> Also ICs bestelkle ich bei denen nicht mehr!

wenigstens ists ne antistatic Tüte. Ich hab mal Spaßeshalber n paar ICs 
bei Pollin bestellt: kamen auch einzeln in Tüten verpackt aber nicht 
anti static. Von den 5 Tinys haben 3 nicht funktioniert. zum Glück war's 
nur ein Testbalon der kaum was gekostet hat, aber dennoch Müll.

Autor: soul e. (souleye)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:

> Inzwischen gibts auch schon TO220 mit kurzen beinchen, also aufpassen
> beim Bestellen (das war jetzt nicht Reichelt)

Bei Reichelt hast Du bei den meisten Produkten keine Herstellerbindung. 
Du bekommst das was am Teilemarkt gerade am günstigsten ist, und eine 
Woche später was anderes.

Autor: Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soul e. schrieb:
> Mw E. schrieb:
>
>> Inzwischen gibts auch schon TO220 mit kurzen beinchen, also aufpassen
>> beim Bestellen (das war jetzt nicht Reichelt)
>
> Bei Reichelt hast Du bei den meisten Produkten keine Herstellerbindung.
> Du bekommst das was am Teilemarkt gerade am günstigsten ist, und eine
> Woche später was anderes.

Bei den Spannungsreglern steht aber meist TI/ST bei und die hatte ich 
auch bestellt.

Wobeis mir eigentlich Latte ist ob der Regler von TI/ST kommt.
Aber wenn der nicht mehr per Schraube, sondern nurnoch per Clip an den 
Kühler anbaubar ist, DANN will man das schon wissen.

Christian B. schrieb:
> wenigstens ists ne antistatic Tüte.

naja, aber nur die Sparflamme der Antistatiktüten.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.