mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug 1mm -> 2,54 mm Rastermaß


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe Geräte mit Flachbandkabelanschluss mit seeeehr kleinem 
Rastermaß(Festplattenmotor, Display). Passende Buchsen für die Kabel 
sind erhältlich. Leider besitzen die weiteren Aschlüsse an den Buchen 
wieder 1mm Rastermaß, was zum manuellen Verlöten vermutlich zu filigran 
ist.

Weiterhin gibt es Adapterplatinen 1mm -> 2,54mm, aber da muss auch 
wieder gelötet werden....

Hat jemand eine Idee, wie man da vorgehen kann?

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
max schrieb:
> aber da muss auch
> wieder gelötet werden....

Eine Lötfreie Variante wird es wohl nicht geben.

Autor: Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
max schrieb:
> Hat jemand eine Idee, wie man da vorgehen kann?

Hmmm, wie wäre es mit... löten?

Pins im 1mm-Raster lassen sich doch sehr einfach löten. Erst unterhalb 
von ca. 0,5mm wird es etwas haarig.

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine lötfreie Variante wird auch gar nicht gesucht.

Gesucht wird eine Variante, wo auf einem größeren Rastermaß gelötet 
werden muss.

Autor: Schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
passenden Stecker für Flachbandkabel aussuchen. Mit Flachbandkabel 
verquetschen und dann die einzelnen Adern des Kabels aufdröseln.

Sicher, dass es 1mm Raster ist und nicht 1,27mm?

Autor: Elms Fanclub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob 1mm oder 1,27mm - mit Fädeldraht kein Problem :-)

http://www.elm-chan.org/works/lcam/g/lcam_ctrl.jpeg

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So etwas wie eBay 143037177874 gibt es auch in anderen Polzahlen. Das 
ist allerdings für wirklich feines Raster - 0.5mm.

Autor: mIstA (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
max schrieb:
> Habe Geräte mit Flachbandkabelanschluss mit seeeehr kleinem
> Rastermaß…
> …
> wieder 1mm Rastermaß,

Also was jetzt: Hast Du 1 mm oder seeeehr kleines Rastermaß?


max schrieb:
> was zum manuellen Verlöten vermutlich zu filigran ist.

Worauf gründest Du diese Vermutung bzw. warum gibst Du Dich bei derart 
simplen Fragen überhaupt mit Vermutungen ab?

Wage doch ein Experiment – dann hast Du sehr schnell zumindest für 
Dich selbst mal Gewissheit. (Kleiner Tip noch dazu: Wenn man es 
vorsichtig angeht oder seine Hand ordentlich Naß macht, kann man sogar 
recht schmerzfrei herausfinden an welchem Ende man den Lötkolben 
gefahrlos anfassen kann.)


Jedenfalls bin ich mir sicher, daß sich hierzuforums sehr viele Kollegen 
finden werden, die Deinen völlig substanzlosen Spekulationen gerne ihre 
eigenen, ganz realen Erfahrungen entgegenhalten können.

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rufus: danke für den Tipp, sowas habe ich gesucht!

Habe auch nochmal nachgemessen, Rastermaß liegt eher bei 0,5mm als bei 1 
mm.

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MistA: um Dir auch eine Antwort auf Deinen wenig hilfreichen Beitrag zu 
geben:

>Worauf gründest Du diese Vermutung bzw. warum gibst Du Dich bei derart
>simplen Fragen überhaupt mit Vermutungen ab?

Weil ich nur einen Versuch habe. Wenn der schief geht, kann ich das 
Bauteil wegwerfen.


>Jedenfalls bin ich mir sicher, daß sich hierzuforums sehr viele Kollegen
>finden werden, die Deinen völlig substanzlosen Spekulationen gerne ihre
>eigenen, ganz realen Erfahrungen entgegenhalten können.

Na, deswegen stelle ich hier ja auch Fragen ein, da es Telnehmer gibt, 
die mehr Erfahrung haben und daher Tipps geben können, - allerdings 
konnte ich Deinem Beitrag keine solchen entnehmen.

>(Kleiner Tip noch dazu: Wenn man es
>vorsichtig angeht oder seine Hand ordentlich Naß macht, kann man sogar
>recht schmerzfrei herausfinden an welchem Ende man den Lötkolben
>gefahrlos anfassen kann.)

Ja, aus Schaden wird man klug.
Ich gehe da aber etwas anders vor, als Du damals, als Du Dir Löten 
beigebracht hast.

Das Thema war auch ein anderes: Hier ging es um das Problem, ein 
Flachbandkabel mit Rastermaß von 0,5 oder 1mm (mit noch winzigeren 
Abständen zwischen zwei Kontakten, 0,1-0,2mm) anzuschließen. Ich denke, 
diese Platinen, die Rufus vorgeschlagen hat, sind dafür eine gute 
Lösung.

Autor: my2ct (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
max schrieb:
> Habe auch nochmal nachgemessen, Rastermaß liegt eher bei 0,5mm als bei 1
> mm.

Das ist kein Maß, sondern Raterei.

Miss die Gesamtbreite des Kabels mit einem Messschieber, zähle die Adern 
und dann berechne daraus das Rastermaß.

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das 4polige Kabel hat 5 mm Breite, das 7 polige 7mm.
Sind Folienkabel. Insofern wurde jetzt einschl. der Ränder gemessen.

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn man von Mitte der ersten Ader zur Mitte der vierten Ader misst, 
kommt man auf 3mm

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
max schrieb:
> wenn man von Mitte der ersten Ader zur Mitte der vierten Ader misst,
> kommt man auf 3mm

Das ist dann ein relativ grobschlächtiges 1mm-Raster.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.