mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Festool Akkuschrauber Kohlebürsten tausch / Quickstop defekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Hendrik S. (shotar)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,
Ich habe mir bei eBay zwei alte (und stark beanspruchte) Festool CCD12 
Akkuschrauber gekauft und wollte diese wieder aufbereiten. Ich habe 
bereits alles auseinander gebaut, gereinigt und geschmiert sowie die 
Zellen aus den Akkus getauscht.

Beide Geräte laufen auch wieder fast einwandfrei. Was leider nicht 
funktioniert bzw. nur sporadisch funktioniert ist die Quickstop 
Funktion, also das schnelle Anhalten nachdem loslassen des Schalters. 
Meine Frage ist nun woran das liegen könnte? Ist da irgendwo eine 
mechanische Kupplung oder wird das elektronisch geregelt?

Außerdem würde ich gerne die Kohlebürsten der Motoren auswechseln, da es 
nach dem laufen etwas nach "Strom" riecht (was ist das überhaupt für ein 
Geruch)? Allerdings kann ich nicht erkennen wie ich da ran kommen 
sollte. Hat jemand eine Idee?

Autor: Jens M. (schuchkleisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Motoren sind non-serviceable.
Die umgebogenen Stücke des Mantels sollten dir das sagen...

Kannst ja mal aufbiegen und den Deckel samt Rotor ziehen, dann siehst 
du's.

Der Schnellstop dürfte ein Kurzschluss des Motors sein, das geht auf den 
Schalter und den Motor.
Vermutlich sind die Kontakte des Schalters verbrannt.
Effektiv hast du also Getriebe und Gehäuse, der Rest war Schrott.

Warum wohl gehen solche Schrauber für wenige Euros bei ebay an 
Modellbauer?
Genau: Die wollen ein stark untersetztes Getriebe, der Rest ist für den 
Müll.

Autor: Sönke P. (snke_p)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Pollin gibt es "Johnson" DC Motoren, die sehr ähnlich aussehen: 
https://www.pollin.de/p/hochleistungs-gleichstrommotor-johnson-hc783g-fs-310504

Vielleicht passt da ja was.

Autor: Hendrik S. (shotar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Johnson Motor sieht vielversprechend aus. Ich werde die Tage mal 
meinen Festool Motor ausmessen.

Zum Thema Quickstop habe ich in einem anderen Forum fündig geworden. 
Anscheinen muss nur ein Kontakt im Schalter etwas zurückgebogen werden:
https://www.werkzeug-news.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=38360&start=10

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Welle vom Pollinmotor ist deutlich dünner, was ich so auf den 
Bildern sehe.

Autor: herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan schrieb:
> Die Welle vom Pollinmotor ist deutlich dünner, was ich so auf den
> Bildern sehe.

Pollin hat auch Johnson Motore mit 5mm Welle.Außerdem einen mit Ritzel 
drauf. Wird man wohl heiß abziehen müssen wenn man das nicht braucht. 
Wichtig ist erstmal wie deine Motoren Wellenmäßig aussehen.Wellenlänge 
und so und für welche Nennspannung die gebaut sind und 
Leistung.Nennnspannung gibt der Akkupack her. Mittlerweile gibt es ja 
auch schon Akkupacks mit 20 und 40 V

Autor: Hendrik S. (shotar)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leider passen die Johnson Motoren und Co. nicht so ganz von den 
Abmessungen. Auch das Ritzel ist bei der Festool anders. Vor allem die 
Wellenlänge von 87mm finde ich nicht mal annähernd.

Aber solange die Motoren laufen bin ich zufrieden :)

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.