mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Doorbird D2101V: Erfahrungen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Martin M. (martin69)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hat jemand Erfahrungen mit der Doorbird D2101V?

Ich möchte diese mit der AVM FRITZ!Box 7590 betreiben und AVM FRITZ!Fon 
C5 verwenden.

Ob man auf dem kleinen Display des Telefons FRITZ!Fon C5 überhaupt etwas 
erkennt, wer vor der Türe steht?
Alternativ kann ich auch mein Smartphone Galaxy J5 (5 Zoll / 12,7 cm) 
verwenden. Ich denke da würde man mehr drauf erkennen.

Oder macht es eher Sinn, ein IP-Monitor in der Wohnung an die Wand zu 
hängen?
ODER: Alternative wäre ein Komplettsystem wie z.B. EVO-KIT-1FAM, wo 
Türsprechstelle und Innenstation enthalten ist.

Gruß
Martin

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin M. schrieb:
> Ob man auf dem kleinen Display des Telefons FRITZ!Fon C5 überhaupt etwas
> erkennt, wer vor der Türe steht?

Darüber entscheidet schon der Montageort der Kamera! Wenn die Kinder 
erst eine Leiter brauchen, hängt sie zu hoch. :-) Ob man ein FritzFon 
öfter einstecken hat als das Handy?
https://www.tomssmarthome.de/doorbird-ip-video-tuersprechanlage-mit-smartphone-steuerung/

Autor: Bedenkenträger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hölle was für ein Preis!

Dafür bekommt man ein modernes Ring sogar mit FullHD.

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin M. schrieb:

> hat jemand Erfahrungen mit der Doorbird D2101V?
konkret nein.
Ich habe das nicht so prickeln damit den lauftenden Betreib eines 
Zugangskontrollsystems auf den Server eines Lieferanten (der das dann 
wieder irgendwohin auslagert) auszulagern.
Was ist wenn der Server hustet?
Deren Server hat "Cloud-API für Drittanbieter" - Es gibt also eine 
softwareseitige Tür um die Haustür zu öffnen.
Noch Fragen?

Denke langfristig. So eine Türsprechstelle darf gerne mal 20-30 Jahre 
halten. Sind deine Handgeräte dann nicht schon zerbröselt?
Sind die Protokolle so weit standardisiert und offen, das es möglich ist 
Teile der Anlage in 15 Jahren zu ersetzen?

> Ob man auf dem kleinen Display
Egal. Anderes Display geht immer.
Wie gut ist die Kamera bei:
- grossen Luminanzgefälle im Bildkreis?
- Schwachlicht?

Gehobene Kameras schalten bei zu harten Kontrasten und nachts eine IR 
Lampe an und machen konstrastreiche s/w Bilder.

Doorbird ist doch "noch eine" Cloudgestützte Türsprechstelle um Besucher 
an Mobiltelefone weiterzuleiten.

Gute Hersteller von Türsprechstellen denken zuerst an
- Sicherheit
- Betriebssicherheit und erst dann an
- integration und "smart".

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.