mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik Automatische Weiche für primäre und sekundäre Rückfahrkamera


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Benjamin D. (Firma: Herr) (raffiniert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde an einen Ford mit integrierter Rückfahrkamera gerne einen 
Anfänger mit Rückfahrkamera betreiben.

Wie ich im Fahrzeug das Signal einspeisen kann habe ich schon heraus 
gefunden.

Nun würde ich gerne eine Weiche oder Schaltung einbauen,  welche 
automatisch zwischen beiden Kamerasignalen umgeschaltet.
das soll heißen, wenn ich Solo ohne Anhänger fahre soll die reguläre 
Kamera im Monitor anzeigen.
Wenn die Kamera vom Anhänger angesteckt ist sollte direkt das Signal der 
Anhöngerkamera durch geschleift werden.

Hat jemand eine Idee wie man dies realisieren kann?

Internette Grüße
Raffiniert

Autor: Heinzrudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das eine normale NTSC / PAL-Kamera?

Du brauchst doch eh einen Stecker / Kupplung vom Hänger zum Fahrzeug
Nimm einfach einen mit 2 Polen mehr, Brücke diese beiden im Stecker
Umschaltung dann mit kleinem Relais o.ä.
Ich weiss, Impendanz usw passt nicht, aber für PAL wird das reichen

Grüße

Heinz

Autor: Benjamin D. (Firma: Herr) (raffiniert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe 2 verschiedene Möglichkeiten


1. das Signal über diese Funk Dinger in die Heckklappe zu bringen in der 
die Original Kamera ist.

2. über eine zusätzliche 7 Polige Anhängersteckdose
wo das Kabel dann auch in die Heckklappe gebracht wird.


in der Heckklappe sollen dann beide Signale in den Fahrzeug Kabelbaum 
eingespeist werden.

Ps: Ja es handelt sich um ein PAL Signal

: Bearbeitet durch User
Autor: Cyclotron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du die 13 polige Buchse am Fahrzeug hast dann wäre es einfach. Dort 
gibt es ein Schaltkontakt zur Nebelschlusslichtabschaltung den man zur 
umschaltung nutzen könnte und Pin 11+12 wären unbelegt. Bei 7 Polig 
wirds schwieriger.

Autor: Benjamin D. (Firma: Herr) (raffiniert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Fahrzeug hat eine 13 Polige Steckdose. dieser könnte ich natürlich 
auch verwenden.
die 7 Polige hätte ich zusätzlich für die Kamera verbaut.

Autor: Fahrzeugelektriker (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Frage gehört in die Kategorie "Ich hätte gerne ein Problem".

Du schreibst du hättest gern eine Weiche. Dann nimm doch eine.

Autor: Benjamin D. (Firma: Herr) (raffiniert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, wenn man so wie ich keinerlei Ahnung von Elektronik hat, weiß man 
nicht was oder wie.

Weichen gibt es viele, ich habe keine Ahnung wie viel Spannung ein 
Kamerasignal hat, und ab wie viel Spannung ein Relais schaltet.

trotzdem Danke

Autor: Fahrzeugelektriker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin D. schrieb:
> Sorry, wenn man so wie ich keinerlei Ahnung von Elektronik hat,
> weiß man
> nicht was oder wie.

Dann frag nicht in einem Elektronikerforum, sondern in einem 
Nicht-Elektronikerforum. Wenn du nicht weißt, an welchem Ende man einen 
Lötkolben anfasst, ist dir nicht zu helfen.

> Weichen gibt es viele, ich habe keine Ahnung wie viel Spannung ein
> Kamerasignal hat, und ab wie viel Spannung ein Relais schaltet.

Und was erwartest du hier? Eine Elektronikerausbildung? Oder dass jemand 
zu dir nach Hause kommt und die Weiche einbaut?

Wie wärs, du lässt das von einer Kfz-Werkstatt deines Vertrauens 
erledigen?

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin D. schrieb:
> einen Anfänger mit Rückfahrkamera betreiben

Hehe :)

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst eigentlich nur ein einfaches 1*UM Relais mit 12V, das von 
dem o.a. Hilfskontakt (Nebelschlusslichtabschaltung) aktiviert wird. Der 
UM Kontakt geht mit COM an den Monitor, NC geht an das Videosignal der 
Wagenkamera und NO geht an das Videosignal der Hängerkamera. Gespeist 
wird die Kamera wie immer vom Rückfahrlicht des Hängers.

Aber wenn du dabei nur Bahnhof verstehst, musst du jemanden in deiner 
Nähe auftreiben, der sich mit Elektrik auskennt. Niemand möchte 
brennende Kabelbäume und ähnliche Desaster - vor allem, weil heutige 
Autoelektrik sehr mimosenhaft sein kann.

: Bearbeitet durch User
Autor: Heinz Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin D. schrieb:
> 2. über eine zusätzliche 7 Polige Anhängersteckdose
> wo das Kabel dann auch in die Heckklappe gebracht wird.

ich würde das Ganze nicht in der HEckklappe machen - das Original-Kabel 
kommt ja auch irgendwie aus der Heckklappe raus?

Sich das Kabel an nem anderen Ort, trenne es durch und bau da das Relais 
ein

Autor: Benjamin D. (Firma: Herr) (raffiniert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Du brauchst eigentlich nur ein einfaches 1*UM Relais mit 12V, das von
> dem o.a. Hilfskontakt (Nebelschlusslichtabschaltung) aktiviert wird. Der
> UM Kontakt geht mit COM an den Monitor, NC geht an das Videosignal der
> Wagenkamera und NO geht an das Videosignal der Hängerkamera. Gespeist
> wird die Kamera wie immer vom Rückfahrlicht des Hängers.
>
> Aber wenn du dabei nur Bahnhof verstehst, musst du jemanden in deiner
> Nähe auftreiben, der sich mit Elektrik auskennt. Niemand möchte
> brennende Kabelbäume und ähnliche Desaster - vor allem, weil heutige
> Autoelektrik sehr mimosenhaft sein kann.

Vielen lieben Dank Herr Matthias S.

Mit deinen Angaben komme ich klar. Bin mir sicher
ich werde es so irgendwie hin bekommen.
Falls doch nicht, werde ich mir Hilfe bei einem BoschDienst oder so 
holen.

das Problem ist, meine Autowerkstatt möchte mir bei dem Vorgaben nicht 
helfen.
Die sagen nur geht nicht, und außerdem ist noch Garantie....

Autor: Benjamin D. (Firma: Herr) (raffiniert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz Rudolf schrieb:

>
> ich würde das Ganze nicht in der HEckklappe machen - das Original-Kabel
> kommt ja auch irgendwie aus der Heckklappe raus?
>
> Sich das Kabel an nem anderen Ort, trenne es durch und bau da das Relais
> ein

Da es sich um einen Pickup handelt denke ich ist die Heckklappe am 
besten.  Ansonsten müsste ich alles am Unterboden machen.

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin D. schrieb:
> Da es sich um einen Pickup handelt denke ich ist die Heckklappe am
> besten.

Wohl eher nicht.
Such dir doch stattdessen einen Punkt irgendwo in der Kabine, da muss ja 
das Kamerasignal auch irgendwo aufschlagen. Notfalls muss man halt das 
"Umschaltsignal" auch irgendwie nach dort bringen.
Aber in der Klappe ist in meinen Augen eine eher schlechte Idee...

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin D. schrieb:
> denke ich ist die Heckklappe am
> besten.

Schau mal hinter den Rücklichtern. Oft ist da noch etwas Platz um die 
Teile unterzubringen und ausserdem ist da gleich Strom vom 
Rückfahrscheinwerfer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.