mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle Library für TCA9548A gesucht, TI i2c Multiplexer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Bariel G. (bariel_g)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo in die Runde!

Habe den besagten Chip nur als Breakout-Plaine von Adufruit gefunden, 
möchte den Chip aber auf meiner Platine verwenden. Weiss jemand, wo ich 
den finde?
In der großen elemt14 Sammelbibliothek für TI ist der nicht dabei.

Danke im Voraus!

Bary

Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage: Gibt es nicht bei den Platinen von Adafruit ein Eagle-Schematic 
dazu?

Man kann die Bauteile, die Schaltbilder mit ihren Füßen, aus einer 
Eagle-Datei exportieren und somit recyceln. Die Tools dazu sind entweder 
auf Deinem Rechner oder bei Eagle/Autodesk abzuholen.

Autor: Bariel G. (bariel_g)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian S. schrieb:
> Frage: Gibt es nicht bei den Platinen von Adafruit ein Eagle-Schematic
> dazu?
>
> Man kann die Bauteile, die Schaltbilder mit ihren Füßen, aus einer
> Eagle-Datei exportieren und somit recyceln. Die Tools dazu sind entweder
> auf Deinem Rechner oder bei Eagle/Autodesk abzuholen.

Hi!
Leider öffnet Eagle diese .brd und .sch Dateien nicht, mit dem Verweis 
"keine Eagle Datei" : (

Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Komisch!
Ich habe mir die Teile aus dem Git-Archiv anzeigen lassen und mittels 
RAW (Klick) Ctrl-A und Ctrl-C ins Clipboard übernommen und dann einer 
"Textdatei" abgelegt.
Die habe ich im Anschluss in .sch bzw. .brd umbenannt.
Kein Problem.

Geht bestimmt noch eleganter, aber "mein" Eagle mochte die Dateien.

Nur: Finger weg von Nicht-ASCII-Editoren.

Autor: Rene K. (xdraconix)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> Weiss jemand, wo ich den finde?

Du solltest lernen wie man Bauteile selber anlegt. Wenn du das dreimal 
gemacht hast dann ist sowas eine Sache von 10min. Und es ist absolut 
unabdingbar das man das kann weil es immer Bauteile gibt die noch nicht 
in einer Libarie sind oder aber weil man eigene Vorstellungen hat wie 
das auszusehen hat.

Olaf

Autor: Bauform B. (bauformb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf schrieb:
> Du solltest lernen wie man Bauteile selber anlegt (...) es ist
> absolut unabdingbar das man das kann weil es immer Bauteile
> gibt die noch nicht in einer Libarie sind

Wie wahr.

Rene K. schrieb:
> SnapEDA ist dein Freund:

Ich hab' gerade mal SnapEDA mit 32 Bauteilen von meiner aktuellen 
Platine getestet. Die kennen erstaunlich viele Teile (nur eine einzige 
Herstellernummer wurde nicht gefunden), aber Symbol und Package gab es 
nur von 3 Teilen, eins sogar mit 3D-Model (ein SO-16).

Eins wurde mit falschem Hersteller und falschem Foto angezeigt. 
Zumindest dieses eine hätte ich sorgfältig prüfen müssen, wer baut außer 
Wago baut Wago-Stecker?

SnapEDA benutzt konsequent die originalen Herstellernummern, das ist ein 
großer Vorteil gegenüber den mitgelieferten Eagle Bibliotheken, die 
finde ich ziemlich nutzlos. Na gut, als schlechtes Beispiel ist alles zu 
gebrauchen ;)

Autor: Bariel G. (bariel_g)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf schrieb:
> Du solltest lernen
Das werde ich demnächst an einem einfacheren Design ausprobieren, 
versprochen  = )


Rene K. schrieb:
> SnapEDA ist dein Freund:

Vielen Dank, genau das habe ich gesucht! Super Quelle

Autor: Bariel G. (bariel_g)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian S. schrieb:
> Komisch!
> Ich habe mir die Teile aus dem Git-Archiv anzeigen lassen und mittels
> RAW (Klick) Ctrl-A und Ctrl-C ins Clipboard übernommen und dann einer
> "Textdatei" abgelegt.
> Die habe ich im Anschluss in .sch bzw. .brd umbenannt.

also es ging aber wirklich nur auf diesem Umwege, beim direkten Download 
der Dateien hatte es nich funktioniert : )
Vielen Dank, jetzt habe ich auch noch die richtige Beschaltung des Chips 
gleich parat!

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bariel G. schrieb:
> also es ging aber wirklich nur auf diesem Umwege, beim direkten Download
> der Dateien hatte es nich funktioniert : )

Dann hast du etwas falsch gemacht.

Über "Clone or Download" und dann "Download ZIP" bekommst du die beiden 
Eagle Dateien mundgerecht in einem ZIP-Archiv auf deinen Rechner.
Auspacken musst du sie dann selber.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.