mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Einschaltwinkel - Was ist das?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Jens J. (trial)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Rahmen meiner Prüfungsvorbereitungen gehe ich grad nochmal die Themen 
durch und suche Stellen die ich noch nicht verstanden habe.

Ich glaube es hängt mit dem Stoßfaktor und dem Stoßkurzschlussstrom 
zusammen.

u(t)=Û*sin(wt+psi)    // w = Kreisfrequenz

Ohne Gleichstromanteil ist der Strom wohl:

i(t)=Î*sin(wt+psi-phi) //psi = Schaltwinkel

Jetzt erstmal meine Fragen:

Was beschreibt der Schaltwinkel genau?
Woher kommt, wenn dann, ein Gleichstromanteil?
Gilt die Formel nur bei Kurzschluss oder dauerhaft?

Als nächstes kommt nämlich der Stoßfaktor ins Spiel, und der Stoß 
Kurzschlussstrom.

Wie kann ein ungünstiges Verhältnis von psi zu phi dafür sorgen, dass 
der Kurzschlussstrom doppelt so hoch ist wie Î?

Hier gibt es hoffentlich nicht nur uC Experten =)

: Bearbeitet durch User
Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens J. schrieb:
> Im Rahmen meiner Prüfungsvorbereitungen

worauf

geht es um eine Zündanlage? Dann geht es um die Einschaltdauer der 
Zündspule
Diese ist gewöhnlich abhängig von der Winkelstellung der Kurbelwelle. 
Aber ohne genauere Angaben zur Aufgabenstellung.

Namaste

: Bearbeitet durch User
Autor: Jens J. (trial)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es geht generell um Kurzschlüsse an Sinus Wechselstrom.


Es geht mir gar nicht mal darum eine Aufgabe zu lösen, sondern drum, 
dass ganze zu verstehen.


Ich habe nun den ganzen Nachmittag gekämpft, und denke, dass ich jetzt 
zumindest die Zusammenhänge verstanden habe.

- der Schaltwinkel steht für die Stellung des Generators bei einsetzen 
des      Kurschlusses.

- Jetzt muss ich noch rausfinden wie ich die Zeit berechne, bis der 
Gleichstromanteil abgeklungen ist. Ich weiß zwar, dass dies nach 5Tau 
passiert, aber woher ich Tau in dem Fall bekomme, weiß ich noch nicht.

- Woher der Gleichstromanteil eigentlich kommt, ist auch noch offen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.