mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2x 18650 mit einem TP4056 aufladen (parallel


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Jesse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es möglich zwei parralel geschaltete 18650-Akkus mit einem einzelnen 
TP4056 Lademodule aufzuladen? Ich gehe davon aus, dass aufgrund des 
parallel schaltens ja nicht die Spannung der beiden Akkus addiert wird 
sonder lediglich der mAh addiert werden das Module die notwendige 
Spannung liefert kann, weiß jedoch nicht inwiefern dann ein 
Überladungsschutz wirkt.

Ich besitze prinzipiell aktuell 5x TP4056-Module würde aber gerne immer 
2x 18650 fest zusammenlöten ohne sie für jedes Aufladen auseinander 
nehmen zu müssen.

Danke für eure Beiträge!

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mache mir nicht fuer dich die Muehe die Datenblaetter zu lesen, aber 
grundsaetzlich ist sowas moeglich wenn der Ladecontroller keine 
Sicherheitsabschaltung nach der Zeit X hat. In so einem Falle wuerde der 
Akku nicht voll werden.

Es gibt aber einen anderen Grund der dagegen spricht. Beim 
parallelschalten der Akkus kannst du dir nicht sicher sein das beide 
Zellen immer gleich leer sind. Sollte da ein deutlich Unterschied in der 
Restladung bestehen dann fliesst ein grosser Ausgleichststrom.

Olaf

Autor: Anselm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie er schreibt sind wohl immer Zwei Zellen parallel, also gibt es 
auch keine Ausgleichströme

Autor: mino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jesse schrieb:
> 2x 18650 fest zusammenlöten ohne sie für jedes Aufladen auseinander
> nehmen zu müssen.

Wenn sie parallel entladen werden, kann man sie auch problemlos parallel 
aufladen. Lediglich beim Zusammenlöten sollten sie nahezu den gleichen 
Ladezustand haben.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yep. Ich hatte es so verstanden das sie einzeln genutzt werden und nur 
zum laden parallel.

Aber klar, wenn sie immer parallel geschaltet sind ist das kein Problem. 
Das ist ja auch in jedem Laptopakku der Normalzustand.

Olaf

Autor: Andreas B. (bitverdreher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ladedauer ist halt entsprechend. Der TP4056 macht max. 1A bei guter 
Kühlung.

Autor: Jesse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für eure Antworten. Also wie von "Anselm" richtig verstanden 
würde ich die 18650 immer zusammen lassen, sowohl im Betrieb als auch im 
Falle des Ladens.

Nur noch eine kleine Frage am Rande. Die von mir genutzten 18650 sind 
aus anderen Elektrogeräten wiederverwendet. Heißt die eine oder andere 
könnte aufgrund der Nutzung eine Differenz in der Kapazität haben. Laut 
Aufschrift sind sie alle gleich (2600mAh) jedoch kann dies ja Aufgrund 
der Nutzungsdauer reduziert sein. Wäre es ein Problem, wenn dort eine 
Differenz herscht?

Ich könnte mit einem "18650-Kapazitäts-Prüfgerät" (die Teile die die 
Akkus komplett aufladen und anschließend beim Entladen die Kapazität 
messen) die 18650 prüfen und so "paaren". Wäre das notwendig/sinnvoll?

Autor: Andreas B. (bitverdreher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jesse schrieb:
> Wäre das notwendig/sinnvoll?

Nein, nicht notwendig.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jesse schrieb:
> Die von mir genutzten 18650 sind
> aus anderen Elektrogeräten wiederverwendet
>
> Ich könnte mit einem "18650-Kapazitäts-Prüfgerät" (die Teile die die
> Akkus komplett aufladen und anschließend beim Entladen die Kapazität
> messen) die 18650 prüfen und so "paaren".

Wenn Du Wert auf eine sinnvolle Funktion legst, wirst Du Deine Zellen 
messen. Danach kann es Sinn machen, einige in die Entsorgung zu geben.

Eine Abweichung der Kapazitäten sehe ich nicht als Problem, in Milli??en 
Laptops sind parallele Zellen drin, die nach Demontage gebrauchter Packs 
deutlich differieren.

Ob es aber noch Sinn macht, für ein neues Bastelobjekt z.B. 2200mAh und 
1000mAh parallel zu schalten, musst Du selbst entscheiden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.