mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Gehaltsvorstellungen je nach Berufserfahrung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: xkkf12 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich bin 32 Jahre alt und habe bald 5 Jahre Berufserfahrung in der 
Hardwareentwicklung (analog und digital).
Zurzeit verdiene ich 45k und ein 13. Monatsgehalt im Raum Nürnberg.

Welchen realistischen Wert kann man denn als Gehaltswunsch angeben (Raum 
Leipzig oder Nürnberg)?

Autor: Msd (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Von wenig bis viel.

Autor: René F. (therfd)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das lässt sich pauschal nicht sagen, wir haben hier in der Firma 
(Mittelfranken) einen Hardware Entwickler, der verdient mehr als 200k im 
Jahr und arbeitet nebenbei als Dozent an der Hochschule. Dann gibt es in 
der Firma auch Ingenieure die genau so viel verdienen wie ich als 
Facharbeiter (gut für nen Facharbeiter beziehe ich schon ein relativ 
hohes Gehalt und habe einen speziellen Verantwortungsbereich inne). Es 
kann an der Qualifikation und deinem Verhandlungsgeschick liegen.

45k p.a. ist für einen Ingenieur in der Region nicht die Welt. Du 
solltest inzwischen die 55k anstreben, auch wenn es mit einem 
Arbeitgeberwechsel verbunden ist.

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
xkkf12 schrieb:
> Ich bin 32 Jahre alt und habe bald 5 Jahre Berufserfahrung in der
> Hardwareentwicklung (analog und digital).
> Zurzeit verdiene ich 45k und ein 13. Monatsgehalt im Raum Nürnberg.
>
> Welchen realistischen Wert kann man denn als Gehaltswunsch angeben (Raum
> Leipzig oder Nürnberg)?

Auf eine ungenaue Frage kann man nur ungenau antworten: von ... bis ... 
;)

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René F. schrieb:
> Hardware Entwickler, der verdient mehr als 200k im Jahr

;)   :))

> Ingenieure die genau so viel verdienen wie ich als Facharbeiter
mehr als 60k?

> 45k p.a. ist für einen Ingenieur

Hat er nicht genannt, er könnte auch als Elektroniker in der HW-Entw. 
arbeiten.

Autor: Test (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
45k mit 5 Jahren BE? Nur mit Berufsausbildung ist das vielleicht noch in 
Ordnung, aber wenn du einen Hochschulabschluss hast, dann hast du 
vollkommen die Kontrolle über dein Leben verloren und solltest dich 
vielleicht stationär in eine psychiatrischen Einrichtung behandeln 
lassen.

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Test schrieb:
> 45k mit 5 Jahren BE? Nur mit Berufsausbildung ist das vielleicht
> noch in Ordnung, aber wenn du einen Hochschulabschluss hast, dann hast
> du vollkommen die Kontrolle über dein Leben verloren und solltest dich
> vielleicht stationär in eine psychiatrischen Einrichtung behandeln
> lassen.

Nein, vielleicht ist er ja auch einfach bescheiden und genügsam?
Mir persönlich wäre noch das Doppelte zu wenig, aber Menschen sind halt 
verschieden.

Autor: Test (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man bescheiden und genügsam ist, dann kann man auch mit Hartz 4 
leben, aber für so ein Gehalt geht man doch nicht arbeiten, das ist doch 
pure Zeitvergeudung.

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Test schrieb:
> Wenn man bescheiden und genügsam ist, dann kann man auch mit Hartz
> 4 leben, aber für so ein Gehalt geht man doch nicht arbeiten, das ist
> doch pure Zeitvergeudung.

Vielleicht stiftet die Arbeit ja einen Sinn im Leben, und man ist 
tagsüber beschäftigt und wird nicht so schnell zum Alkoholiker.
Außerdem ist man mit 45k doch weit über Hartz IV angesiedelt, auch wenn 
es zugegebenermaßen ein sehr schlechtes Gehalt für einen 
Hardware-Entwickler mit 5 Jahren Berufserfahrung ist.

Autor: Test (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, stimmt, wie dumm von mir, ich habe ja vollkommen vergessen, 
warum man täglich 8 Stunden arbeiten geht: Nicht etwa um Geld zu 
verdienen (wer käme denn auf so einen Unsinn), sondern weil die Arbeit 
sinnstiftend ist und Spaß macht! Warum denn auch sonst?!

Autor: Bachelor FH etech at (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht ihr etwa nicht arbeiten, weil ihr sonst keine Hobbys habt bzw. Weil 
euch sonst zu Hause langweilig wird??

Im Übrigen gibt es Personen deren einzige soziale Kontakte auf der 
Arbeit vorzufinden sind. Das sind dann auch die Eierköpfe, die nicht 
etwa froh sind, dass die Anderen  zwangsweise mit ihnen interagieren 
müssen, nein, diese Personen nerven dann auch noch.

Lg euer Thomas

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Test schrieb:
> Ach ja, stimmt, wie dumm von mir, ich habe ja vollkommen
> vergessen, warum man täglich 8 Stunden arbeiten geht: Nicht etwa um Geld
> zu verdienen (wer käme denn auf so einen Unsinn), sondern weil die
> Arbeit sinnstiftend ist und Spaß macht! Warum denn auch sonst?!

Beides ist gleich wichtig: Massig Kohle für ein gute Leben und eine 
sinnstiftende Arbeit, die einem (nicht immer, aber weitgehend) Spaß 
macht!

Autor: Bildverarbeiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Test schrieb:
> 45k mit 5 Jahren BE? Nur mit Berufsausbildung ist das vielleicht noch in
> Ordnung, aber wenn du einen Hochschulabschluss hast, dann hast du
> vollkommen die Kontrolle über dein Leben verloren und solltest dich
> vielleicht stationär in eine psychiatrischen Einrichtung behandeln
> lassen.

Das kann man auch anders formulieren, obwohl es inhaltlich irgendwo 
stimmt.

Auch ohne Studium sind 45k ein Anfängergehalt. Meine Schwester hat ein 
mittelgutes Abi mit 2J-Ausbildung und arbeitet im Wareneingang als 
Beschafferin eines Metallbetriebes. Die hat schon 3700 brutto. Sind so 
50k.

Autor: Assetmanager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
xkkf12 schrieb:
> Welchen realistischen Wert kann man denn als Gehaltswunsch angeben (Raum
> Leipzig oder Nürnberg)?

Entscheidend ist
Erfahrung
Grösse der Firma
Branche
Tarif
Region

Du bist dem Gehalt nach in einer 3-Mann-Klitsche die kein Tarif zahlt 
und kaum Umsätze generiert also eine Pommesbude in Franken.

Autor: Ratlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also hast du studiert und einen Master? Im öffentlichen Dienst (Bund, 
Länder) würdest du jetzt E13 und Stufe 3 bekommen was ca 60k im Jahr 
wären.

Autor: DieserDudeIstKomplettVerrückt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Ernst 45k?
Jetzt ohne zu prahlen aber ich hab 0 Jahre Berufserfahrung Master und 
bekomme sofort mit allem ca ~ 70k !
Für 45k muss man nicht 5 Jahre studieren !
Solche Leute wie du sind schuld am Lohndumping!
Arbeit muss Spaß machen aber deswegen muss man sich doch nicht veraschen 
lassen!

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
DieserDudeIstKomplettVerrückt schrieb:
> Jetzt ohne zu prahlen aber ich hab 0 Jahre Berufserfahrung Master und
> bekomme sofort mit allem ca ~ 70k !

Echt, ganz ohne zu prahlen, bist du sicher?
Und auch ohne zu schwindeln?

Autor: Der Oberlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingenieur schrieb:
> DieserDudeIstKomplettVerrückt schrieb:
>> Jetzt ohne zu prahlen aber ich hab 0 Jahre Berufserfahrung Master und
>> bekomme sofort mit allem ca ~ 70k !
>
> Echt, ganz ohne zu prahlen, bist du sicher?
> Und auch ohne zu schwindeln?

Locker drin mit IGM 40h Vertrag in BW oder BY.
EG12/13 oder EG10.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst Du mit „Gehaltswunsch angeben“? Bei deiner jetzigen Firma auf 
deiner jetzigen Stelle oder andere Firma und/oder andere Stelle?

Aufgrund der im Prinzip nicht vorhandenen Angaben ist „von bis“ die 
korrekte Antwort.

Gerade wenn es um eine andere als deine jetzige Stelle geht ist dein 
aktuelles Gehalt auch komplett egal.

Darum mein Rat: mach das was Dir Spass macht, wozu Du motiviert bist, 
bleib neugierig und dann kommt mehr Verantwortung und ein höheres Gehalt 
von ganz alleine.

Autor: DieserDudeIstKomplettVerrückt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum sollte ich scheisse labern?
Google mal IG Metall BW
Das ist ein normaler Einstieg als Absolvent.

Ingenieur schrieb:
> DieserDudeIstKomplettVerrückt schrieb:
> Jetzt ohne zu prahlen aber ich hab 0 Jahre Berufserfahrung Master und
> bekomme sofort mit allem ca ~ 70k !
>
> Echt, ganz ohne zu prahlen, bist du sicher?
> Und auch ohne zu schwindeln?

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DieserDudeIstKomplettVerrückt schrieb:
> Warum sollte ich scheisse labern?

Natürlich um dich wichtig zu machen und anzugeben.

> Google mal IG Metall BW Das ist ein normaler Einstieg als Absolvent.

Das brauche ich nicht, ich kenne den IG Metalltarif sehr gut. Mir 
brauchst du nichts erzählen.

Autor: Bachelor FH etech at (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt viele Hochschulen, wo selbst die größten Dullis nen Abschluss 
bekommen. Solche Akademiker fluten dann natürlich den Arbeitsmarkt und 
drücken Preise.
Die Unternehmen erkennen im ersten Augenblick leider auch nicht wer 
Dulli ist und wer nich. Ich kenne ein paar Dullis, die haben es fachlich 
überhaupt nicht drauf, verstehen keine komplexen Zusammenhänge etc., 
aber Selbstbewusstsein haben sie. Davon lassen sich viele Personaler 
blenden und auch Fachkompetente, wenn sie denn nicht weiter nachhaken.
Als Hochschulabsolvent sollte man 70k zu Anfang bekommen, ansonsten 
bekommt der Fa durch Schicht und Wochenendarbeit doch mehr. Es sollte 
das Niveau der Hochschulen mal wieder nach oben angepasst werden damit 
nicht jeder Dulli besteht. Dann würde der Arbeitsmarkt auch nicht so 
überflutet sein und es würden ordentliche Gehälter gezahlt.

Autor: Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
xkkf12 schrieb:
> Zurzeit verdiene ich 45k und ein 13. Monatsgehalt

Gehaltsangaben macht man (der besseren Vergleichbarkeit halber) 
typischerweise als Gesamt-Jahresbrutto. Egal, ob das Gehalt in 12, 13 
oder 52 Raten pro Jahr gezahlt wird.

Autor: Realist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
xkkf12 schrieb:
> Ich bin 32 Jahre alt und habe bald 5 Jahre Berufserfahrung in der
> Hardwareentwicklung (analog und digital).

Die letzten 3 Jahre aus eigener Erfahrung EG11 IGM in Bayern. Dieses 
Jahr werden aber wegen der eingetrübten Konjunktur und dem schrumpfenden 
chinesischen Automobilmarkt kaum noch Leute eingestellt.

Autor: Nummer7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Realist schrieb:
> Die letzten 3 Jahre aus eigener Erfahrung EG11 IGM in Bayern. Dieses
> Jahr werden aber wegen der eingetrübten Konjunktur und dem schrumpfenden
> chinesischen Automobilmarkt kaum noch Leute eingestellt.

Wie der Kollege oben schon erwähnt hat, Gehaltsangaben sollte man im 
Gesamt-Jahresbrutto angeben.

Autor: Anon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bildverarbeiter schrieb:
> Auch ohne Studium sind 45k ein Anfängergehalt. Meine Schwester hat ein
> mittelgutes Abi mit 2J-Ausbildung und arbeitet im Wareneingang als
> Beschafferin eines Metallbetriebes. Die hat schon 3700 brutto. Sind so
> 50k.

Ich kenne Softwareentwickler mit 10 Jahren Berufserfahrung die auf 
insgesamt 53k kommen. Ist vermutlich sogar noch ein gutes Gehalt für 
Fachinformatiker.
Ich habe mit Studium und mehr Berufserfahrung rund 63k. Ist halt keine 
Softwareentwicklung in einem Industriebetrieb und auch kein IGM Tarif.
Die ganzen großen Buden hier in Stuttgart suchen auch keine Entwickler 
für sowas, nur noch Hardwarenah oder Machine Learning etc.

Autor: Zocker_55 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Autor: xkkf12 (Gast)
> Datum: 21.05.2019 09:26

> Welchen realistischen Wert kann man denn als Gehaltswunsch angeben (Raum
> Leipzig oder Nürnberg)?

Was soll man mit den Angaben denn Anfangen?

Was bist du eigentlich von der Ausbildung/Einbildung ?

Studium Ja/Nein ?

Erst dann kann man was sagen !

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie überlebt der TO mit 45 k€/a? Da bleiben als Single doch nur knapp 
2k€ übrig.
1200€ Miete etc.
Willst Du besser schlafen, TO? Deshalb diese Horrorstory?

By the way: Mich hat nach dem Berufseinstieg die ET nicht mehr 
interessiert. Nur noch Geld und VWL.

Peter

Autor: DieserDudeIstKomplettVerrückt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeder bekommt längerfristig das was er verdient ! Wie im Studium eben! 
Natürliche Auslese

Beitrag #5851772 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Heinrich (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bachelor FH etech at schrieb:
> Im Übrigen gibt es Personen deren einzige soziale Kontakte auf der
> Arbeit vorzufinden sind. Das sind dann auch die Eierköpfe, die nicht
> etwa froh sind, dass die Anderen  zwangsweise mit ihnen interagieren
> müssen, nein, diese Personen nerven dann auch noch.

Bestimmt seid ihr die Eierköpfe, die dem Kerl auf die Nerven geht. Es 
gibt Leute, die machen ihren Job und gehen nach Hause. Ganz easy. So 
einer bin ich auch. Ich gehe nicht zu Arbeit, um Freunde zu finden. Wenn 
du daraus automatisch ableitest, dass man keine sozialen Kontakte hätte, 
scheinst du dumm zu sein.

MfG

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinrich schrieb:
> Ich gehe nicht zu Arbeit, um Freunde zu finden.

Damit tust du dir selbst aber keinen Gefallen, denn dann macht die 
Arbeit gleich noch mehr Spaß.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinrich schrieb:
> Bestimmt seid ihr die Eierköpfe, die dem Kerl auf die Nerven geht. Es
> gibt Leute, die machen ihren Job und gehen nach Hause. Ganz easy. So
> einer bin ich auch. Ich gehe nicht zu Arbeit, um Freunde zu finden. Wenn
> du daraus automatisch ableitest, dass man keine sozialen Kontakte hätte,
> scheinst du dumm zu sein.

So ist das, genau so.

Jörg

Autor: Heinrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingenieur schrieb:
> Damit tust du dir selbst aber keinen Gefallen, denn dann macht die
> Arbeit gleich noch mehr Spaß.

Damit tue ich mir sogar ein großen Gefallen. So macht die Arbeit als 
Hardwareentwickler deutlich mehr Spaß. Keiner, der mir mit seinem 
sinnlosen Smalltalk auf die Nerven geht. Ich werde auch dadurch nicht 
für höhere Positionen berücksichtigt und kann in Ruhe meine Arbeit 
machen. Dienst nach Vorschrift eben. Finde ich großartig.

MfG

Autor: Hardwareentwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bachelor FH etech at schrieb:
> Es gibt viele Hochschulen, wo selbst die größten Dullis nen Abschluss
> bekommen. Solche Akademiker fluten dann natürlich den Arbeitsmarkt und
> drücken Preise.

Da sagst du was. Habe mal den Markt gescanned, was so geht:

Aufgaben: Schaltplanerstellung, Bauteilauswahl, Dokumentation, 
Layoutvorgaben, Pflichtenheft.

Kenntnisse: Analog und Digital, Chips, FPGA, Spannungsversorgungen, EMV

Dann kamen die "Personalberater":

Hardwareentwickler bei Siemens Erlangen: 80.000,- p.a.
Elektronikentwickler bei Zeiss SMT in Oberkochen: 75.000,- p.a.
Hardwareentwickler bei Rockwell Collins in Mannheim: 65.000,- p.a.
Schaltplanersteller bei Hella in Dortmund 55.000,- p.a.
Elektronikentwickler bei Deutsche Bahn Berlin: 60.000,- p.a.

Ein Witz, was da heute geboten wird. Nein, wir haben keinen 
Fachkräftemangel.

Autor: Hardwareentwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner Nachtrag, das sind die Werte für 35h. Der Berliner Wert für 40!

Das einzige, was meinem derzeitgen Gehalt nahekommt, wäre die Siemens. 
Aber Erlangen ist sehr teuer wie ich von einem Kollegen weiß, der davon 
kommt.

Jobs in München und Stuttgart habe ich gar nicht erst in Betracht 
gezogen, weil ich dort nicht hinmöchte und es dort zudem noch teuer 
ist.

Da bleibe ich lieber bei dem, was ich habe.

Autor: F. B. (finanzberater)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bildverarbeiter schrieb:
> Auch ohne Studium sind 45k ein Anfängergehalt. Meine Schwester hat ein
> mittelgutes Abi mit 2J-Ausbildung und arbeitet im Wareneingang als
> Beschafferin eines Metallbetriebes. Die hat schon 3700 brutto. Sind so
> 50k.

Ein Bekannter verdient mit 10 Jahren Berufserfahrung, Verdi-Tarifvertrag 
und häufiger Wochenendarbeit 1.800 € netto in der Pflege. Für Pfleger 
ohne Verdi-Vertrag soll das Gehalt noch schlechter sein.

Autor: F. B. (finanzberater)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DieserDudeIstKomplettVerrückt schrieb:
> Dein Ernst 45k?
> Jetzt ohne zu prahlen aber ich hab 0 Jahre Berufserfahrung Master und
> bekomme sofort mit allem ca ~ 70k !
> Für 45k muss man nicht 5 Jahre studieren !
> Solche Leute wie du sind schuld am Lohndumping!

Da bin ich aber gespannt, wenn dich dein IGM-Konzern demnächst auf die 
Straße setzt und dir das Jobcenter das Messer auf die Brust setzt, ob du 
dann auch noch solche Töne spuckst.

Autor: F. B. (finanzberater)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingenieur schrieb:
> DieserDudeIstKomplettVerrückt schrieb:
>> Jetzt ohne zu prahlen aber ich hab 0 Jahre Berufserfahrung Master und
>> bekomme sofort mit allem ca ~ 70k !
>
> Echt, ganz ohne zu prahlen, bist du sicher?
> Und auch ohne zu schwindeln?

Das sagt der Richtige: "Mir persönlich wäre noch das Doppelte zu wenig, 
aber Menschen sind halt verschieden."

Was machst du Ökofuzzy eigentlich mit deinem Geld? Ausgeben ist ja immer 
auch mit Umweltbelastung verbunden.

Autor: Heinrich (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Was machst du Ökofuzzy eigentlich mit deinem Geld?

Was geht dich das an, was er mit seinem Geld macht du von 
Neidzerfressener kleiner Dumm-Michel? Jetzt fängst es an, wieder typisch 
DEUTSCH zu werden.

Autor: F. B. (finanzberater)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinrich schrieb:
> Was geht dich das an, was er mit seinem Geld macht du von
> Neidzerfressener kleiner Dumm-Michel? Jetzt fängst es an, wieder typisch
> DEUTSCH zu werden.

Wenn er schon den Öko-Moralapostel spielt, dann darf man doch wohl 
wissen, wofür er sein Geld ausgibt. Und du bist sowieso bald arbeitslos.

Autor: Dr. RealeWelt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> DieserDudeIstKomplettVerrückt schrieb:
> Dein Ernst 45k?
> Jetzt ohne zu prahlen aber ich hab 0 Jahre Berufserfahrung Master und
> bekomme sofort mit allem ca ~ 70k !
> Für 45k muss man nicht 5 Jahre studieren !
> Solche Leute wie du sind schuld am Lohndumping!
>
> Da bin ich aber gespannt, wenn dich dein IGM-Konzern demnächst auf die
> Straße setzt und dir das Jobcenter das Messer auf die Brust setzt, ob du
> dann auch noch solche Töne spuckst.

Ich glaube du bist ein von Neid zerfressener versager der nur andere 
Leute runterziehen muss um sich besser zu fühlen. Dachte du hast so viel 
Scheine gönn dir doch lieber mal was weißes anstatt die Leute zu Trollen 
du finanz Zauberer.

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Welchen realistischen Wert kann man denn als Gehaltswunsch angeben (Raum
> Leipzig oder Nürnberg)?

30 K€ BRUTTO natürlich ...

Autor: Joe F. (easylife)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist Mikrocontroller.net eigentlich die deutsche Antwort auf Wrestling 
und UFC?

Autor: Memet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe F. schrieb:
> Ist Mikrocontroller.net eigentlich die deutsche Antwort auf
> Wrestling und UFC?

Schlimmer. Verstehe nicht warum so viele Trolle hier ihr Unwesen 
treiben. Selbst das BWLer Forum ist gesitteter.

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Memet schrieb:
> Schlimmer. Verstehe nicht warum so viele Trolle hier ihr Unwesen
> treiben. Selbst das BWLer Forum ist gesitteter.

ET ist einfach extremer. Sehr viele hängen beim DL und es war 
finanzieller Selbstmord zu studieren, viele steigen auch mit 70k€/a ein.

Karl

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> ET ist einfach extremer.

Nachfrage -->> Klein

Angebot -->> Gross

Es gibt sowas wie Markt ...


> Sehr viele hängen beim DL und es war finanzieller Selbstmord zu studieren,

Die Meisten ( über 80 % ) wussten es nicht was Finanziell auf sie 
zukommt ...

BAFÖG Schulden , Hjobcenter , Hartz 4 , Frühverrentung , etc ...

> viele steigen auch mit 70k€/a ein.

Es sind die Allerwenigsten und wenn dann mit BEZIEHUNGEN !!!

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> Frühverrentung

Klingt doch gar nicht übel?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.