mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Line Input Transformer stereo schalten?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Max M. (max_52)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!
Anfängerfrage!!!
Ich habe hier zwei Lundahl LL1531 Line-Input-Transformer. Ich möchte ein 
Stereosignal einspeisen (L/R/GND)und beim Ausgang wieder das Selbe 
rausbekommen.
Frage, geht das mit einem Trafo oder benötige ich zwei davon? Wie 
schließt man das in meinem Fall genau an?
Auf der Seite von Lundahl ist nur ein Monosignal beschrieben.
https://www.lundahltransformers.com/wp-content/uploads/datasheets/1531.pdf

Danke für Hinweise!
Max

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:
> geht das mit einem Trafo oder benötige ich zwei davon?

Letzteres.


> Wie schließt man das in meinem Fall genau an?

Kommt auf die Impedanzen an. Primär nur eine Wicklung, oder beide 
parallel, oder beide in Reihe.

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:
> Frage, geht das mit einem Trafo oder benötige ich zwei davon?

Der Trafo hat nur einen Kern und kann damit also nur Mono übertragen. 
Für 2 Kanäle benötigst du zwei Trafos.

Autor: Der Zahn der Zeit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man einen Stereo-Coder davor und einen Stereo-Decoder dahinter 
baut, geht das. Aber diese Antwort ist so wenig hilfreich, dass es schon 
an "trollen" grenzt. Allerdings zeigt sie das Prinzip: Wenn du nur einen 
"Kanal" (Leitung, Trafo, Sender) hast, kann man durch Codierung auch 
mehrere unabhängige Signale gleichzeitig übertragen.

Autor: äxl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst aber mal testweise den linken kanal auf den Anfang, und den 
rechten Kanal aufs Ende der Primärwicklung legen. dann kommt sekundär 
die Differenz heraus, kannst Du Surround machen für die hinteren Boxen 
;)

Autor: Max M. (max_52)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde das gehen oder bin ich komplett falsch?

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
puh einer 82€

wenn du nur den GND Bezug trennen willst ist sowas deutlich günstiger.
Ebay-Artikel Nr. 223308656738

wozu soll denn der eingesetzt werden?

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:
> Würde das gehen oder bin ich komplett falsch?

Kommt hin.

Autor: Max M. (max_52)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, die habe ich eben hier und sind auch nicht neu!
Da soll letztendlich ein Effektgerät angeschlossen werden, der Ausgang 
der Trafos geht dann weiter auf OpAmps, Stereofader und letztendlich auf 
einen Stereobus.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Der Zahn der Zeit schrieb:

> Wenn man einen Stereo-Coder davor und einen Stereo-Decoder dahinter
> baut, geht das. Aber diese Antwort ist so wenig hilfreich, dass es schon
> an "trollen" grenzt. Allerdings zeigt sie das Prinzip: Wenn du nur einen
> "Kanal" (Leitung, Trafo, Sender) hast, kann man durch Codierung auch
> mehrere unabhängige Signale gleichzeitig übertragen.

Naja, mit den dann zu übertragenden 50kHz dürfte der Trafo auch
einige Probleme haben.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:
> Tja, die habe ich eben hier und sind auch nicht neu!

Dann nimm sie und schließ sie so an wie du es gezeichnet hast. Oder hast 
du symmetrische Audiosignale?

Autor: Max M. (max_52)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, die Eingänge sind nicht symmetrisch.
Dann mache ich das mal so, besten Dank!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.