mikrocontroller.net

Forum: Platinen Altium Plane Cutout


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem in Altium.
Ich möchte aus der Ground Plane ein Stück entfernen.
Das realisiere ich dadurch, dass ich Place ---> Fill durchführe.
Jetzt möchte ich allerdings in der freigestellten Fläche eine Zahl (aus 
Kupfer)
reinschreiben. Das lässt sich leider so nicht realisieren.

Vielleicht hat da jemand eine Idee ?

Grüße Matze

: Verschoben durch Moderator
Autor: Bill Gates (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeichne deine Massefläche mit Polygon Plane.
Zeichne in dem gleichen Layer mit Place Line dein Cutout.
Markiere den gezeichneten Cutout.
Tools -> Convert -> Create Cutout from Selected Primitives

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Hilfe!
Das Plane kann ich leider nicht mehr neuzeichnen, ob es mit Polygon 
Plane gemacht wurde weis ich leider nicht.

Wenn ich die gezeichnete Fläche versuche zu "Create Cutout from selcted 
Primitives" zu machen, bekomme ich folgende Meldung:

Could not find closed shape using primitives centerline due to the 
following erroro: At least 2 connected tracks/arcs or full circle 
required.

Autor: Bill Gates (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für dein Cutout sollst du keine Fläche zeichnen, sondern nur die 
Umrandung mit "Place Line". Diese Umrandung nun markieren und dann 
"Tools -> Convert -> Create Cutout from Selected Primitives" auswählen.

Deine Fehlermeldung kommt daher, dass du keine geschlossene Kontur 
markiert hast.

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, habe jetzt die Kontur geschlossen genommen.
Also nur die Umrandung. Wenn ich dann jetzt:
Tools -> Convert -> Create Cutout from Selected Primitives
mache, füllt sich die Fläche innerhalb der Umrandung farblich und die 
Stelle ist freigeschnitten.

Da kann ich aber dennoch in keinsterweise Kupfer reinmachen, weil alles 
was ich reinmache, weiterhin als freistellung interpretiert wird. Da ja 
schon alles freigestellt ist, ändert sich leider nichts.

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mach das immer so, daß ich das Cutout nur als Graben zeichne. Damit 
kann man innen noch was machen. Vielleicht funktioniert es ja so.

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was nutzt Du denn für ein Werkzeug zum Zeichen des Grabens ?

Grüße

Matze

Autor: VIA (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matze schrieb:
> Was nutzt Du denn für ein Werkzeug zum Zeichen des Grabens ?

Das ganz normale Cutout Werkzeug und viele Mausklicks ;)

Autor: Taz G. (taz1971)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matze schrieb:
> Das realisiere ich dadurch, dass ich Place ---> Fill durchführe.
> Jetzt möchte ich allerdings in der freigestellten Fläche eine Zahl (aus
> Kupfer)
> reinschreiben.

Ich beziehe mich mal nur auf Fill mit Zahl.
Anstelle eines Fills kann man auch einfach Text platzieren, auf TrueType 
wechseln und Invertiert aktivieren.
Dann hat man ein quasi Fill mit einer Zahl. Das Rechteck kann man dann 
auf gewünschte Größe ziehen. (Bedarf einer halbwegs aktuellen Altium 
Version)

Ansonsten ist die Idee dumm ein gefülltes Rechteck (Fill) zu platzieren 
und dann darin schreiben zu wollen. Ein nicht gefülltes Rechteck (aus 
Tracks) oder ein Polygon wäre der richtige Ansatz.

Meine Frage wäre ist die Lage als Plane oder als Signal im LayerManager 
definiert?

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ganz genau. wirkt auf polygone aber nicht auf traces oder Bauteile, wie 
man im Screenshot sieht

Autor: Taz G. (taz1971)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Taz G. schrieb:
> Anstelle eines Fills kann man auch einfach Text platzieren,..

Hinweis: will man das Textfeld in ein Polygon ohne lässtigen Rand 
(Freistellung) einbauen, muss man eine Clearance Rule definieren.
Beispiel:  IsText and OnSignal   zu   InPolygon    Abstand -0.1mm
Ich hab so mal die Seriennummer platziert weil kein Bestückungsdruck 
gewünscht war.

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Taz G. schrieb:
> Ich beziehe mich mal nur auf Fill mit Zahl.
> Anstelle eines Fills kann man auch einfach Text platzieren, auf TrueType
> wechseln und Invertiert aktivieren.
> Dann hat man ein quasi Fill mit einer Zahl. Das Rechteck kann man dann
> auf gewünschte Größe ziehen. (Bedarf einer halbwegs aktuellen Altium
> Version)

Besten Dank, so hat es geklappt.

Grüße Matze

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.