mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Umschaltventil einer Heizung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Ingolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, mir ist kürzlich aufgefallen, das bei unserer Heizung 
(Stiebel Eltron Wpc 05, 5 Jahre alt) es bei der Erwärmung von 
Brauchwasser dazu kommt, dass für ca. 30 Sekunden ein Durchfluss bei den 
heizkreisen besteht. Das umschaltventil schaltet also nur langsam um 
anscheinend. Oder ist das normal?

Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht so viele Informationen bitte!

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist normal. Diese Mehrwegeventile sind meistens motorgesteuert und 
durchfahren daher zwischen den Endlagen einen Ziehbereich, in dem beide 
Kreise geöffnet sind.

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf schrieb:
> Das umschaltventil schaltet also nur langsam um
> anscheinend. Oder ist das normal?
Full Ack Ben B.
Dem OT sei empfohlen mal einen Blick auf den Ventilstellmotor und dessen 
Datenblatt zu werfen.
Beispiel:
Die Danfoss AMB 162 bekommt man in 21 Typen! Dabei variiert auch die 
Stellzeit z.B. 15, 30, 60, 120 240 sek.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> Das ist normal. Diese Mehrwegeventile sind meistens motorgesteuert und
> durchfahren daher zwischen den Endlagen einen Ziehbereich, in dem beide
> Kreise geöffnet sind.

Aber nicht immer.
Es gibt auch Umschalter, die funktionieren rein hydraulisch (Vaillant).
Nix Motor, nix Strom.

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:

> Aber nicht immer.
> Es gibt auch Umschalter, die funktionieren rein hydraulisch (Vaillant).
> Nix Motor, nix Strom.

Danfoss VMV und konsorten. Filigrantechnik. Funktioniert 1a solange der 
Heizkreis sauber ist. Schneller sind die nicht und in einer Stiebel 
Eltron WPC sind sie gar nicht.

Autor: Claus M. (energy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frage mich nur warum das ding im sommer überhaupt Umschaltet und 
nicht auf ww stehen bleibt? Oder machen die das, damit sich nichts 
festsetzt?

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Ich frage mich nur warum das ding im sommer überhaupt Umschaltet und
> nicht auf ww stehen bleibt? Oder machen die das, damit sich nichts
> festsetzt?

Dafür würd's wohl locker reichen, wenn sie das Ventil 1x pro Wochen 
fahren würden.

Autor: PostalDude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sei froh das du weisst wo das Ventil sitzt. Es gab schon Faelle
wo die Leute im Winter bitter gefroren haben weil dieses
Drecksventil haengengeblieben war.

Ein sanfter Druck an der richtigen Stelle haette ihnen ein
warmes Haus beschert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.