mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Alubestelung - was bedeutet LME und WKZ?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Heinz R. (heijz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier ein Angebot für Alustrangpressprofil das diekt beim 
Hersteller nach meinen Wünschen gefertigt und bearbeitet wird
(Abgelängt, diverse Ausfräsungen)

Dort steht jetzt

LME: 1,65 €/kg / 29.05.2019

und

WKZ: 1.280,00 €

zusätzlich habe ich eine Tabelle erhalten, wo hinter jeder angefragten 
Position / Profillänge ein Preis steht

Was bedeutet LME und WKZ?

WKZ sind vermutlich die einmaligen Kosten für die Werkzeugerstellung?

Gesamtsumme gibt es leider keine

Ich weiss, kann dort fragen, aber erst Montag, vielleicht kennt sich 
hier jemand aus?

Grüße

Heinz

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
WKZ sind Werkzeug
LME ist London Metal Exchange, also Tages-Alupreis

Autor: Heinz R. (heijz)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Danke MaWin

muss Montag wohl doch noch mal dort anrufen

Eigentlich eine Frechheit so ein Angebot abzugeben, aber scheint wohl 
üblich

Mir ist jetzt nicht mal klar ob der Alu-Kilo-Preis im Angebot inkludiert 
ist oder ob ich das auch selber ausrechnen darf

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz R. schrieb:
> Eigentlich eine Frechheit so ein Angebot abzugeben, aber scheint wohl
> üblich

Im Gegenteil, sehr transparent. Gute Firma, wer denn ?

> Mir ist jetzt nicht mal klar ob der Alu-Kilo-Preis im Angebot inkludiert
> ist oder ob ich das auch selber ausrechnen darf

Inkludiert auf Basis des genannten Tagespreises.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz R. schrieb:
> Eigentlich eine Frechheit so ein Angebot abzugeben, aber scheint wohl
> üblich

Nicht jeder würde Angebotstransparenz als "Frechheit" bezeichnen.

Oder wärest du glücklicher, wenn sie einen gesunden, festen Aufschlag 
einkalkulieren würden, um Schwankungen von Rohstoffpreisen sicher 
abfangen zu können?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.