mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs JTAG ICE erkennt mein Device nicht


Autor: Stefanie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hab echt ein doofes Problem und zwar benutze ich das orginale JTAG ICE
von Atmel und das AVR Studio 4.

Leider kommt das AVR Studio nicht mehr auf mein Device. Ich mache alles
nach Anleitung, erst Versorgung am Device, dann JTAG ICE, dann AVR
Studio öffnen. Funkt aber nicht. Hab auch schon neu gestartet, bringt
auch nichts.

Kann es sein, dass es daran liegt, dass ich das letzte Mal über Datei
öffnen usw. debuggen wollte. Finde aber nirgends, wo ich den
Debugg-Modus abschalten kann, oder so...

"Stopp debbuging" kann ich auch nicht drücken.

Bin aber Anfängerin, daher auch keine dummen Fehler ausschließen! Hab
auch schon ein anderes Device ausprobiert.

DANKE

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, falsches Forum.

Aber da du schon in diesem Forum gelandet bist, versuch' doch
mal, mittels AVRDUDE oder AVaRICE auf das JTAG ICE zuzugreifen.
Wenn die auch eine Fehlermeldung bringen, kannst du noch den
Debuglevel hochsetzen (AVRDUDE: -vvvv, AVaRICE: -d) und gucken,
was die Kommunikation mit dem ICE denn überhaupt noch tut.

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Funkt aber nicht" ist etwas wenig Information. Gar keine
Fehlermeldung von AVRStudio? Connect des JTAGICE als Programmieradapter
(nicht Debugger) funktioniert?

Martin Thomas

Autor: Stefanie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also ich schließe alles so an wie es in der Anleitung des JTAGICE
steht, dann mach ich mein AVR Studio 4 auf und sage "Cancel", wenn er
mich frägt, ob ich alte Projekte öffnen möchte. Anschließend klicke ich
auf das "AVR-" oder "Con-" IC und normalerweise hat er nun meinen
Atmega gefunden und ich konnte das Programm drauf spielen.

Habe das gleich auch schon mit einem anderen JTAG ICE probiert, aber
fehlanzeige, er meldet immer "Connect failed". Was soll ich nun tun?

Habe nun auch AVRDUDE runtergeladen und in meinen WinAVR-Ordner
installiert. Anschließend AVR Inside geöffnet und unter Run -> Connect
to target findet er auch nichts. Soll das überhaupt so gehen? Hab noch
nie was mit AVRDUDE gemacht. Versteh auch nicht, wie ich einen
Debuglevel hochsetzen kann.

Wollte sowieso mal fragen, wie ihr beim Programmieren vorgeht. Schreibt
ihr euer Programm mit "Programmers Notepade" und spielt es dann mit
AVR Studio4 auf den Atmega. Ich programmiere in C, dass kann ich dann
doch nicht gleich mit AVR Studio 4 machen, oder?

Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit dem ganz neuen schon

Autor: Stefanie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@peter
Meinst du das neue JTAG ICE mkII? Ja mit dem hab ich es getestet.

Soll ich vielleicht mal AVR Studio neu installieren?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.