mikrocontroller.net

Forum: Platinen Gerberfile für lochraster platine


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Roman D. (mindelheini)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich bestelle mir morgen bei jlc pcb einige platinen und da ich eh 
17€ versand zahle dachte ich mir ich könnte mir bei denen noch ein paar 
lochrasterplatinen machen lassen.

ich habe aber keine zeit mir eine eigene zu machen.
weis jemand wo ich die gerberdatei für eine 10x10cm lochrasterplatine 
bekomme?

wird mir jlcpcb überhaupt eine solchne platine fertigen?

Gruß Roman

Autor: GTX freak (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Roman D. schrieb:
> ich habe aber keine zeit mir eine eigene zu machen.

Aber genug Zeit diese Frage zu stellen und dann fremde-unbekannte 
Gerberdaten zu prüfen.

Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roman D. schrieb:
> ich habe aber keine zeit mir eine eigene zu machen.

Sowas wie Experimentierplatinen mit allen möglichen Mustern sind per 
Kopieren und Einfügen in Minuten gemacht. Man nimmt ein (!) Pad und 
kopiert das n-mal in X-Richtung, dann selektiert man den entstandenen 
Streifen und kopiert ihn m-mal in Y-Richtung, Board-Umriss als Rechteck, 
fertig.

Georg

Beitrag #5861138 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Roman und Georg.



Roman D. schrieb:

> ich habe aber keine zeit mir eine eigene zu machen.
> weis jemand wo ich die gerberdatei für eine 10x10cm lochrasterplatine
> bekomme?

Die ist Fix mit der Array-Funktion in z.B. KiCad gemacht.
Als Beispiel eine 10x10cm Platine mit 0,8mm Löchern im 2,54mm
Raster.

Ein einzelnes Pad als Footprint angelegt, plaziert und dann in den 
Auswahl Modus gegangen (der weisse Pfeil in der Button Leiste oben 
rechts). Um den Footprint mit der linken Maustaste eine 
Grupprnmarkierung aufziehen. Dann rechts anklicken und "Array" wählen. 
Es poppt ein Fenster ein, wo Du entsprechende Einstellen tätigen kannst.

Sonderwünsche müsstest Du Dir selber erstellen. KiCad ist open Source 
mit GNU-GPL und einfach zu bedienen.

>
> wird mir jlcpcb überhaupt eine solchne platine fertigen?

Klar, wenn Du dafür zahlst.
So eine Platine enthält zwar unüblich viele Löcher.....auf der anderen 
Seite sind diese Löcher aber relativ grob.

georg schrieb:
> Roman D. schrieb:

> Sowas wie Experimentierplatinen mit allen möglichen Mustern sind per
> Kopieren und Einfügen in Minuten gemacht. Man nimmt ein (!) Pad und
> kopiert das n-mal in X-Richtung, dann selektiert man den entstandenen
> Streifen und kopiert ihn m-mal in Y-Richtung, Board-Umriss als Rechteck,
> fertig.

Eine alternative Vorgehensweise, die bei komplexeren 
Experimentierboards, z.B. mit verschiedenen IC Footprints, sinnvoll ist.

Interessant sind mittlerweile auch Experimentierplatinen für SMD. Aber 
die gehen letztlich ähnlich.

Im Anhang eine 100x100 mm Lochraterplatine mit 0,8mm Löchern im 2,54mm 
Raster als KiCad-Projekt: "Lochraster100x100mmAlsKiCadProjekt.zip"
Die Gerberdaten dazu noch einmal extra im 
Anhang:"Lochraster100x100mm-Gerber.zip"

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.dl0dg.de

Autor: Roman D. (mindelheini)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke das ist genau wonach ich gesucht habe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.