Forum: Compiler & IDEs ld mehrere MEMORY


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Morgenfreude (Gast)


Lesenswert?

Hallo,
wie macht ihr das?
Ich habe ein System mit zwischen mehreren Prozessoren geteiltem DDR-Ram 
(Cortex-A, Cortex-R, Cortex-M) und Tightly Coupled Memory Sections.
1
SECTIONS
2
{
3
 .xyz :
4
 {
5
   irgendwas
6
 } > DDR_RAM
7
8
 copy_symbol_0 = ALIGN(4);
9
 .wtz : AT(copy_symbol_0)
10
 {
11
  irgendwas
12
 } > ITCM_low /* AT > DDR_RAM */
13
 
14
 copy_symbol_1 = copy_symbol_0 + SIZEOF(.wtz);
15
 .zrt : AT(copy_symbol_1)
16
 {
17
  irgendwas
18
 } > ITCM_high /* AT > DDR_RAM */
19
}
-> und so weiter
Ein .DDR_RAM wäre doch schön.
Am liebsten hätte ich ja so etwas: ... .ADR(DDR_RAM) gibt mal 
hypotetisch die aktuelle Vergabe Adresse DDR_RAM zurück.
1
SECTIONS
2
{
3
4
 .xyz :
5
 {
6
   irgendwas
7
 } > DDR_RAM
8
9
 .ADR(DDR_RAM) = ALIGN(.ADR(DDR_RAM), 4);
10
 copy_symbol_0 = .ADR(DDR_RAM)
11
 .wtz :
12
 {
13
  irgendwas
14
 } > ITCM_low AT > DDR_RAM
15
 
16
 .ADR(DDR_RAM) = ALIGN(.ADR(DDR_RAM), 4);
17
 copy_symbol_1 = .ADR(DDR_RAM)
18
 .zrt :
19
 {
20
  irgendwas
21
 } > ITCM_high AT > DDR_RAM
22
}
Irgendwie wäre es ja schon praktisch, wenn man den Wert von "." für 
jedes MEMORY direkt abgreifen könnte.
Mein Problem ist, dass Linker File wird zukünftig von Personen 
modifiziert die !noch! weniger Ahnung haben als ich. Daher überlege ich 
wie ich die Fehleranfälligkeit so gering wie möglich halte, damit ich 
nicht ständig Support Anfragen bekomme.

von Markus F. (mfro)


Lesenswert?

Morgenfreude schrieb:
> Am liebsten hätte ich ja so etwas: ... .ADR(DDR_RAM) gibt mal
> hypotetisch die aktuelle Vergabe Adresse DDR_RAM zurück.

wenn ich das als Frage und die dann auch noch richtig verstehe, suchst 
Du nach

LOADADDR(DDR_RAM)

??

von Morgenfreude (Gast)


Lesenswert?

Markus F. schrieb:
> Morgenfreude schrieb:
>> Am liebsten hätte ich ja so etwas: ... .ADR(DDR_RAM) gibt mal
>> hypotetisch die aktuelle Vergabe Adresse DDR_RAM zurück.
>
> wenn ich das als Frage und die dann auch noch richtig verstehe, suchst
> Du nach
>
> LOADADDR(DDR_RAM)
>
> ??

Nicht ganz ...
Aber das hilft weiter. Damit ist ja ein Output section:
1
.xyz :
2
{
3
 irgendwas
4
} > TCM_LOWER AT > DDR_RAM
5
copy_symbol_0 = LOADADDR(.xyz);
möglich. Das gefällt mir schon besser als das was ich habe und ich denke 
damit kann ich leben. Muss halt eine Stelle noch manipulieren, weil 
aufgrund eines Bugs in einen Teil des RAM nicht geschrieben werden darf 
... das überschreibt sonst das TCM. Naja, hier wird es dann aber ja auch 
wirklich speziell.

von Morgenfreude (Gast)


Lesenswert?

... ergänzend noch: Danke! ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.