mikrocontroller.net

Forum: Markt [verschenke] Kohleschichtwiderstände


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Frank L. (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich habe hier eine riesige Sammlung ca. 15KG an Kohleschichtwiderstände 
verschiedene Werte / Leistungen und Toleranzen zu verschenken.

Mit Ausnahme einiger wenige sind die Widerstände in Tüten sortiert und 
beschriftet.

Versand wäre möglich aber sicher nicht billig. Die Teile können in 50181 
Bedburg abgeholt werden.

Falls niemand Interesse hat, gehen die Teile spätestens nächste Woche in 
den Schrott.

Gruß
Frank

Autor: Volker S. (sjv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Du hast eine PN

Autor: Frank L. (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich hätte nicht gedacht, dass sich so viele für die Widerstände 
interessieren.

Aktuell ist die Kiste für sjv reserviert.

Falls er die Widerstände nicht nehmen sollte, melde ich mich in der 
Reihenfolge der Email Eingänge.

Danke und Gruß
Frank

Autor: Bernd M. (bernte_one)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
müsste meinen vorrat mal auffüllen
biete für bestimmte werte 1cent/ St

evtl kannst du mal drüber nachdenken dein angebot aufzuteilen
dann haben mehr Leute was davon

Autor: Mathias H. (mathias)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Wie alt sind ungefähr die Widerstände?
Welche Leistung?
Fotos?

Autor: Werner W. (wam)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias H. schrieb:
> Wie alt sind ungefähr die Widerstände?
> Welche Leistung?
> Fotos?

jeder einzeln oder von der ganzen Kiste?

Autor: Frank L. (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

die Widerstände sind komplett an Volker gegangen.

Auch wenn es jetzt nicht mehr wichtig ist:

@Bernd
Sorry, zu aufwendig. Ich bin froh wenn ich die Teile los bin. Vielleicht 
kann Volker Dir da weiterhelfen.

@Mathias
Ehrlich, keine Ahnung. Die Teile waren bei einer Auflösung komplett 
dabei und sind unter anderem von Spörle und anderen Lieferanten die es 
zum Teil nicht mehr gibt.

Leistung: 1/8, 1/4, 1/2, 1, 2 und 5 Watt in gold und silber Toleranzen

Gruß
Frank

Autor: Bernd M. (bernte_one)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
@Volker

Wäre echt schön wenn du dich mal bei mir melden kannst. Biete 1cent pro 
Stück plus Versand. Wollte nur meine Sortiment Box auffüllen.
Evtl sind auch ein paar Werte ausserhalb der e Reihe mit dabei sowas wie 
3k
1k, 100k gehen wieso oft bei mir
15kg sind doch bestimmt zuviel für deinen Hunger?

Autor: Ralph B. (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
waren da nur Kohleschichtwiderstände ( dessen Schicht ja gewendelt ist ) 
oder auch Kohlemassewiderstände dabei?

Kohlemassewiderstände bestehen intern aus einen Glasröhrchen in welche 
links und rechts der Anschlussdraht eingeschoben ist. Zwischen den 
Anschlussdrähten befindet sich eine Kohlemasse als Widerstand.

Vorteil. Sie sind extrem induktions und kapazitätsarm, weil der Wendel 
und die Anschlusskappen fehlen, und sind somit für hohe Frequenzen 
geeignet.

Nachteil. Sie haben relativ hohe Fertigungstoleranzen. Oft 10 oder 20%

Vitrom hat die eine Zeit lang angeboten. Man erkennt sie daran, das sie 
an den Anschlüssen keine Verdickung durch die Kappen haben.

Eventuell wäre ich an solche interessiert. Insbesonders an Werte 10 bis 
470 Ohm. Falls Volker solche hat und abgeben möchte.

Ralph Berres

: Bearbeitet durch User
Autor: Volker S. (sjv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralph B. schrieb:
> Vitrom hat die eine Zeit lang angeboten. Man erkennt sie daran, das sie
> an den Anschlüssen keine Verdickung durch die Kappen haben.
>
> Eventuell wäre ich an solche interessiert. Insbesonders an Werte 10 bis
> 470 Ohm. Falls Volker solche hat und abgeben möchte.

Hallo Ralph,
ich kenne diese Widerstände, hab da aber nur schlechte Erfahrungen in 
Bezug auf die Stabilität mit gemacht. Bei entsprechenden Alter sind 90% 
außerhalb der Toleranz. In der Antik-Radio Szene werden die auch als 
Sch..... aus Pinneberg bezeichnet. Wenn welche dabei sind kannst du die 
haben.

MfG

Autor: Ralph B. (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Volker

Ich hatte mal vor Jahren mit solchen Widerständen ( 1/8Watt) einen 30db 
Leistungsabschwächer gebaut, welche problemlos 200 Watt abführen konnte 
und bis 1,3GHz funktionierte.
siehe http://df6wu.de/Bauanleitungen%20Messtechnik/HF-Leistungsteiler/

Ich hatte dafür 440 220 Ohm Widerstände verwendet.

Zu der Zeit waren HF Leistungsteiler unerschwinglich teuer.

Ralph Berres

Autor: Volker S. (sjv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,

Widerstände sind eingetroffen. Ich habe schon mal im Karton gewühlt.
Die krummen Nummern auf den Tüten sind Pos.Nr. oder etwa doch 
Stückzahlen?

MfG
Volker

Autor: Frank L. (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Volker,
Keine Ahnung. Ich habe die Widerlinge aus den Säcken heraus genommen 
ohne mir weiter Gedanken zu machen.

Ich hoffe es ist etwas dabei was Du gebrauchen kannst.

Ansonsten sind ja noch einzige Mitglieder da die Interesse haben.

Gruß
Frank

Autor: Volker S. (sjv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias H. schrieb:
> Wie alt sind ungefähr die Widerstände?
> Welche Leistung?

20 Jahre,
1.) 0,5W 0410 d`rot vermutlich Beyschlag

2.) 0,1-0,25W? 0204/0207 versch. Hersteller

Ich werde nicht alle brauchen, wer hat denn noch Interesse (außer 
Bernd)?

Bitte angeben ob 1. und/oder 2.

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt noch immer Kohlemassewiderstände
https://www.mouser.fr/Passive-Components/Resistors/Carbon-Composition-Resistors/_/N-5g9p
https://www.ohmite.com/assets/docs/res_od_of_oa.pdf?r=false

Ralph B. schrieb:
> Kohlemassewiderstände bestehen intern aus einen Glasröhrchen in welche
> links und rechts der Anschlussdraht eingeschoben ist.

Eher einem Plastikröhrchen.

Ralph B. schrieb:
> Sie haben relativ hohe Fertigungstoleranzen. Oft 10 oder 20%

Die Fertigung ist nicht das Problem, das Problem ist Schwankung durch 
Feuchtigkeitsaufnahme und eben Alterung. Es lohnt also nicht, genauer zu 
fertigen.

Autor: Ralph B. (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Es gibt noch immer Kohlemassewiderstände
> 
https://www.mouser.fr/Passive-Components/Resistors/Carbon-Composition-Resistors/_/N-5g9p

Vielen Dank für den Link.

Ich habe meine HF-Leistungsteiler-Bauanleitung auf meiner Webseite mal 
mit dem Link ergänzt.

Ralph Berres

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.