mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder RFID Antennen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich beschäftige mich momentan mit dem Erkennen von Fahrzeugen per RFID. 
Nun bin ich auf die RFID Antennen von verschiedenen Herstellern 
gestoßen. Dabei wird ein Chip am Fahrzeug platziert und eine Antenne am 
Straßenrand aufgestellt. Beliebt sind RFID Aufkleber für die 
Windschutzscheibe mit mehreren Metern Reichweite irgendwo im 
Frequenzbereich ab 868MHz.

Nun frage ich mich, was an RFID Antennen wie dieser hir so besonders 
ist: 
https://www.kathrein-solutions.co/file/52010251_53010252_wira40_936b101e.pdf

Natürlich ist sie darauf optimiert den Bereich einer Fahrspur 
abzudecken. Aber warum nimmt man nicht einfach eine Antenne für 868MHz 
mit einem identischen Öffnungswinkel? Was ist an einer RFID Antenne so 
besonders und könnte man nicht (unter Verringerung der erreichbaren 
Distanz) auch einfach einen Rundstrahler verwenden?

Autor: Stefan M. (derwisch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Aber warum nimmt man nicht einfach eine Antenne für 868MHz
> mit einem identischen Öffnungswinkel? Was ist an einer RFID Antenne so
> besonders

Es ist nichts besonderes daran.
Es ist einfach eine Antenne mit einem bestimmten Öffnungswinkel.
Der Name sagt nur, dass sie für RFID Reader optimiert ist bzw. für diese 
Anforderungen entwickelt wurde.

Es dürfte im 868 MHz Bereich keine ähnliche Antenne geben, die für etwas 
anderes entwickelt wurde.

Ein Rundstrahler kann man theoretisch auch verwenden, aber die Nachteile 
sind extrem und lassen die Idee schnell sinnlos werden.

Bei 868 MHz kommt es zu Reflexionen der Wellen an metallischen Objekten.
Dann liest man plötzlich Transponder die irgendwo rumliegen, aber nicht 
zu dem gewünschten Objekt gehören.
Sog. "falsch positive Erfassung".

Es ist eigentlich fast ausnahmslos erforderlich, eine Richtantenne zu 
verwenden und diese auf das Objekt zu richten bzw. auf die Stelle wo das 
Objekt erwartet wird.
Dazu kommt ( gerade bei PKW/LKW Anwendungen ) dass nur mit einer 
Richtantenne die angemessene Reichweite zustande kommt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.