mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Altes Kassenband als Antrieb für Umlaufregal?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Stephan H. (maronis_d)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Manchmal lohnt es sich doch, "mal eben zufällig" am Schutthaufen
von so Sanierungs oder Abbruchgebäuden vorbei zu laufen.

So stand dort nämlich gestern ein netter kleiner Kassentisch, der
zwar durch war, aber das Band wirkte noch gut. Nachdem man sich mit
den Leuten dort [unterhalten] hat, mitgenommen.

Heute hatte ich so unter der Dusche die Idee, damit ein Umlaufregal
für den ganzen Kleinschiet zu bauen.

Also genauer mit dem Antrieb und der Rest kommt dann weg.

Jetzt habe ich aber mal ein paar grundsätzliche Startfragen.

Wie bekommt man für eine Arduino basierte Steuerung am besten die
Positionserkenung gelöst um zB. einzelne Böden anwählen zu können?

Kann man einen normalen Standard AC Motor so steuern, dass er langsam
an und ausläuft?

Ich denke das waren die 2 wichtigsten Dinge, da sich danach richtet, ob
es umsetzbar ist.

[MOD: Stein des Anstoßes und nachfolgende Diskussion darum entfernt]

: Bearbeitet durch Moderator
Beitrag #5869691 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan H. schrieb:
> normalen Standard AC Motor

Was ist ein 'Standard AC Motor'? Drehstrommotoren lassen sich sehr gut 
steuern, Spaltpolmotoren nur ganz schlecht und Kondensatormotoren mit 
spez. Frequenzumrichter oder nur in einem sehr engen Bereich. Es könnte 
sinnvoll sein, den Motor durch einen gut regelbaren DC Motor zu 
ersetzen.

Die Positionserfassung kann z.B. optisch oder mit Hallsensoren erfolgen 
- oder einfach mit einem Encoder auf der Motorwelle.

Autor: Stephan H. (maronis_d)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
[MOD: Sachferne Diskussion entfernt]

Jedenfalls schaue ich mir das Teil heute mal genauer an, welcher Typ
hier verbaut ist, dann weiß ich mehr. Ob es ein Encoder wird, weiß ich
noch nicht, aber die Hall Sensor Idee gefällt mir eigentlich ganz gut.

Jeder Fachboden hat dann einen Magnet und bei jedem Impuls am Sensor 
geht dann entweder ein Zähler weiter oder man programmiert eben ein, 
dassdann ein Zwangsstopp gemacht wird.

: Bearbeitet durch Moderator
Beitrag #5869766 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5869791 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Stephan H. (maronis_d)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Naja gut, dann lassen wir das mal hinter uns.

Jedenfalls habe ich mal das ganze Kassenband zerlegt und soweit 
zusammengesteckt. Problem: Der Motor läuft nicht.

ch schätze mal, dass der Steuerung irgendetwas fehlt und ich würde
den Motor mal ohne betreiben wollen.

Ich komme mit dem Farbschema der Anschlussleitungen nicht klar.

zwischen Blau nd Schwarz ist der Kondensator, aber der Rest?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.