mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Lightning auf USB Kabel MFi?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Banjop (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich bin auf der Suche nach Informationen bezüglich Lightning auf USB 
Kabel.
Nun bin ich im Netz vermehrt nicht MFI certified Ladekabel gestoßen. 
Angenommen mal will ein solches Kabel aus Asien kommerziel importieren .
Muss man rechtlich zwingend ein Apple zertifiziertes Kabel nehmen ?
Was verlangt Apple für eine solche Zertifizierung ? Mir ist klar das 
alles via NDA abgeriegelt ist . Aber eine ungefähre Hausnummer was apple 
für einen solchen drittanbieter abruft wäre hilfreich.

Danke euch und schönen abend

: Verschoben durch Moderator
Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Banjop schrieb:
> Angenommen mal will ein solches Kabel aus Asien kommerziel importieren .
> Muss man rechtlich zwingend ein Apple zertifiziertes Kabel nehmen ?

Nein, man muss kein Apple-zertifiziertes Kabel nehmen. Man darf das 
Kabel nur nicht mit dem MFI-Logo versehen in den Verkehr bringen.

Autor: Gert N. (gerthussman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Kabel ohne MFI machz jedoch aus kommerzieller sicht wenig sinn oder 
? ich bin ein absoluter Apple Feind daher kann ich nichts dazu sagen 
aber man hört das die nicht lizensierten kabel nicht mit jeden apple 
gerät kompatibel sind.

die mfi gebühren würden mich auch interessieren

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gert N. schrieb:
> Ein Kabel ohne MFI machz jedoch aus kommerzieller sicht wenig sinn oder
> ?

Sieh Dir an, wieviele Lightning-Kabel ohne dieses Etikett auskommen und 
trotzdem gekauft werden. Vermutlich dürften über 80% der iPhone-Nutzer 
überhaupt nicht wissen, was "MFI" ist.

Da Lightning-Kabel ohne MFI-Etikett Billigstware sind (beim 
"1-Euro-Shop" gibt es sie, wie der Name sagt, für 1 Euro), vermag ich 
allerdings nicht zu erkennen, welches Geschäftsmodell Du bedienen 
willst, wenn Du jetzt erst darüber nachdenkst, Lightning-Kabel 
produzieren zu lassen.

Da Apple selbst bereits damit begonnen hat, sich von Lightning 
abzuwenden (wenn bislang auch nur beim iPad Pro), sehe ich hier auch 
keine langfristige Entwicklungsmöglichkeit.

Gert N. schrieb:
> die mfi gebühren würden mich auch interessieren

Frag Apple:

https://developer.apple.com/programs/mfi/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.