mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Clock capable IO auch als Ausgang?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Gustl B. (-gb-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte einen Hyperram Stein anschließen und der braucht eine 
differentielle Clock. Jetzt hat das FPGA MRCC und SRCC. Diese habe ich 
bisher nur als Eingänge verwendet, aber sollte ich diese IOs auch 
verwenden wenn ich einen Takt ausgeben will? Diese IOs liegen recht 
ungünstig am Package, da würde ich lieber ein normales differentielles 
Pärchen verwenden. Der Takt ist mit maximal 333 MHz auch nicht irre 
hoch, das sollten doch auch normale IOs am Spartan7 schaffen.

Autor: Tobias B. (Firma: www.elpra.de) (ttobsen)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, wenn du Clocks ausgeben willst, kannst du prinzipiell alle User 
IOs nehmen. Clock geht dann via ODDR Buffer, mit konstant 0 und 1 an 
dessen Eingaengen, nach draussen.

Wenn du Output Delays brauchst, dann kannst du auch ueber einen ODELAY 
gehen und entsprechend konfigurieren, dann brauchst du auch kein ODDR.

Autor: Ludger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gustl B. schrieb:
> aber sollte ich diese IOs auch
> verwenden wenn ich einen Takt ausgeben will?
Die sollte man eher nicht nehmen. Die Eingänge haben mit den Ausgängen 
nichts zu tun.

Autor: Tobias B. (Firma: www.elpra.de) (ttobsen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ludger schrieb:
> Die sollte man eher nicht nehmen. Die Eingänge haben mit den Ausgängen
> nichts zu tun.

Nein, das ist nicht korrekt. Diese sind genauso ganz normale UserIOs und 
koennen genausogut auch als Clock Ausgaenge verwendet werden. Man kann 
sie nehmen, muss aber nicht und verboten sind sie schon garnicht.

Autor: -gb- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, das ist sehr fein, vielen dank! Das macht das Routing deutlich 
einfacher.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.