mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LowPower LED flash (Funk)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: WWhite (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine LED, die mittels einer Knopfzelle mit Strom versorgt wird. 
Gerne würde ich die LED nur einmal kurz aufblitzen (100ms) lassen, 
sobald ich aus einer Distanz (~50Meter (Freiland)) ein Signal über eine 
noch nicht definierte Frequenz sende.
Inwiefern ich dafür 433/866MHz oder WLAN verwende ist für mich beliebig. 
Da ich nur ein kurzes Signal übertragen möchte, ist auch die 
Übertragungsrate relativ irrelvant.

Lediglich soll der Empfänger (Empfangsmodul + LED) über eine sehr 
Ressourcearme Spannungsversorgung (Knopfzelle) relativ lang versorgt 
werden.
Ich kann bei Bedarf auch auf einen 18650-Akku mit ~2000mAh für die 
Stromversorgung umsteigen, möchte jedoch den Stromverbrauch möglichst 
gering halten.

Mir schwebt eine Akkulaufzeit von > 3 Monaten vor.

Eine Bedingung ist noch, dass die LED in "Echtzeit" erreicht werden 
soll, also eine Latenz von <1 Sek ist ok.

Ich freu mich auf eure Ideen :) Gerne auch Pro/Contras verschiedener 
Lösungen.

Grüße

Autor: 77 THz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzip Funktürklingel: Empfänger wird nur hin und wieder angeschaltet..

Autor: WWhite (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo "77 THz",

ja nur das in meinem Fall der Akteur eine hohe Kapazität an 
Stromversorgnung hat (meine Signalquelle) und der Empfänger (LED) eine 
Begrenzte Anzahl. Ich denke bei einer Funktürklingel ist es der 
gegensätzliche Fall, oder?

Autor: my2ct (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WWhite schrieb:
> Inwiefern ich dafür 433/866MHz oder WLAN verwende ist für mich beliebig.
> Da ich nur ein kurzes Signal übertragen möchte, ist auch die
> Übertragungsrate relativ irrelvant.

WLAN und Knopfzelle wird nichts. Guck dir mal die Stromaufnahme an.

Autor: WWhite (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  my2ct,

hab ich mir bereits gedacht, wäre wohl für eine schnellere 
Datenübertragnung zu gebrauchen. Gibt es eine gute Alternative für meine 
Zwecke oder eine die meinen Anforderung zumindest entgegen kommt?

Autor: Bussard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau Dir mal LoRa.      LoRa-alliance an.
Große Reichweite, geringer Stromverbrauch. Geht als Punkt zu Punkt 
Verbindung oder ins Netz/ aufs Handy.
Für letztere gibt's einen Einstiegsartikel in der aktuellen ct.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.