mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Portansteuerung


Autor: Philipp Kälin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wenn ich auf den PortC meines ATMEGA16 den Wert 255 ausgebe, sollten
eigentlich ja alle 8 Ports im High Zustand sein. Es sind jedoch nur die
ersten 4 Bit auf High, also PC0, PC1, PC2, PC3. Ich habe es mit GCC und
mikroPascal von Mikroelektronika probiert und bei beidem das gleiche
Ergebnis.

Wenn ich einen externen Quarz verwenden will, welche Fusebit muss ich
dann in PonyProg aktivieren?

Hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

mfg Philipp

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für dein Problem mit dem PortC, tippe ich auf das JTAG-Fusebit. Das ist
standardmäßig ein und blockiert Teile des PortCs.

Gruß Elektrikser

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Code kann man nicht viel sagen. JTAG vielleicht nicht abgeschaltet?
Hmm, kann eigentlich nicht sein, weil der andere Bits von PortC
verwendet.

> Wenn ich einen externen Quarz verwenden will, welche Fusebit muss
> ich dann in PonyProg aktivieren?

Das ist doch im Datenblatt recht ausführlich beschrieben. Ist da was
unklar?

Autor: Philipp Kälin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure Antworten, ich hab das JTAG Bit deaktiviert und nun
funktioniert es.

> Das ist doch im Datenblatt recht ausführlich beschrieben. Ist da was
> unklar?

Das Datenblatt ist mehrere Hundert Seiten lang, da Hab ich nichts über
gefunden, und im Internet steht auch nur überall "Steht im
Datenblatt". Kann mir jemand sagen, wo ich das im Datenblatt finde,
oder wo es eine Beschreibung der Fusebits gitb?

mfg Philipp

Autor: Roland Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblatt
Kapitel: Memory Programming
  Unterkapitel: Fuse Bits

S. 260f

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das Datenblatt ist mehrere Hundert Seiten lang, da Hab ich nichts
> über gefunden

Deshalb gibt's Inhaltsverzeichnisse. Zusätzlich zu Rolands Antwort
wäre noch das Kapitel "System Clock and Clock Options" mit dem
Unterkapitel "Crystal Oscillator" interessant.

> und im Internet steht auch nur überall "Steht im Datenblatt".

Verständlich. Wenn es da alles schon aufgeführt ist, warum sollte
jemand das von da abtippen? Nur damit du es dann hier statt da lessen
kannst?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.