mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik MP3 - Autoradio nachrüsten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Roland P. (floppxy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Kollegen

Ich besitze ein Chrysler Voyager SD Modell Baujahrreihe 2000-2004. Das 
eingebaute Autoradio besitzt keinen MP3 Anschluss- diesen will ich 
günstig nachrüsten.

Kennt sich jemand damit aus?

In österreichs größter Elektronikmarktkette hatten sie nichts 
dergleichen und auch nicht beim Mediamarkt..

Im Internet hab ich ein amerikanisches Video gefunden wo jemand sein 
Radio nachrüstet, aber das war das einzige.

Billige Kurzwellensenderstecker udgl. Will ich keine. Es soll achon ein 
Kabel mit direktem Anschluss zum Radio sein.

Falls jemand was weis, wäre mir sehr geholfen.
Irgendwie sollte das zu bewerkstelligen sein, oder?
MFG

Autor: $$$ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfachste Methode (und vermutlich auch die billigste):
Neues Autoradio kaufen.

In meinen letzten beiden hatten die Vorbesitzer das schon
vollzogen und den Originalschrott herausgerissen und durch
MP3/Bluetooth-taugliche Geraete ersetzt.

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das Autradio per DIN Schacht drin steckt, natürlich ein neues 
kaufen.
Wenn fest verbaut, dann gibt es MP3 zu AUX Adapter oder gleich MP3 per 
UKW-Sender.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roland P. schrieb:
> Das
> eingebaute Autoradio besitzt keinen MP3 Anschluss- diesen will ich
> günstig nachrüsten.
> Kennt sich jemand damit aus?

ich weiss nicht mal was ein "MP3 Anschluss" ist.

> In österreichs größter Elektronikmarktkette hatten sie nichts
> dergleichen und auch nicht beim Mediamarkt..

wundert mich nicht weil vermutlich auch andere den "MP3 Anschluss" nicht 
kennen.

MP3 konnte ich auf CD schon 1990 im AutoRadio abspielen, da kannten die 
Autoverkäufer nicht mal was das bededeutet, aber den Anschluß hatte das 
Radio auch nicht.
Es gab mal CC mit 3,5mm Klinkenstecker, die CC in den Player, die 3,5mm 
in den MP3 Player.

Ich bin nun weiter gespannt was der TO sucht.

Einen AUX Eingang?
Einen USB Eingang?

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
$$$ schrieb:

> Einfachste Methode (und vermutlich auch die billigste):
> Neues Autoradio kaufen.

Ich kenne jetzt nicht speziell das Fahrzeug des TEs, aber bei den
meisten neueren Fahrzeugen ist es nicht mehr möglich, das Radio zu
wechseln, weil es in der Fahrzeugelektronik integriert ist.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> aber bei den meisten neueren Fahrzeugen
siehe hier:
Roland P. schrieb:
> Chrysler Voyager SD Modell Baujahrreihe 2000-2004

Wenn er wenigstens erzählen würde, was das eingebaute Radio alles kann.
Cassette? CD?
Vielleicht hilft ein Foto ...

Autor: herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man einen Oldtimer hat, dann sollte auch das passende Radio 
erhalten werden.Ein neuer wäre Stilbruch. Ich würde einen UKW 
Transmitter einsetzen um die MP3 Musik auf das Radio zu übertragen. 
Diese sind nicht sehr teuer.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
herbert schrieb:
> Wenn man einen Oldtimer hat

ach?
erkenne den Unterschied:

Roland P. schrieb:
> Ich besitze ein Chrysler Voyager SD Modell Baujahrreihe 2000-2004.

Beitrag #5878475 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> MP3 konnte ich auf CD schon 1990 im AutoRadio abspielen,

Jetzt übertreiben wir aber..... 1990 konntest Du ganz sicher noch keine 
MP3s abspielen.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:

> Joachim B. schrieb:
>> MP3 konnte ich auf CD schon 1990 im AutoRadio abspielen,
>
> Jetzt übertreiben wir aber..... 1990 konntest Du ganz sicher noch keine
> MP3s abspielen.

Er hat nur nicht gesagt, das er zur Dekodierung im Kofferraum
einen kompletten PC verbaut hat. :-)
Vielleicht könnte der TE ja auch einen solchen PC im Kofferraum
aufstellen.

Autor: herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herbert (der Mittelgroße) schrieb im Beitrag #5878475:
> Erkenne die Ironie der Bezeichnung "Oldtimer".

Wir "herberts " haben halt bei der Hirnverteilung zweimal 
gerufen...Ironie haben wir zum verschenken.

Markus schrieb:
> Jetzt übertreiben wir aber..... 1990 konntest Du ganz sicher noch keine
> MP3s abspielen.

Da ging es so langsam an aber nur am PC. 1998 kamen die erste MP3 Player 
auf den Markt. 1994 habe ich aber schon komprimierte Musik portable 
genossen. War ATRAC 1 und nannte sich Mini-Disc. Sharp baute damal den 
einen der ersten Player .Hat mich schlappe 900 DM gekostet. Der läuft 
heute noch.

Autor: c-hater (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:

> Er hat nur nicht gesagt, das er zur Dekodierung im Kofferraum
> einen kompletten PC verbaut hat. :-)

PCs von 1990 waren noch nicht in der Lage, MP3 abzuspielen. Schon 
deshalb, weil es MP3 noch nichtmal wirklich gab, aber auch, weil ihre 
Rechenleistung dafür nicht ausgereicht hätte.

Das ging erst ab 486DX4-120 oder auch Pentium-90 (so ungefähr, hängt 
auch von der Bitrate und von der Samplerate ab). Und die waren erst 
Mitte der 90er verfügbar.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:
> Jetzt übertreiben wir aber..... 1990 konntest Du ganz sicher noch keine
> MP3s abspielen.

hast Recht habe ich im PKW geirrt war der danach 2003. Konnte leider 
nach anderen Antworten nicht mehr korrigieren, ich dachte es merkt 
keiner :)
Witzig dabei als ich es auf der Extra Liste ankreuzte, der Verkäufer, 
was ist das? :)

wissen wir schon was ein

Roland P. schrieb:
> MP3 Anschluss

ist?

: Bearbeitet durch User
Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
suche nach
“chrysler voyager radio aux input”
Chinamann hat da was.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Gedanken haben sich schon andere gemacht, will er alles nicht, alles 
zu teuer. 25€ für ein neues Radio, seid ihr Millionäre? Er sucht einen 
Bausatz für weniger als einen Euro!

https://www.motor-talk.de/forum/voyager-modell-2000-2004-autoradio-auf-mp3-nachruesten-t6628835.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.