mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik Dashcam Zuleitung gescheit verlegen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Bernd K. (bmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dashcam Freunde,

ich habe mit vor einiger Zeit eine Dashcam zugelegt und in meinen Golf 
Sportsvan eingebaut.

Zwischen Innenspiegel und Frontscheibe montiert, ist sie recht 
unauffällig und liefert tolle Streams.

Die Zuleitung habe ich, von der Cam beginnend, hinter die Gummilippe der 
Frontscheibe eingedrückt und in der Nähe des Armaturenbretts wieder 
ausgekoppelt und seitlich bis Höhe Handschuhfach geführt. Ging bis 
hierher ohne extra Befestigung.

Nun musste die Leitung waagerecht zur Mittelkonsole; da ist ein USB 
Anschluss. Verstecktechnik ging da nicht mehr; also habe ich mit wenig 
Heißkleber die Leitung punktuell an der Kante entlang fixiert. Schwarz 
auf schwarz, sieht das optisch wie eine Zierleiste aus und ist für 
Uneingeweihte nicht als Leitung erkennbar. Und die Länge war genau 
ausreichend bis zum USB Anschluss.

Nun kamen die heißen Tage und in der prallen Sonne gab es wohl 50...60°C 
im Innenraum. Das reichte, dass sich die Leitung vom Heißkleber löste 
und runterbaumelte. Mist.

Nun suche ich nach einer Methode, die Leitung zu befestigen, aber mit 
der Möglichkeit, dass nach gewolltem Entfernen der Leitung keine Spuren 
oder Rückstände zu erkennen sind. Beim Heißkleber war das der Fall; ich 
konnte per Rubbeln mit dem Finger oder Radiergummi jegliche Kleberreste 
entfernen. Bleibt das Temperaturproblem.

Vielleicht hat jemand eine Idee, wie man das geschickt lösen könnte.

: Verschoben durch Moderator
Autor: Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> wie man das geschickt lösen könnte.

anstelle Heißkleber ("hot-snod") Silikonkleber verwenden, z.B. ebay 
323260562808

behelfsweise: Bei Carglas vorbei fahren, und dir ein kleinen Schluck von 
dem Fensterkleber "in die Hand" drücken lassen. Klebt "wie der Teufel", 
das Zeugs.

: Bearbeitet durch User
Autor: Gtx F. (gtx-freak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PU Karroseriedichtmasse z.B. Sikkaflex 221 verwenden.

Autor: Philipp G. (geiserp01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Nun suche ich nach einer Methode, die Leitung zu befestigen, aber mit
> der Möglichkeit, dass nach gewolltem Entfernen der Leitung keine Spuren
> oder Rückstände zu erkennen sind.

Ihr lest nicht mit.

@TO: Mach es richtig und führe die Kabel unterhalb der Verkleidungen 
durch. Das geht auch beim Golf. Bei MB könntest Pech haben ;)

Autor: Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp G. schrieb:
> Ihr lest nicht mit.

naja, das "gewollte Entfernen" hab ich persönlich so gedeutet, dass das 
"irgendwann einmal" reversibel rückbaubar ist.

Ich habe es nicht gedeutet als Befestigungsart, welche 
monatlich/wöchentlich oder noch häufiger an und abgebaut werden soll.

Autor: Philipp G. (geiserp01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben V. schrieb:
> naja, das "gewollte Entfernen" hab ich persönlich so gedeutet, dass das
> "irgendwann einmal" reversibel rückbaubar ist.

Er will die Karre irgendwann wieder mal verkaufen und zwar im OEM 
Zustand. Scheibenkleber fällt also weg. Und selbt wenn er das Zeug 
rückstandslos wegbekommt siehst Du in ein paar Jahren farbliche 
Veränderungen.

Gescheit geht nur unter den Verkleidungen durch. Ist ja bei einem VAG 
VAN kein Thema.

: Bearbeitet durch User
Autor: Bernd K. (bmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp G. schrieb:
>
> Er will die Karre irgendwann wieder mal verkaufen und zwar im OEM
> Zustand.

So ist es.

Nun, Leitungsverlegung "unter den Verkleidungen" werde ich mir mal 
ansehen. Da könnte aber die Leitungslänge knapp werden.

Ich habe mir jetzt mal die K2 Silikon Dichtung 21g beständig bis 350°C 
Dichtmasse Schwarz bestellt. Ist eher als Dichtung zu verwenden, aber 
laut Rezension soll diese auch gut haften. Könnte gut entfernbar sein. 
Werde mal an unauffälliger Stelle testen.

Autor: Philipp G. (geiserp01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Ich habe mir jetzt mal die K2 Silikon Dichtung 21g beständig bis 350°C
> Dichtmasse Schwarz bestellt. Ist eher als Dichtung zu verwenden, aber
> laut Rezension soll diese auch gut haften. Könnte gut entfernbar sein.
> Werde mal an unauffälliger Stelle testen.

Achte darauf, die ganzen Cockpit Reiniger sind Gift für Kleber und co. 
Das ist nichts anderes als Silikonspray. Darauf hält nichts. Also du 
musst den Kunststoff sehr sorgfältig reinigen.

Die Dichtmasse bringst dann nie mehr aus der Maserung heraus, das ist 
dir hoffentlich klar?

Autor: Kaffeefreund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei unserem Touran ist da vorne ein Lüftungsgitter (für die 
Antibeschlagfunktion der Klimaanlage). Da Kabelbinder durch und am Kabel 
dran guckt sich nach ein paar Tagen weg, ist aber reversibel und hält 
auch bei praller Sonne in Silikondampfatmosphäre...

Autor: F25 (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Kaffeefreund schrieb:
> Da Kabelbinder durch und am Kabel dran

Bernd K. schrieb:
> Das reichte, dass sich die Leitung vom Heißkleber löste
> und runterbaumelte. Mist.

Ihr macht irgendwas falsch. Millionen von diesen VW-Gurken werden doch 
mit diesen Materialien zusammengehalten. Wer billigen Mist für viel Geld 
kauft kann nicht andres bestraft werden.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaffeefreund schrieb:
> guckt sich nach ein paar Tagen weg

Sehr schön formuliert :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.