mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Versandkostenfrei bei Reichelt.de bestellen!


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Thorsten H. (lestat666)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
moin,

Reichelt bietet seit einiger Zeit bei den Zahlungsoptionen auch den 
Dienstleister Paydirekt an. (sowas wie Sofort-Überweisung).
Bei Nutzung von Paydirekt entfallen die Versandkosten!
Hoffentlich bleibt das auch länger so und ist nicht nur eine kurze 
Werbeaktion.
Ich finds jedenfalls erstmal super.

lg,
Thorsten

Autor: Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für den Hinweis

Autor: Stefan P. (form)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Aktion ist derzeit wieder aktuell - Bis zum Jahresende.
https://www.reichelt.de/paydirekt-l1911.html

Autor: Helwein V. (forgoden)
Datum:

Bewertung
-21 lesenswert
nicht lesenswert
Und was soll ich da jetzt bestellen? Die Produkte sind auch ohne 
Versandkosten teurer als Produkte aus Aliexpress mit Versand

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helwein V. schrieb:

> Und was soll ich da jetzt bestellen? Die Produkte sind auch ohne
> Versandkosten teurer als Produkte aus Aliexpress mit Versand

Dafür kommen sie schneller und man hat auch meist ein Datenblatt
für die gekauften Teile. Die Zeit, wo Reichelt deutlich billiger
als andere Versender war, ist seit dem Besitzerwechsel vorbei.
Ob dabei auch die Qualität angehoben wurde, weiss ich nicht.

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Dafür kommen sie schneller und man hat auch meist ein Datenblatt
> für die gekauften Teile.

Ja, du hast ein Datenblatt - und du hast die gekauften Teile, aber...

Harald W. schrieb:
> ... Die Zeit, wo Reichelt...

... die Teile passend zum Datenblatt lieferte ist lange vorbei.

Autor: Clemens L. (c_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
>> ... Die Zeit, wo Reichelt...
>
> ... die Teile passend zum Datenblatt lieferte ist lange vorbei.

Auf der Webseite ist ein Datenblatt von National Semiconductors, 
geliefert wurde Datecode 84, passt doch!

Autor: Korbi G. (Firma: Möhrchenzucht) (korbinian_g53)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helwein V. schrieb:
> Die Produkte sind auch ohne
> Versandkosten teurer als Produkte aus Aliexpress mit Versand

Das könnte sich übrigens bald erledigt haben.

Autor: W.P. K. (elektronik24)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Helwein V. schrieb:
> Und was soll ich da jetzt bestellen? Die Produkte sind auch ohne
> Versandkosten teurer als Produkte aus Aliexpress mit Versand

Typisch - immer nur bis zur eigenen Nasenspitze denken: Dafür enthält 
der Preis auch die Mehrwertsteuer, das Gehalt der Mitarbeiter dort, die 
Steuer auf den Gewinn, die Gewerbesteuer, die den Ort am Leben erhält 
etc.
Wir sprechen uns dann mal wieder, wenn Deine Firma schließt und Dich 
rauswirft, weil die Chinesen Euch um 50% unterbieten....  was sicherlich 
jederzeit problemlos möglich wäre. Lediglich Eure Kunden, die Euch die 
Treue halten und sich nicht in China umsehen, sorgen noch für Dein Wohl.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Helwein V. schrieb:

> Die Produkte sind auch ohne
> Versandkosten teurer als Produkte aus Aliexpress mit Versand

Früher war das auch bei Produkten von Reichelt im Vergleich zu
Conrad so. Seit dem Besitzerwechsel habe ich den Eindruck, das
Conrad oft billiger als Reichelt ist, insbesondere wenn man de-
ren Sonderangebote nutzt.

Autor: Frickel F. (frickelfritze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
W.P. K. schrieb:
> Typisch - immer nur bis zur eigenen Nasenspitze denken: Dafür enthält
> der Preis auch die Mehrwertsteuer, das Gehalt der Mitarbeiter dort, die
> Steuer auf den Gewinn, die Gewerbesteuer, die den Ort am Leben erhält
> etc.

Bin ich zu 110% bei Dir, aber...

Clemens L. schrieb:
> Karl K. schrieb:
>>> ... Die Zeit, wo Reichelt...
>>
>> ... die Teile passend zum Datenblatt lieferte ist lange vorbei.
>
> Auf der Webseite ist ein Datenblatt von National Semiconductors,
> geliefert wurde Datecode 84, passt doch!

- Bestellt ICs von ST, bekommen Ti von anno knipps. (Wirklich gammliges 
Kram!)
- LM317 war der selbe Schrott wie bei Ebay & Chnia Mann. Extra bei 
Reichelt Bestellt in der Hoffnung keinen Schrott zu bekommen.

Andere haben noch viel schlimmeres erlebt und ich könnte auch noch 
wesentlich mehr aufzählen, das spare ich mir.

Und das ist nun wirklich alles nichts womit man fetten Umsatz macht, 
aber den Kunden einfach nur Nervt wen er so etwas regelmäßig angedreht 
bekommt.

Was den Preis angeht ist mir eigentlich egal so lang das alles im Ramen 
bleibt, den ich sehe das genau wie Du, die sollen verdienen und davon 
gut Leben können. ;)

Gruß

Autor: Holm T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Harald W. schrieb:
>> Dafür kommen sie schneller und man hat auch meist ein Datenblatt
>> für die gekauften Teile.
>
> Ja, du hast ein Datenblatt - und du hast die gekauften Teile, aber...
>
> Harald W. schrieb:
>> ... Die Zeit, wo Reichelt...
>
> ... die Teile passend zum Datenblatt lieferte ist lange vorbei.

Da haste Recht.

Gruß,

Holm

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:

>> Harald W. schrieb:
>>> ... Die Zeit, wo Reichelt...
>>
>> ... die Teile passend zum Datenblatt lieferte ist lange vorbei.
>
> Da haste Recht.
>
> Gruß,
>
> Holm

Das habe ich so nicht geschrieben.
Das Du hier die Antworten verfälscht, finde ich nicht nett. :-(

Autor: Holm T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frickel F. schrieb:
> W.P. K. schrieb:
>> Typisch - immer nur bis zur eigenen Nasenspitze denken: Dafür enthält
>> der Preis auch die Mehrwertsteuer, das Gehalt der Mitarbeiter dort, die
>> Steuer auf den Gewinn, die Gewerbesteuer, die den Ort am Leben erhält
>> etc.
>
> Bin ich zu 110% bei Dir, aber...
>
> Clemens L. schrieb:
>> Karl K. schrieb:
>>>> ... Die Zeit, wo Reichelt...
>>>
>>> ... die Teile passend zum Datenblatt lieferte ist lange vorbei.
>>
>> Auf der Webseite ist ein Datenblatt von National Semiconductors,
>> geliefert wurde Datecode 84, passt doch!
>
> - Bestellt ICs von ST, bekommen Ti von anno knipps. (Wirklich gammliges
> Kram!)
> - LM317 war der selbe Schrott wie bei Ebay & Chnia Mann. Extra bei
> Reichelt Bestellt in der Hoffnung keinen Schrott zu bekommen.
>
> Andere haben noch viel schlimmeres erlebt und ich könnte auch noch
> wesentlich mehr aufzählen, das spare ich mir.
>
> Und das ist nun wirklich alles nichts womit man fetten Umsatz macht,
> aber den Kunden einfach nur Nervt wen er so etwas regelmäßig angedreht
> bekommt.
>
> Was den Preis angeht ist mir eigentlich egal so lang das alles im Ramen
> bleibt, den ich sehe das genau wie Du, die sollen verdienen und davon
> gut Leben können. ;)
>
> Gruß

Reichelt kauft doch noch lange nicht bei mir weil ich bei Reichelt 
einkaufe..was solls also, das ist kein Grund.

Bei Darisus wurden die Preise höher und die Lieferzeiten länger..seit 
dem kaufe ich bei TME und das sind auch nicht nur Polen, sondern die 
haben seit Jahren ne Niederlassung in Leipzig. Ich bin Sachse..paßt 
also.

Bei TME ist mir nur 1 Mal was Falsches geliefert worden und das wurde 
kostenfrei sofort nachgeliefert. "Heikle" TO3 Transistoren  von Motorola 
(MJ15003) wurden auch als OnSemi Teile geliefert, ähnelten den 
Originalen wie ein Ei dem Anderen und hielten auch die Specs, einen hab 
ich gegrillt (beim messen) geöffnet und die Chips verglichen ..der selbe 
Chip wie beim defekten Original.


Das passiert bei Reichelt einfach gar nicht. Da haben Steckverbinder 
angelaufene Anschlüsse die sich nicht mehr löten lassen, da fliegen 
einem LM317 bei 30V Eingangspannung um die Ohren, auch wenn das DB was 
von 40V max erzählt und TI weigert sich die von Reichelt gelieferten als 
TI gelabelten hergestellt zu haben..
Man bestellt BF240 als Ersatz für den DDR Typ SF245 ..und bekommt DDR 
Transistoren als BF240 gelabelt..nicht das ich ein Problem damit hätte, 
aber das war 25 Jahre nach der Wende!

Was interessieren mich die Versandkosten wenn eine Charge Platinen beim 
Kunden wegen gefälschten LM317 hoch geht..

No THX

Holm

Autor: Markus M. (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer Bauteile haben will, die nicht von der Hinterhof Chinapresse kommen 
darf nicht bei Reichelt oder Conrad kaufen. Das sollte schon seit 
jahrzehte jedem bekannt sein.

Mouser liefert genau von dem Hersteller wie man auswählt, und ab 70..80 
Eur sogar versandkostenfrei.

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus M. schrieb:
> Wer Bauteile haben will, die nicht von der Hinterhof Chinapresse kommen
> darf nicht bei Reichelt oder Conrad kaufen.

Häh? Quatsch. Conrad hat seit Jahren ein qualitativ gutes 
Industriesortiment. Das ist halt einfach nur teuer.

Bei TME ärgert mich immer mal, dass die gelistete Produkte mit Null 
Lagerbestand oder als nur noch wenige lieferbar haben, oder man nur 1000 
Stück kaufen kann. Da merk ich dann, ich bin verwöhnt... das Sortiment 
ist dennoch um Größenordnungen mehr als bei  Reichelt.

Autor: Achim B. (bobdylan)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Bei TME ist mir nur 1 Mal was Falsches geliefert worden

Dann muss sich da was zum Guten geändert haben. Mein letzter Arbeitgeber 
hat auch viel bei TME bestellt, und oberstes Gebot bei Wareneingang war: 
peinlich genau kontrollieren, weil irgendwas war immer... Allerdings 
gabs "damals" die Niederlassung in Leipsch noch nicht.

TME hat aber immer ruckzuck und kulant nachgebessert, oft ohne um 
Rücksendung der Falschlieferung zu bitten.

Autor: Gerald B. (gerald_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch um die Gefahr hin vom eigentlichen Thema abzudriften...

Mir ist ein bei TME so zwischen Feb. u. März 2018 gekauftes Meanwell LED 
Netzteil abgeraucht (halbes Jahr Betriebszeit, Pflanzenlichtlampe).
Blöderweise habe ich die Rechnung versiebt. Ich hatte nur in meinem TME 
Konto die alte Wunschliste und ein Forenposting 2 Wochen später 
gefunden, wo ich das Ding verbaut hatte und habe halt so versucht zu 
reklamieren.
Ich habe innerhalb eines halben Tages eine RMA Nummer bekommen und das 
Teil gestern eingeschickt.

Autor: Holm T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerald B. schrieb:
> Auch um die Gefahr hin vom eigentlichen Thema abzudriften...
>
> Mir ist ein bei TME so zwischen Feb. u. März 2018 gekauftes Meanwell LED
> Netzteil abgeraucht (halbes Jahr Betriebszeit, Pflanzenlichtlampe).
> Blöderweise habe ich die Rechnung versiebt. Ich hatte nur in meinem TME
> Konto die alte Wunschliste und ein Forenposting 2 Wochen später
> gefunden, wo ich das Ding verbaut hatte und habe halt so versucht zu
> reklamieren.
> Ich habe innerhalb eines halben Tages eine RMA Nummer bekommen und das
> Teil gestern eingeschickt.

Du hast doch ne Bestellhistory bei denen im Shop, im Zweifelsfalle 
findet sich der Vorgang da wieder..bei mir die Rechnung auch als PDF in 
der Mail (wird archiviert).

Edit: ok, habs mal probiert, neuerdings kann man da nur Rechnungen 
finden die jünger als 31 Tage sind... was soll das? Ich habe mich gleich 
mal beschwert und gefragt was das soll..

Bestellungen generiere ich immer aus dem Parking und die "Warenkörbe" da 
drin bleiben erhalten.

@Achim:

Ich hatte so blaue Anreihklemmen im 5,08mm Raster bestellt..die gibts in 
eine höherern (Standard?) und in einer flacheren Ausführung. Ich hatte 
von jedem
10 bestellt und erhielt 20 der hohen Sorte. Die Artikelnummer 
unterschied sich aber auch nur in einem Buchstaben..kann mal passieren. 
es wurden 10 Stück flache kostenfrei nachgeliefert.

Pollin war mal lustig, ich sollte für einen Kumpel Schrumpfschlauch 
mitbestellen, mehrere Durchmesser. Ich habe mich über das lange Paket 
gewundert, die Ursache waren Scheibenwischer für den VW LT in einem 
Blister, daran ein Aufkleber "Schrumpfschlauch..." hmm..Alles klar.
Der Kumpel mit dem Schrumpfschlauch hat zufälliger Weise ein VW-LT WoMo,
die Wischer paßten.

Gruß,

Holm

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:

> Scheibenwischer für den VW LT in einem
> Blister, daran ein Aufkleber "Schrumpfschlauch."

Und? Sind die Wischer nach dem Einbau auf VW-Lupo-Format geschrumpft?

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Der Kumpel mit dem Schrumpfschlauch hat zufälliger Weise ein VW-LT WoMo,
> die Wischer paßten.

Und, konntest du den rosa Delfinvibrator erfolgreich zurückgeben?

Autor: Holm T. (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Nö Karl, den hast Du mir doch hier im Markt abgekauft, soviel ich weiß 
hattest Du ziemlich genervt das Du das Ding bekommst..Du solltst dich 
doch daran erinnern können?

Gruß,

Holm

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist schon lustig, wenn Leute Anspielungen nicht verstehen, weil diese 
völlig außerhalb ihres Universums liegen. Und dann hilflos irgendwas 
stammeln.

Autor: Achim B. (bobdylan)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> von jedem 10 bestellt und erhielt 20 der hohen Sorte

Unser Klopper waren Elkos mit 10 statt 16V für eine Ub von 12V. Scheffe 
hat nicht hingekuckt, und die in die entsprechende Schütte geschüttet, 
und ich hab nicht hingekuckt, und die Dinger verlötet wie Hulle. Ist mir 
irgendwann dann doch aufgefallen, und klein Achimdoofie durfte zich 
Platinen nachbessern.

: Bearbeitet durch User
Autor: Helwein V. (forgoden)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
W.P. K. schrieb:
> Helwein V. schrieb:
>> Und was soll ich da jetzt bestellen? Die Produkte sind auch ohne
>> Versandkosten teurer als Produkte aus Aliexpress mit Versand
>
> Typisch - immer nur bis zur eigenen Nasenspitze denken: Dafür enthält
> der Preis auch die Mehrwertsteuer, das Gehalt der Mitarbeiter dort, die
> Steuer auf den Gewinn, die Gewerbesteuer, die den Ort am Leben erhält
> etc.
> Wir sprechen uns dann mal wieder, wenn Deine Firma schließt und Dich
> rauswirft, weil die Chinesen Euch um 50% unterbieten....  was sicherlich
> jederzeit problemlos möglich wäre. Lediglich Eure Kunden, die Euch die
> Treue halten und sich nicht in China umsehen, sorgen noch für Dein Wohl.

Die künstliche Intelligenz wird dich auch aus Deiner Firma rauswerfen. 
Deshalb sollten wir massenweise billig Produkte aus China importieren 
und daraus neue Schlüsseltechnologien entwickeln.

Autor: Holm T. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Gerald B. schrieb:
>> Auch um die Gefahr hin vom eigentlichen Thema abzudriften...
>>
>> Mir ist ein bei TME so zwischen Feb. u. März 2018 gekauftes Meanwell LED
>> Netzteil abgeraucht (halbes Jahr Betriebszeit, Pflanzenlichtlampe).
>> Blöderweise habe ich die Rechnung versiebt. Ich hatte nur in meinem TME
>> Konto die alte Wunschliste und ein Forenposting 2 Wochen später
>> gefunden, wo ich das Ding verbaut hatte und habe halt so versucht zu
>> reklamieren.
>> Ich habe innerhalb eines halben Tages eine RMA Nummer bekommen und das
>> Teil gestern eingeschickt.
>
> Du hast doch ne Bestellhistory bei denen im Shop, im Zweifelsfalle
> findet sich der Vorgang da wieder..bei mir die Rechnung auch als PDF in
> der Mail (wird archiviert).
>
> Edit: ok, habs mal probiert, neuerdings kann man da nur Rechnungen
> finden die jünger als 31 Tage sind... was soll das? Ich habe mich gleich
> mal beschwert und gefragt was das soll..
>

Antwort von TME:

"Vielen Dank für Ihre Nachricht.

   Die Bestellhistorie ist nicht beschränkt - Sie haben Möglichkeit alle
   Ihre Rechnungen aufrufen, beschränkt auf 31 Tage ist allerdings der
   Zeitraum für die Anzeige.

   Die Formulierung auf der Webseite ist nicht ganz eindeutig, da muss 
ich
   Ihnen Recht geben."

Gruß,
Holm

Autor: Holm T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Holm T. schrieb:
>> von jedem 10 bestellt und erhielt 20 der hohen Sorte
>
> Unser Klopper waren Elkos mit 10 statt 16V für eine Ub von 12V. Scheffe
> hat nicht hingekuckt, und die in die entsprechende Schütte geschüttet,
> und ich hab nicht hingekuckt, und die Dinger verlötet wie Hulle. Ist mir
> irgendwann dann doch aufgefallen, und klein Achimdoofie durfte zich
> Platinen nachbessern.

Na dann hattet Ihr wenigstens noch den Vorteil das am Teil dran stand 
was es ist und der Fehler überhaupt erkennbar war, auch wenns durch 
Unaufmerksamkeit durchgerutscht ist.
Die TI SOT223 LM317 Regler waren aber solche gelabelt ..nur waren die 
nicht von TI und wahrscheinlich auch keine LM317 sondern LM1117 oder 
Sowas, die sind bei 30V Ue explodiert..reproduzierbar, paßt zum LM1117.

Gruß,

Holm

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.