mikrocontroller.net

Forum: Markt [v] Doppel-Labornetzteil Voltcraft


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Andreas R. (rebirama)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verkaufe ein Voltcraft PS 2403D.

2 Ausgänge, je 40V 3A. Analog, passiv gekühlt.
Das Gerät funktioniert einwandfrei.
Hat nur leider einen Transportschaden, so dass die Front eingedrückt ist 
und einer der Knöpfe geplatzt ist.

Preisvorstellung: 40€.

Am liebsten wäre mir Abholung, in der Nähe von Nürnberg.

Autor: Marcus W. (marcusaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab dir ne PM geschickt.

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Na das Ding hat ja ganz schön eine in die Fresse bekommen...
Kann aber nicht DHL gewesen sein, sonst läge da nur noch ein Haufen 
Atome.

: Bearbeitet durch User
Autor: Thorsten .. (tms320)
Datum:

Bewertung
-15 lesenswert
nicht lesenswert
Das Gerät würde ich selbst in 1A Zustand nicht mal für geschenkt 
nehmen:)

Autor: F. F. (fecixus)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten .. schrieb:
> Das Gerät würde ich selbst in 1A Zustand nicht mal für geschenkt nehmen:)

Warum denn das?

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
F. F. schrieb:
> Thorsten .. schrieb:
>> Das Gerät würde ich selbst in 1A Zustand nicht mal für geschenkt nehmen:)
>
> Warum denn das?

Ist halt nur ein Bastler-NT für geringe Ansprüche. zB. CC läßt sich 
unter ~500mA kaum einstellen, Langzeitstabilität ist quasi nicht 
vorhanden. Kein Abschalten der Ausgänge möglich, Netzschalter 
verursachen (verschmerzbare) Spannungsspitzen.... OK das wars im großen 
u. ganzem. :)

Dafür ist es aber nur schwer kaputt zu kriegen, bzw. sehr leicht zu 
reparieren. Man kann damit auch gut arb... basteln, nur wer mal mit 
einem wirklich guten LNT gearbeitet hat, will das Ding echt nich mehr 
sehen....

Autor: René F. (therfd)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so schlimm ist das Netzteil auch nicht und besser als alte 
ATX-Netzteile oder Ähnliches zu missbrauchen ist es aufjedenfall ;)

Zudem hat es 2 Kanäle, kann also auch gut für OPV Schaltungen verwendet 
werden.

Ich bin zwar kein Fan von Voltcraft Geräten aber als Anfänger mit 
begrenztem Budget würde ich sofort zuschlagen.

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
René F. schrieb:
> Ach so schlimm ist das Netzteil auch nicht

Schlimm? Ich hab nichts davon geschrieben!
Manch Bastler wäre glücklich über so ein Teil (Gehäuse?). Zumindest für 
die ersten Jahre, den irgendwann geht einem das Ding dann doch auf den 
Sack. Tut da aber seine Arbeit dennoch so gut, das man gern noch ein 
paar Jahre knausert, bis man sich was teureres anschafft. :)


PS: Der blanke Trafo alleine, kostet neu ca. das Doppelte!

: Bearbeitet durch User
Autor: René F. (therfd)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> René F. schrieb:
>> Ach so schlimm ist das Netzteil auch nicht
>
> Schlimm? Ich hab nichts davon geschrieben!
> Manch Bastler wäre glücklich über so ein Teil (Gehäuse?). Zumindest für
> die ersten Jahre, den irgendwann geht einem das Ding dann doch auf den
> Sack. Tut da aber seine Arbeit dennoch so gut, das man gern noch ein
> paar Jahre knausert, bis man sich was teureres anschafft. :)
>
>
> PS: Der blanke Trafo alleine, kostet neu ca. das Doppelte!

Mein Post war auf die Aussage von tms320 bezogen ;)

Ich gestehe aber das ich früher auch ein bisschen zu geizig/knauserig 
war mir vernünftige Messtechnik anzuschaffen und lange Zeit mit meiner 
Erstausrüstung zurecht gekommen bin, mein erstes Multimeter war zum 
Beispiel ein DT830B, so ein Ding kommt mir aber nie wieder ins Haus.

Das einzige chinesische Messgerät was bei mir rumsteht/liegt ist ein 
ANENG AN8008, hab es vorhin mal mit meinen beiden PREMA 5000 verglichen* 
und erstaunlicherweise hatte es im gesamten Bereich von 0-30V höchstens 
1 Digit Abweichung. Ich kann Dave Jones Reaktion sehr gut 
nachvollziehen.


*Ging mir eigentlich ums verifizieren von einem der PREMAs, weil die 
Messwerte der beiden PREMAs um fast 3% voneinander abwichen, nach dem 
wiederherstellen der Werkskalibrierdaten aus dem EEPROM ins NV-RAM haben 
die Messwerte aber wieder gepasst, keine Ahnung was der Vorbesitzer 
damit getrieben hat oder mit was er versucht hat das Gerät zu 
kalibrieren.

Autor: Thorsten .. (tms320)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
>Warum denn das?

Ich hab die Teile mal von innen gesehen und bei dem im Bild gezeigten 
Transportschaden würde das nicht mehr benutzen:)

Autor: Jörg R. (solar77)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten .. schrieb:
>>Warum denn das?
>
> Ich hab die Teile mal von innen gesehen und bei dem im Bild gezeigten
> Transportschaden würde das nicht mehr benutzen:)

Und was hat dass mit dieser überheblichen Aussage zu tun?

Thorsten .. schrieb:
> Das Gerät würde ich selbst in 1A Zustand nicht mal für geschenkt
> nehmen:)

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas R. schrieb:

> Ich verkaufe ein Voltcraft PS 2403D.
> Hat nur leider einen Transportschaden,
> Das Gerät funktioniert einwandfrei.

Könntest Du noch mal ein Foto im eingeschaltetem Zustand
mit einer Last dran zeigen und am besten auch noch eins
von oben mit abgenommener Haube?

Autor: Thorsten .. (tms320)
Datum:

Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Und was hat dass mit dieser überheblichen Aussage zu tun?

Der Zusammenhang ist so zu sehen, dass ich das Gerät selbst in 1A 
Zustand nicht mal für geschenkt nehmen würde, weil ich gesehen habe, wie 
die intern aufgebaut sind. Ein Labornetzteil muss rock solid und bullet 
proof sein, dass sehe ich in diesen Geräten nicht. Sie kosten halt auch 
wenig. Muss jeder selbst entscheiden, was ihm wichtig ist.

Mir ist jedoch ein Rätsel, was an meiner Aussage da jetzt überheblich 
war.

Angenehmes Restleben.

Thorsten

Autor: Jörg R. (solar77)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten .. schrieb:
> Mir ist jedoch ein Rätsel, was an meiner Aussage da jetzt überheblich
> war.

Diese Frage unterstützt meine These;-)


Thorsten .. schrieb:
> Der Zusammenhang ist so zu sehen, dass ich das Gerät selbst in 1A
> Zustand nicht mal für geschenkt nehmen würde, weil ich gesehen habe, wie
> die intern aufgebaut sind. Ein Labornetzteil muss rock solid und bullet
> proof sein, dass sehe ich in diesen Geräten nicht. Sie kosten halt auch
> wenig. Muss jeder selbst entscheiden, was ihm wichtig ist.

Es gibt genug teure Geräte die scheiße aufgebaut sind.

Autor: Andreas R. (rebirama)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ist verkauft.

Autor: Arno K. (Firma: OE2) (radiosonde)
Datum:

Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Es gibt genug teure Geräte die scheiße aufgebaut sind.

Soso

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.