mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software 5v,3v IC identifizierungsproblem


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Jonas Stangenberg (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe hier eine Nummer eines ICs, der für die Steuerung der 
Transistoren auf der 3v und 5v Schiene eines Notebooks zuständig ist. 
Leider kann ich den IC mit seiner Aufschrift im Netz nicht 
identifizieren oder sonstige Informationen finden. Deshalb bitte ich um 
Rat. Die Aufschrift lautet:CL=BH
 S0S

vielen Dank im Voraus

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du ein Bild des Bausteins hochladen könntest, oder wenigstens die 
Bauform nennen könntest, könnte man Dir eventuell besser helfen.

Autor: Jonas Stangenberg (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein Bild vom Baustein

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jonas Stangenberg schrieb:
> Hier ein Bild vom Baustein

Autsch :(
Ich bin sicher, Rufus wollte den Taxt und eventuelle Logos auf dem Chip 
erkennen können.

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guest schrieb:
> Autsch :(

Das ist ein altbekannter Fehler der Bildvorschau im Forum. Das Bild 
selbst ist zwar nicht besonders gut, aber die relevanten Details kann 
man erkennen.

24-poliges PQFN-Gehäuse, nichtssagende Beschriftung.

Wenn es "in situ" gezeigt würde, d.h. auf seiner Notebook-Platine, und 
der Typ des Notebooks genannt würde, könnte vielleicht noch jemand 
weiterhelfen; hier sind durchaus Leute unterwegs, die schon mal 
Notebooks repariert haben, und die wissen, von welchen Herstellern 
üblicherweise die Leistungselektronik kommt, die in bestimmten 
Notebook-Serien verbaut wird.

Autor: Jonas Stangenberg (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal für die Antwort. Es handelt sich hier um ein Asus X70AB
mit einem K51AB MB REV. 2.1 Mainboard (wie auf dem Bild zu erkennnen). 
Im oberen Teil des Bildes ist die Lötstelle des ICs zu finden. ICh hoffe 
jemand kann damit noch etwas anfangen...

Autor: Arc N. (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte passen:
http://chip.tomsk.ru/chip/chipdoc.nsf/all/FAF98E38F0E395F2C625781F006D1AD3!OpenDocument
RT8205C "Wide Input Voltage Range 6V to 25V Dual Fixed 5V/3.3V Outputs 
or Adjustable from 2Vto 5.5V, 1.5% Accuracy"

Im Datenblatt findet sich auch was zum Aufdruck
https://html.alldatasheet.com/html-pdf/475849/RICHTEK/RT8205CGQW/600/2/RT8205CGQW.html

Autor: Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das IC hats doch abgerissen, oder?! Wer weiss was noch kaputt ist...

Gruss Chregu

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.