mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Für die Freunde von Zeitmaschinen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

: Bearbeitet durch User
Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Habe neulich hier in Berlin einen leibhaftigen DeLorean auf der Strasse 
gesehen :-O Der sieht schon ohne Flux Kompensator zeitlos gut aus.

Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rostet ja auch nicht...

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard O. schrieb:

> Bei uns wird zur Zeit der "Back to the Future" Delorian Replika im
> städtischen Flugzeugmuseum ausgestellt.

Ich hab den "originalen" damals kurz nach dem Film in Hollywood gesehen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. schrieb:
> Rostet ja auch nicht...

Das ist beim DeLorean genau wie beim Trabi. Dessen Pappe rostet zwar 
nicht, andere Teile schon. Tragende beispielsweise.

: Bearbeitet durch User
Autor: Chr. M. (snowfly)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Tragende beispielsweise.

Wirklich schade dass das so ein Schrottkübel war,
praktisch ein schlechter Manta in cool,
aber um so mehr Potential eine Legende zu werden.

Autor: Percy N. (vox_bovi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chr. M. schrieb:
> A. K. schrieb:
>> Tragende beispielsweise.
>
Tragisch ...

> Wirklich schade dass das so ein Schrottkübel war,
> praktisch ein schlechter Manta in cool,
> aber um so mehr Potential eine Legende zu werden.

Ich habe mal einen Lotus gesehen, dessen Herrchen sich beim Einparken 
verschätzt hatte. MDF kann auch Spaß machen!

Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der UofA Professor, der den Delorian so hergerichtet hat, berichtete 
Ähnliches. Über 80km/h kann er ihn nicht fahren weil die Radjustierung 
nicht besser einstellbar und das Fahrgestell so schlecht ist. Deshalb 
hat er noch keine Zeitsprünge damit gemacht:-) Aber toll siehts auch. Es 
würde mich interessieren wie die LED Zeiteinstellungs/Anzeige Elektronik 
gebaut wurde. TTL Grab oder einige MAX7219 Bords und irgendein uC?

Der Manta sieht für die damalige Zeit eigentlich auch nicht schlecht 
aus. Für mich wäre damals ein Nissan 240Z das Traumauto gewesen...

: Bearbeitet durch User
Autor: Gerald B. (gerald_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard O. schrieb:
> Bei uns wird zur Zeit der "Back to the Future" Delorian Replika im
> städtischen Flugzeugmuseum ausgestellt.

Bei uns wird der Echte für einen Nachmittag und Abend gezeigt :-)
https://dresden.filmnaechte.de/event/zurueck-in-die-zukunft-die-trilogie/
Bein den "Filmnächten am Elbufer" wird hintereinander die Triologie 
"Zurück in die Zukunft" gezeigt und aus diesem Anlass auch der Delorian.

Autor: Percy N. (vox_bovi)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard O. schrieb:

> Der Manta sieht für die damalige Zeit eigentlich auch nicht schlecht
> aus. Für mich wäre damals ein Nissan 240Z das Traumauto gewesen...

Kann es sein, dass der damals noch Datsun hieß?

Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerald B. schrieb:
> Gerhard O. schrieb:
>> Bei uns wird zur Zeit der "Back to the Future" Delorian Replika im
>> städtischen Flugzeugmuseum ausgestellt.
>
> Bei uns wird der Echte für einen Nachmittag und Abend gezeigt :-)
> https://dresden.filmnaechte.de/event/zurueck-in-die-zukunft-die-trilogie/
> Bein den "Filmnächten am Elbufer" wird hintereinander die Triologie
> "Zurück in die Zukunft" gezeigt und aus diesem Anlass auch der Delorian.

Das wäre wirklich toll. Schade, daß ich so weit weg wohne...

M.J. Fox ist übrigens von hier und lebte eine Zeitlang hier.

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Michael_J._Fox

Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Gerhard O. schrieb:
>
>> Der Manta sieht für die damalige Zeit eigentlich auch nicht schlecht
>> aus. Für mich wäre damals ein Nissan 240Z das Traumauto gewesen...
>
> Kann es sein, dass der damals noch Datsun hieß?

Ja. Natürlich. Aber das ist schon lange her...
Die lokale Verkaufsstelle hatte damals das Datsun Logo und Name an.

Wir hatten damals einen Datsun 510 Kombi. Das Ding war unverwüstlich und 
lief und lief...

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vor längerer Zeit wurde mal ein DeLorean inkl. Fluxkompensator auf
mobile.de angeboten, angeblich eins der Exemplare aus den Filmdrehs und
angeblich fahrbereit. Ob der FLuxkompensator noch funktionierte, war
nicht angegeben :). Der Wunschpreis lag bei 28000 DM, was angesichts des
Coolness-Faktors eigentlich gar nicht so viel war. Ich habe damals ganz
kurz mit dem Gedanken gespielt, mich dann aber doch dagegen entschieden.

Autor: Gerhard O. (gerhard_)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:
> Vor längerer Zeit wurde mal ein DeLorean inkl. Fluxkompensator auf
> mobile.de angeboten, angeblich eins der Exemplare aus den Filmdrehs und
> angeblich fahrbereit. Ob der FLuxkompensator noch funktionierte, war
> nicht angegeben :). Der Wunschpreis lag bei 28000 DM, was angesichts des
> Coolness-Faktors eigentlich gar nicht so viel war. Ich habe damals ganz
> kurz mit dem Gedanken gespielt, mich dann aber doch dagegen entschieden.

Das Gehäuse des im Film gezeigten Fluxcapacitor ist ein bei uns übliches 
älteres industrielles Schutzgehäuse. Auch Gummikappen. Die Rohre waren 
bestimmt nur Acrylik. Ich bin sicher, daß die den FC mit billigen, 
gebrauchten amerikanischen Surplusteilen und Sachen aus dem Hardware 
Store gebaut hatten. Die Filmindustrie ist manchmal unglaublich kreativ 
im Improvisieren. (Siehe auch Star Wars berühmte Artefakts). An sich ist 
die Arbeit der damaligen Leute recht beeindruckend, daß sie es 
geschafften hatten den Objekten "Movie Magic" einzuhauchen.

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard O. schrieb:
> Für mich wäre damals ein Nissan 240Z das Traumauto gewesen

Der war schon cool. Wimre hat sogar James Bond mal kurz einen gefahren 
(in Japan).
Wären die VW Scirocco der ersten Generation nicht alle weggerostet, wäre 
das auch ein schönes Auto gewesen (die Form, nicht die Technik).

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.