mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Wie Glasgewebeschläuche abisolieren?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss einige Drähte mit lackierten Glasgewebeschläuchen als 
Isolierung - konkret die die Primär- und Sekundäranschlüsse eines 
Ringkerntrafos - abisolieren. Ich hab mal mit der Knipex Abisolierzange 
11 06 160 und dem Knipex ErgoStrip herumprobiert, mit beiden war das 
Ergebnis nicht so toll. Der Schlauch war ausgefranst (damit könnte ich 
noch leben), schlimmer war, dass der Draht angeritzt war, wenn die Zange 
so eingestellt ist, dass sie die Isolierung schneidet. Dito mit dem 
ErgoStrip, wenn ich die einzige halbwegs passende Schneide verwende. Wie 
macht ihr das? Ein paar cm Draht zum Üben hätte ich noch ;-) .

Peter

Autor: Esmeralda P. (Firma: privat) (max707)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Glas-Schneider?

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Ich hab mal mit der Knipex Abisolierzange
> 11 06 160 und dem Knipex ErgoStrip herumprobiert, mit beiden war das
> Ergebnis nicht so toll. Der Schlauch war ausgefranst (damit könnte ich
> noch leben), schlimmer war, dass der Draht angeritzt war, wenn die Zange
> so eingestellt ist, dass sie die Isolierung schneidet.

Gratulation.
Durch das Glas sind nun die Schneiden stumpf.

Autor: Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nagelschere?

Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Wie macht ihr das?

Unter lauter Fluchem mit einem feinen Seitenschneider weg knibbeln. 
Danach weiter fluchen während man den Lack runter kratzt.

Autor: Du machst das völlig falsch! (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig geht das so: man nimmt von der Länge her genau passende 
Glasgewebeschläuche und ersetzt die die nicht passen.

Autor: Marek N. (bruderm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem Trafo, der umwickelt und vergossen ist. Ja genau!

Autor: Gerald B. (gerald_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mal den Fall, eines Hochtemperatur Thermoelementes, wo ich die 
Leitung kürzen mußte. Da war der äußere Mantel und die inneren Adern aus 
Glasseide und die Adern hatten Klingeldrahtstärke.
Da habe ich über das ausgefranste Ende des Mantels nach dem Beschneiden 
etwas Schrumpfschlauch gemacht. Das war das kalte Ende, wo das ging.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben V. schrieb:

> Nagelschere?

Das war ein hilfreicher Vorschlag, danke Wegstaben V. Mit einer kleinen, 
spitzen Schere (die des Schweizer Taschenmessers beispielsweise) erst 
ein Längsschnitt in entsprechender Länge, dann den Gewebeschlauch quer 
abschneiden. Klappt hervorragend (Außendurchmesser Gewebeschlauch ca. 2 
mm, Drahtdurchmesser ca. 0,5 mm und 1 mm). Dass dadurch die Schere nicht 
besser wird, muss man eben hinnehmen.

Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.