mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung C# - Tutorial


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Franz Branntwein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüßt euch, ich suche nach einem hervorragenden Tutorial für C#.
Natürlich habe ich auch google schon bemüht, aber da ich die Sprache 
nicht kenne, kann ich den Prigrammietstil der Tutorials nicht beurteilen 
und deshalb erhoffe ich mir Hilfe von Anwendern hier.

Ich habe Grundlegende Kenntnisse in C und habe um die 100 einfache 
Konsoleprogramme geschrieben (u.A. ein Taschenrechner), programmieren 
ist also nichts total neues für mich.

C# will ich deshalb lernen weil ich mich danach in die Unity Engine 
einarbeiten will.

Autor: Gunnar F. (gufi36)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne das hier und war recht begeistert davon.
http://openbook.rheinwerk-verlag.de/visual_csharp_2012/
Gibts bei Rheinwerk zum kostenlosen Lesen, günstig als gebrauchtes Buch 
mit DVD. Letztere war für mich super, um die GUI-Programmierung zu 
lernen. Da ist Zugucken schon besser als nur Lesen...

Ist aber vielleicht nicht mehr das allerneueste, aber das war mein Ziel 
nicht.

Autor: Franz Branntwein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gunnar
Vielen Dank!

Was spricht eigentlich gegen die Unreal Engine? Kann man damit nur 
Shooter erstellen?

Autor: Wurstrakete (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz Branntwein schrieb:
> Was spricht eigentlich gegen die Unreal Engine? Kann man damit nur
> Shooter erstellen?

Wer behauptet dass etwas dagegen spricht?
Die Lernkurve ist sicher etwas steiler. Was die Lizenzmodelle angeht, 
musst du natürlich selber entscheiden was besser passt.

Autor: W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man die Unity Engine nicht mit einer anderen Sprache verwenden?
Ich kenne C# von der Arbeit und finde, das ist nicht unbedingt das Gelbe 
vom Ei...

Autor: Wurstrakete (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
W. schrieb:
> Kann man die Unity Engine nicht mit einer anderen Sprache verwenden?
> Ich kenne C# von der Arbeit und finde, das ist nicht unbedingt das Gelbe
> vom Ei...

Netter Trollversuch ^^

Autor: Dirk K. (merciless)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz Branntwein schrieb:
> Was spricht eigentlich gegen die Unreal Engine? Kann man damit nur
> Shooter erstellen?
Ich würde die Unity Engine empfehlen. Ich glaube,
die ist weiter verbreitet und man sollte schneller
Hilfe finden, wenn es mal hakt. Kann man glaube ich
auch direkt mitinstallieren beim Visual Studio.

merciless

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Mach dir das Programmieren nicht schwerer als es sein muss. Deswegen 
lern lieber eine vernünftige Programmiersprache.

C# programmieren ist wie Laufen ohne Beine.


Wurstrakete schrieb:
> Netter Trollversuch ^^

Du stehst wohl nicht auf die Realität?

Autor: Nicht“Gast“ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Horst schrieb:
> lern lieber eine vernünftige Programmiersprache.


Mach mal einen Vorschlag dazu

Autor: Peter P. Petersson (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auch nie verstanden wofür es C# gibt. Braucht man das?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter P. Petersson schrieb:
> Hab auch nie verstanden wofür es C# gibt. Braucht man das?

Nein, wenn du einen Hang zur Selbstverletzung hast, kannst ja auch das 
alte C++/MFC weiter benutzen...

Autor: Carlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
W. schrieb:
> Kann man die Unity Engine nicht mit einer anderen Sprache verwenden?

Horst schrieb:
> Mach dir das Programmieren nicht schwerer als es sein muss. Deswegen
> lern lieber eine vernünftige Programmiersprache.

Peter P. Petersson schrieb:
> Hab auch nie verstanden wofür es C# gibt. Braucht man das?

Michael schrieb:
> Nein, wenn du einen Hang zur Selbstverletzung hast, kannst ja auch das
> alte C++/MFC weiter benutzen...

Gibt es für diese Krankheit eigentlich einen Namen?

"Jemand im Internet empfiehlt ein(e) andere(s) 
Betriebssystem/Smartphone/Programmiersprache/Automarke/Brotsorte" als 
das/die von mir genutzte. Da muss ich sofort einen Kreuzzug 
starten!!1!!eins!!1elf!!"

-> Total bekloppt ^^

Autor: Keiner N. (nichtgast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

um mal wieder was zum Thema beizutragen. Ich finde den Kanal von Tim 
Corey auf youtube nicht schlecht.

https://www.youtube.com/channel/UC-ptWR16ITQyYOglXyQmpzw

Das sind aber mehr erweiterte Grundlagen, wenn man die Basics schon kann 
oder von einer anderen Sprache kommt.

Autor: Keiner N. (nichtgast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Carlos schrieb:
> "Jemand im Internet empfiehlt ein(e) andere(s)
> Betriebssystem/Smartphone/Programmiersprache/Automarke/Brotsorte" als
> das/die von mir genutzte. Da muss ich sofort einen Kreuzzug
> starten!!1!!eins!!1elf!!"

na ja. Warum muss man eine andere Sprache empfehlen, wenn einer eine 
Lernquelle für eine spezifische Sprache sucht?

Wenn einer fragt, wie man Fisch zubereitet lautet die erste Antwort ja 
auch nicht: "Kauf dir lieber ein Steak, Fisch ist kacke."

Autor: Roland F. (rhf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Franz Branntwein schrieb:
> Grüßt euch, ich suche nach einem hervorragenden Tutorial für C#.

Ich habe mir mal vor vielen, vielen Jahren das folgende Buch gekauft:

Titel:      "Die Kunst zu programmieren"
Untertitel: Ein Programmierlehrgang in C#.NET
Autor:      Charles Petzold

Ich fand das Buch zu Lernen der Sprachgrundlagen sehr gut geeignet.

rhf

Autor: Torben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, du müsstest es etwas mehr spezifizieren, weil C# ist breit 
gefächert.

C# Windows Forms
C# WPF
C# Mono (Unity 3D Gaming Engine)
C# with .net Framework
C# with net core
C# Xamarin

Autor: Franz Branntwein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Torben schrieb:
> Hallo, du müsstest es etwas mehr spezifizieren, weil C# ist breit
> gefächert.
>
> C# Windows Forms
> C# WPF
> C# Mono (Unity 3D Gaming Engine)
> C# with .net Framework
> C# with net core
> C# Xamarin

Ist C# nicht C#? Wenn es ein C# nur für Unity gibt, und alle anderen 
davon verschieden sind, dann ist das aber nicht gerade optimal.

Autor: Carlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz Branntwein schrieb:
> Ist C# nicht C#? Wenn es ein C# nur für Unity gibt, und alle anderen
> davon verschieden sind, dann ist das aber nicht gerade optimal.

Die Sprache ist standardisiert und fix.
Die Frage ist, ob/welches Framework verwendet werden soll.

Torben schrieb:
> Hallo, du müsstest es etwas mehr spezifizieren, weil C# ist breit
> gefächert.

Hat er doch: Unity ;-)

Autor: c-hater (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Carlos schrieb:

> Die Sprache ist standardisiert und fix.

Nö, fix ist sie nicht (ist sowieso praktisch keine Programmiersprache) 
und standardisiert ist sie auch nicht. Das sind einige 
Programmiersprachen allerdings.

Aber natürlich: das Lästige an Standards ist, das es so viele davon 
gibt. Sprich: Standardisierung ist eigentlich für'n Arsch, speziell 
dann, wenn sich alle paar Jahre der Standard ändert. Das wirkt nämlich 
in der Praxis exakt genauso, als gäbe es überhaupt keinen...

Autor: TriHexagon (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Offizielle Standards zu C#: ISO/IEC 23270:2018 aktuell, ISO/IEC 
23270:2006 (von 2006), ISO/IEC 23270:2003 (von 2003)

https://www.ecma-international.org/publications/standards/Ecma-334.htm

Autor: c-hater (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
TriHexagon schrieb:
> Offizielle Standards zu C#: ISO/IEC 23270:2018 aktuell, ISO/IEC
> 23270:2006 (von 2006), ISO/IEC 23270:2003 (von 2003)
>
> https://www.ecma-international.org/publications/standards/Ecma-334.htm

Alles schick. Und nun vergleiche das mit dem Stand von heute...

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
c-hater schrieb:
> TriHexagon schrieb:
>> Offizielle Standards zu C#: ISO/IEC 23270:2018 aktuell, ISO/IEC
>> 23270:2006 (von 2006), ISO/IEC 23270:2003 (von 2003)
>>
>> https://www.ecma-international.org/publications/standards/Ecma-334.htm
>
> Alles schick. Und nun vergleiche das mit dem Stand von heute...

Ich verstehe dein Problem nicht¹.

Es ist ganz normal, dass Normen/Standards dem realen Fortschritt
hinterherlaufen. Das liegt ganz einfach daran, dass etwas erst dann
genormt wird, wenn es sich in der Praxis bewährt hat. Das gilt nicht nur
für C#, sondern auch für alle anderen Programmiersprachen (sofern
überhaupt genormt) und generell für alles, wofür es eine Norm gibt.

Du hast die Wahl: Entweder du benutzt sämtliche Sprachfeatures inkl. der
allerneuesten, oder du beschränkst dich auf die in der ECMA/ISO-Norm
spezifizierten Features. Dabei kannst du den Compiler so einstellen,
dass er die Nutzung von Spracherweiterungen anmeckert.

——————————————
¹) Ok, man muss deine Probleme auch nicht verstehen, denn die meisten
   davon scheinen deiner Neigung zu entstammen, selbst dort, wo weit und
   breit gar keine Probleme existent sind, dir einfach deine eigenen zu
   basteln.

Autor: c-hater (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:

> Ich verstehe dein Problem nicht¹.

Das liegt daran, dass ICH damit auch überhaupt kein Problem habe, 
sondern einfach nur die Sachlage dargestellt habe (wenn auch mit einem 
Fehler, es war mir wirklich nicht bewußt, dass auch C# tatsächlich mal 
standardisiert wurde).

Aber selbst dieser kleine Fehler ändert an der Grundaussage rein garnix. 
Standards für Programmiersprachen sind weitgehend für'n Arsch. Zumindest 
ab dem Zeitpunkt, wenn es einen Nachfolge-"Standard" gibt.

Natürlich gilt das insbesondere dann, wenn dieser Nachfolge-Standard 
nicht einmal für strenge Abwärts-Kompatibilität sorgt, also keine reine 
Erweiterung des Sprachumfangs ist.

Autor: Stricher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c-hater schrieb:
> Nachfolge-"Standard"
> Abwärts-Kompatibilität

http://deppenbindestrich.de/

Autor: Radadat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.