mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik Ist ein lautsprecher ein autoradio?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Marcel B. (marci12334455)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich will einen autoradio in einer Bierkiste bauen bzw er ist schon 
gebaut, aber ich will mehr bass haben.  Die bierkiste ist an allen 
seiten zu! Und zu meiner frage welche Lautsprecher soll ich verwenden? 
Welche Subwoofer bzw welches endgerät?  Welche hochtöner? Ich habe auch 
nicht wirklich viel platz!! Könnt ihr bitte etas zusammen schreiben  was 
ich einbsuen soll??? Will einen schönen radio bauen  mit bass und so!
Vielen Dank im voraus!

Autor: Impressed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Photo or didn't tappen.

Autor: DanVet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise nimmt man, was man da hat. Denn wenn man für gute 
Lautsprecher ordentlich Geld ausgibt, dann ruiniert man ihre Qualität 
nicht durch falschen Einbau, sondern rechnet die Box aus und baut sie 
millimetergenau auf:

http://www.hifi-selbstbau.de/index.php?option=com_content&view=article&id=197
http://www.lautsprechershop.de/index_tools_de.htm (Vorsicht, das 
Programm rechnet bei Bassreflexgehäusen falsch.)
http://www.visaton.de/de/literatur/literatur/literatur4.html (Handbuch 
der Lautsprechertechnik, Friedemann Hausdorf)
http://www.micka.de/ (Online Lautsprecher-Gehäuseberechnung)

Autor: Marcel B. (marci12334455)
Datum:

Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Braucht man bei einen subwoofer einen verstärker?? Wenn ja welchem?  Bzw 
gibt es andere möglichkeiten ohne verstärker?
Danke

Autor: Jim M. (turboj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-v, bitte.

Es gibt fürs Wohnzimmer aktive Subwoofer - da ist der Verstärker 
logischerweise mit eingebaut.

Autor: Dominik S. (dasd) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:
> Braucht man bei einen subwoofer einen verstärker??

Ja.

Marcel B. schrieb:
> Wenn ja welchem?

Kommt auf den Subwoofer an.

Marcel B. schrieb:
> Bzw gibt es andere möglichkeiten ohne verstärker?

Nein.

Manche Subwoofer (und damit ist der komplette Kasten gemeint und nicht 
nur das Lautsprecher-Chassis) haben schon einen Verstärker eingebaut 
(Aktiv-Subwoofer). Ändert aber nix daran, dass man einen braucht.

Autor: Marcel B. (marci12334455)
Datum:

Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Ok ich will bass lautsprecher kaufen für mein auto aber ich weis nicht 
welche am bessern sind ....hsbe auch nicht richtig platz

Autor: Jim M. (turboj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aktive Woofer gibt es auch fürs Auto. Braucht dann halt +12V und Audio 
am Einbauort.

Autor: Udo S. (urschmitt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:
> gibt es andere möglichkeiten

Du kannst selber brüllen. Oder einen guten acapella Bass engagieren.

Autor: Udo S. (urschmitt)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:
> hsbe auch nicht richtig platz

Ohne Arme keine Kekse

Autor: Marcel B. (marci12334455)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich möchte einen bierkisten autoradio selber bauen. Da ich viel bass 
haben wil ist meine frage jetzt welche lautsprächer nehme ich am besten? 
Bzw welchen verstärker? Da ich wenig platz habe!! Bitte um hilfe
Danke

Autor: Gunnar F. (gufi36)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würd so welche aus dem mittleren Segment nehmen.
Pollin oder Conrad sind meistens gut und günstig.
Wichtig ist reichlich Power! Mindestens 1000W PMPO.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Musst du wirklich 2 Bierkisten bauen ? Haben dir die Antworten in dienem 
ersten Thread nicht gefallen und du fragst jetzt so lange bis sie dir in 
den Kram passen ?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Random .. (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Wichtig:
Beim Kauf von PMPO Lautsprechern muss auch zwingend ein PMPO Verstärker 
verwendet werden!

Autor: Gunnar F. (gufi36)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Random .. schrieb:
> Wichtig:
> Beim Kauf von PMPO Lautsprechern muss auch zwingend ein PMPO Verstärker
> verwendet werden!

Sehr guter Hinweis! Und ich habe vergessen: Mindestens 16qmm 
Aderquerschnitt Kupferkabel nehmen und auf Plus/Minus achten! Gerade der 
Bass leidet unter zu knappen Drähten! Hab meine mit einem alten 
Starthilfekabel angeschlossen und die klingen MEGA!

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber immer schön das CCA Kabel nehmen.

Autor: Damian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Wirkungsgrad gut sein soll und der Sound nicht 100%ig 
HiFi-mäßig sein muss, würde ich einen 12-Zoll-PA- oder 
12-Zoll-Gitarrenlautsprecher empfehlen.

Dabei auf einen guten Wirkungsgrad achten!

Der PA-Speaker hier hat 89dB Wirkungsgrad:
Ebay-Artikel Nr. 291113426334

Ein Gitarren-Speaker kann noch einen wesentlich besseren Wirkungsgrad 
aufweisen.
Dabei bedeuten 6dB mehr Wirkungsgrad, dass die abgegebene LAutstärke 
doppelt so groß ist bei gleicher Energie-Zufuhr.

Je nach verwendetem Verstärker nimmt man besser die 4-Ohm-Version statt 
8Ohm.

Nicht wundern, so ein 80W-Speaker mit 90dB Wirkungsgrad ist, wenn man 
ihn mit nur 1W befeuert, fürs heimische Wohnzimmer bereits fast 
unerträglich laut.

Hoffe, ich konnte dir ein paar Anregungen für dein Projekt vermitteln!

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:

> welche lautsprächer nehme ich am besten? Da ich wenig platz habe!

Kräftiger Bass und wenig Platz passt nicht zusammen. Für einen
einigermaen kräftigen Bass braucht man schon mehr als 10l Raum-
inhalt in der Box. Bei Freqenzen unter 200Hz kann man allerdings
den rechten und linken Kanal in einer Box zusammenfassen, weil
man bei niedrigen Frequenzen die Richtung nicht mehr orten kann.

Autor: Marcel B. (marci12334455)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für di Antworten!!
Ich habe bei Amazon  gesucht und diese 3 gefunden. Aber welchen 
verstärker brauche ich dazu?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:
> Ich habe bei Amazon  gesucht und diese 3 gefunden. Aber welchen
> verstärker brauche ich dazu?

Was willst du mit einem Lautsprecher-PAAR für 1 Subwoofer in der 
Bierkiste ?

Ich denke, du HAST ein Autoradio als Verstärker ?

Warum sucht man auf der blödesten Veraufsplattform von allen, die teure 
Sachen mit mieserabler Bescheibung verhökert ?

Ebay-Artikel Nr. 283440512493

Autor: MeierKurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damian schrieb:
> Der PA-Speaker hier hat 89dB Wirkungsgrad:

Da kannste sagen was du willst:
Hier lernt man immer wieder was Neues hinzu - heute: Wirkungsgrad in dB.
Das ist noch besser als Geschwindigkeit in Stundenkilometer.

> Nicht wundern, so ein 80W-Speaker mit 90dB Wirkungsgrad ist, wenn man
> ihn mit nur 1W befeuert, fürs heimische Wohnzimmer bereits fast
> unerträglich laut.

Möglicherweise auch unerträglich schlecht.
Das Gekaspere mit dem Schalldruckpegel (SPL) des nackten Chassis ist 
zweckfrei, weil ein Lautsprecher (für dich: "Speaker") bekanntermassen 
erst in einem passenden Gehäuse seine Qualitäten entfalten kann - und 
dann, so man das mit dem Bassreflex hinbekommt - evtl. noch bisschen 
lauter wird und trotzdem einigermassen gut "klingt".

Autor: MeierKurt (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:

> Warum sucht man auf der blödesten Veraufsplattform von allen, die teure
> Sachen mit mieserabler Bescheibung verhökert ?
>
Ah, ein Auskenner, ein Alleschecker, der offenbar alle 
Verkaufsplattformen getestet hat und kennt (käme er sonst auf diese 
Urteil? Er wird doch keiner der billigen Basher sein?).
Oder wie jetzt?
hint: Es steht ja jeden frei, wo er welche Dinge nicht kauft. Weniger 
bekannt ist anscheinend, dass es keine Pflicht gibt, das ungefragt in 
die Welt hinauszuposaunen.

Autor: MeierKurt (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Marcel B. schrieb:
>
>> welche lautsprächer nehme ich am besten? Da ich wenig platz habe!
>
> Kräftiger Bass und wenig Platz passt nicht zusammen. Für einen
> einigermaen kräftigen Bass braucht man schon mehr als 10l Raum-
> inhalt in der Box. Bei Freqenzen unter 200Hz kann man allerdings

Vorsicht, die BT-Brüllgeräte wie bspw. Bose soundlink oder Denon Envaya 
u.a. beweisen, dass man auch aus vergleichsweise geringen Gerätevolumen 
einen - jedenfalls für geschlossene Räume - durchaus annehmbaren Bass 
holen kann. Dazu ist freilich bisschen mehr an Elektronik drin, als nur 
ein Verstärker und die Lautsprecher - zuzüglich einer ausgeklügelten 
Gehäusekonstruktion mit vielen Dichtlippen, Gummimembran usw..

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MeierKurt schrieb:
> Vorsicht, die BT-Brüllgeräte wie bspw. Bose soundlink oder Denon Envaya
> u.a. beweisen, dass man auch aus vergleichsweise geringen Gerätevolumen
> einen - jedenfalls für geschlossene Räume - durchaus annehmbaren Bass
> holen kann.

Quatsch, unter 70Hz kommt da gar nichts mehr

http://www.oluvsgadgets.net/2014/12/review-denon-envaya-mini.html

und das ist auch kein Wunder, schliessen sich bei so kleinen Gehäuse 
doch die Schallwellen aussenlinksrum und aussenrechtsrum kurz.

Autor: Marcel B. (marci12334455)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:

> Was willst du mit einem Lautsprecher-PAAR für 1 Subwoofer in der
> Bierkiste ?


Ok jetzt kenn ich mich gar nimmer aus.... kann ich diese sachen nehmen? 
Und welchen verstärker brauch ich dazu?

Autor: Marcel B. (marci12334455)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Einmal danke für die ganzen Antworten!!

Passen die drei geräte? Bzw ich brauche dann noch einen verstärker oder? 
Welcher würde dann passen?

Oder kann mir bitte jemand raussuchen welche lsutsprecher ( hoch- und 
tieftöner) am besten rrin passen mit verstärker?

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:

> Braucht man bei einen subwoofer einen verstärker??

Natürlich braucht jeder Lautsprecher einen Verstärker.
Es gibt allerdings Lautsprecherboxen, bei denen der
Verstärker bereits eingebaut ist.

Autor: Marcel B. (marci12334455)
Datum:

Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:

> Natürlich braucht jeder Lautsprecher einen Verstärker.
> Es gibt allerdings Lautsprecherboxen, bei denen der
> Verstärker bereits eingebaut ist.

Könntest du mir bitte einen schicken? Wie viel er kostet etc.?

Beitrag #5904080 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: Marcel B. (marci12334455)
Datum:

Bewertung
-13 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ist ein autoradio ein verstärker?
Mfg

Autor: Walter T. (nicolas)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ein Verstärker ein Lautsprecher?

Autor: Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was wenn es denn so wär...?

Gruss Chregu

Autor: Christoph S. (christoph_s205)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Autoradio besteht aus vielen Komponenten: eins davon ist ein 
Verstärker.

Autor: grenzbotaniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ein Verstärker ein Attenuator mit negierenden Ausgang?

Autor: Marcel B. (marci12334455)
Datum:

Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Brauch ich also für bass Lautsprechern keinen verstärker wenn ich sie 
beim autoradio anhänge?

Autor: grenzbotaniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian M. schrieb:
> Was wenn es denn so wär...?


Dann könnte man bei der GEZ die Zeche prellen ?!
Oder die GEZ lasst für die Pruelle zechen??!

http://www.hifi-forum.de/viewthread-82-5310.html

OK, Helvetiker sind da fein raus.

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:
> Brauch ich also für bass Lautsprechern keinen verstärker wenn ich sie
> beim autoradio anhänge?

Kommt drauf an.

Autor: grenzbotaniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:
> Brauch ich also für bass Lautsprechern keinen verstärker wenn ich sie
> beim autoradio anhänge?

Kommt drauf an wie du den Baß aufhängst, oben, unten, quattro, stereo, 
...

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
grenzbotaniker schrieb:
> Kommt drauf an wie du den Baß aufhängst, oben, unten, quattro, stereo,

Und nur Bass oder Besser?

Dann auch wichtig: Polyphon, Monoton oder Polypropylen?

Autor: Bassdrive (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:
> Brauch ich also für bass Lautsprechern keinen verstärker wenn ich
> sie
> beim autoradio anhänge?

Bei so einer Frage kann es nur dumme Antworten geben.
Dein Autoradio sollte einen Line Ausgang haben. Von da gehst du in eine 
für deinen Basslautprecher passende Endstufe.
Und nein, ein Laustsprecher ist kein Autoradio und auch keine Endstufe 
;-)

Autor: Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MArcel

was genau hast du denn, und was möchtest du erreichen?

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das muss kesseln in die Ohren..

Autor: Udo S. (urschmitt)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:
> Die bierkiste ist an allen
> seiten zu!

Und wie kriegt man dann das Bier raus?

Autor: grenzbotaniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Marcel B. (marci12334455)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:

> Und wie kriegt man dann das Bier raus?

Mit ana 2ten bierkiste die daneben steht 😏🤤

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:
> Ist ein autoradio ein verstärker?

Was tun, wenn Überschrift und Inhalt eines Beitrags nicht zusammen 
passen ?


Ein normales Autoradio enthält 4 Verstärker zum Anschluss von 4 
Lautsprechern, oft mit einer Leistung von 4 x 25 W.

Das kann vorne links, vorne rechts, hinten links und hinten rechts sein, 
oder auch höhen rechts, höhen links, bässe links und bässe rechts, wobei 
es Basslautsprecher mit 2 Schwingspulen gibt, die also links und rechts 
zusammen fassen und Leistung in der Summe bringen.

Wenn das Autoradio für die Anzahl oder Leistung der installierten 
Lautsprecher nicht ausreicht, braucht man extra Verstärker zwischen 
Lautsprecherausgang des Autoradios und Lautsprecher. Das erhöht 
natürlich Kosten und Aufwand.

Da ein Auto ein geschlossener Raum von gerade als 2 Kubikmetern ist, 
also fast ein Kopfhörer, reicht eine Leistung von 1 Watt für 
Gehörschäden schon aus. Verstärker mit viel Leistung sind daher meistens 
gelogen, z.B. Auna Silverhammer mit 6600 aufgedruckten Watt bringt real 
nur 120 W.

Autor: Bassdrive (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier, Bassantrieb für deine Bierkiste... MONACOR CARPOWER RAPTOR-6.
Das Teil bringt die auf Schallgeschwindigkeit ^^

Autor: grenzbotaniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Da ein Auto ein geschlossener Raum von gerade als 2 Kubikmetern ist,
> also fast ein Kopfhörer, reicht eine Leistung von 1 Watt für
> Gehörschäden schon aus.

Ohne Sollbruchstelle Schiebedachfenster zerfetzt es die ganze Kiste: 
Youtube-Video "Zerstörerischer Subwoofer 47" Basslautsprecher Mythbusters"

Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter T. schrieb:
> Ist ein Verstärker ein Lautsprecher?

wenn der durchknallt, ja.

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter T. schrieb:
> Ist ein Verstärker ein Lautsprecher?

Anders herum auf jeden Fall!

Denn die Antenne ist der beste Verstärker. Mit Hornkonstruktionen kann 
man da schon einiges erreichen

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für ein Autoradio braucht man unbedingt ein Auto.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:
> Harald W. schrieb:
>
>> Natürlich braucht jeder Lautsprecher einen Verstärker.
>> Es gibt allerdings Lautsprecherboxen, bei denen der
>> Verstärker bereits eingebaut ist.
>
> Könntest du mir bitte einen schicken?

Warum sollte ich? Ich brauche meine Lautsprecher selber.

Autor: Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:
> ich will bass lautsprecher kaufen für mein auto

Es heisst "für meine Auto"!

Gruss Chregu

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@Marcel B.
Ein Thread reicht für die immergleiche Frage, die zudem ausser wegen 
einem Autoradio nichts mit Fahrzeugelektronik zu tun hat!

Autor: Gerald B. (gerald_b)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann mit Auftreten derlei Tröts prima seinen Kalender auf Freitag 
synchronisieren
:-)

Autor: wendelsberg (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Gerald B. schrieb:
> Man kann mit Auftreten derlei Tröts prima seinen Kalender auf Freitag
> synchronisieren
> :-)

Nicht mal dazu taugt dieser.
Der hat schon am Do begonnen.

wendelsberg

Autor: Old P. (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:
> Hallo!
> Ich will einen autoradio in einer Bierkiste bauen bzw er ist schon
> gebaut, aber ich will mehr bass haben.

Bass braucht Volumen, die Physik hat das so gewollt.

> Die bierkiste ist an allen
> seiten zu!

Bass braucht Öffnungen, die Physik....

> Und zu meiner frage welche Lautsprecher soll ich verwenden?
> Welche Subwoofer bzw welches endgerät?

Das, was in Deine Konstruktion (zeig doch mal) hinein passt.

> Welche hochtöner?

Im Bass wenig besser gar keine

> Ich habe auch
> nicht wirklich viel platz!! Könnt ihr bitte etas zusammen schreiben  was
> ich einbsuen soll??? Will einen schönen radio bauen  mit bass und so!

Tipp: Der ultimative Bierkistenbass klingt am besten, wenn Du Dir einen 
Bierkistenanhänger baust. Volumen wäre da und Platz für die Akkus auch.

> Vielen Dank im voraus!

Bitte.

Old-Papa

Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerald B. schrieb:
> Man kann mit Auftreten derlei Tröts prima seinen Kalender auf Freitag
> synchronisieren
> :-)

da liegst Du dann aber einen Tach daneben

Beitrag #5907228 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Schlagschrauber (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel B. schrieb:
> Ich habe bei Amazon  gesucht und diese 3 gefunden. Aber
> welchen verstärker brauche ich dazu?

Ganz ernsthaft: Du brauchst erst mal ein Minimum an Wissen.

Kaufen solltest Du erst mal gar nichts.

(Es sei denn, Du kannst Dir leisten, alles machen_zu_lassen -
das ist die einzig vernünftige Option angesichts völliger Leere
des Bereiches "nötiges Wissen / relevante Infos".

IRGEND ETWAS zu kaufen ist erst mal billiger, aber das würdest
Du öfters wiederholen müssen - "Lernen durch Praxis (#)" statt
durch Lesen/Recherche (oder über Freunde), wie das andere tun.)

(#: aka TRY_AND_ERROR)

Also lege Dir dieses nötige Grundwissen zu (hat jeder, der sich
selbst ins Auto so was einbaut - ok, nicht jeder gleich viel...).

Oder wende Dich an ein Auto-Dröhnungs-Forum.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlagschrauber schrieb:

> IRGEND ETWAS zu kaufen ist erst mal billiger,

Nun, eigentlich ist alles was er braucht in sog. Baustellenradios
drin. Ich habe allerdings ein solches Gerät bislang nicht in der
Hand gehabt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.