mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Überwachungskamera an TV anschließen - CVBS? 960H? AHD?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo werte Freunde der gepflegten Freitag-Vormittagsunterhaltung!

Ich hätte da mal ein Problem mit verschiedenen Videosignalen, die mich 
verwirren.

Ausgangssituation:
Ich kümmere mich um die Technik in einem kleinen Kino (1 Saal, 120 
Plätze) und wir haben eine neue Kino-Projektionsanlage (DCP) bekommen. 
Bei dieser neuen Anlage ist es nicht möglich, das Bild, das über den 
Projektor auf die Bildwand geht, zu splitten und auf einen 
Kontroll-Fernseher im Vorführraum zu bringen. Als Kontrolle dessen, was 
der Zuschauer zu Gesicht bekommt, bleibt lediglich der unergonomische 
Blick durch eine der freien "Schießscharten" Richtung Saal.

Idee:
Im Saal wird eine einfache Überwachungskamera installiert, welche 
dsgvo-konform nur die Bildwand beobachtet und ihr Signal auf den 
Kontroll-TV bringt.

Problem:
Die klassische, analoge Composite-Überwachungskamera scheint 
ausgestorben oder als billige Weitwinkel-Rückfahrkamera wiedergeboren zu 
sein.

Moderne HD-Überwachungskameras haben die lustigsten 
Zweidraht-Schnittstellen.
TVI, AHD, CVI, 960H, CVBS,...

Recherche:
CVBS und 960H scheinen meinem guten, alten Composite zu entsprechen, nur 
eben in etwas höherer Auflösung als PAL.


Frage:
Der Kontroll-TV ist eine etwas ältere Panasonic FHD- oder 
HDready-Glotze, die auch den klassischen AV-Eingang in schickem Gelb. 
Weiß und rot hat.

Hat jemand spontan Erfahrungen damit, ob der AV-Eingang von einem 
Consumer-TV mit dem etwas höher auflösenden CVBS bzw. 960H klarkommen 
könnte?

if(tv_compatible_bool == false){
Notfalls muss ich es ausprobieren und ggf. noch nen Converter auf HDMI 
kaufen, würde das aber gerne vermeiden und erst einmal Erfahrungen 
sammeln.
}


Vielen Dank!

Autor: Jens M. (schuchkleisser)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
CVBS ist m.W. nicht HD und genau das alte Composite das du willst.

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens M. schrieb:
> CVBS ist m.W. nicht HD und genau das alte Composite das du willst.

Ich könnte auch mit HD (also dem 960H) leben, das scheinen die meisten 
Kameras auch zu haben. Das wäre dann die Frage, wie wahrscheinlich das 
ist, dass ein normaler TV (kein DVR) damit klar kommt...

Autor: Jens M. (schuchkleisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du verwechselst da was.
Der Sensor ist HD, das Signal nicht.
Den TV interessiert das Signal, mehr nicht. Ob das einen oder eine 
Million Pixel hat ist wurscht.
Und ja, es gibt Kameras mit wenigen "TV-Lines" und welche mit vielen, 
die beide Standard-Composite-video-Signal an 75R abgeben. Man sieht den 
Unterschied, aber die Glotze kann beides, weil es das gleiche Signal 
ist, nicht weil es ein Multiformatglotzer ist.

Hast du mal einen Link zu einer Kamera, die dir gefällt?

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian R. schrieb:
> Jens M. schrieb:
>> CVBS ist m.W. nicht HD und genau das alte Composite das du willst.
>
> Ich könnte auch mit HD (also dem 960H) leben, das scheinen die meisten
> Kameras auch zu haben. Das wäre dann die Frage, wie wahrscheinlich das
> ist, dass ein normaler TV (kein DVR) damit klar kommt...

Damit kommen alle mir bekannten klar. Man muss eben am Fernseher den 
richtigen Zoom einstellen.

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Damit kommen alle mir bekannten klar. Man muss eben am Fernseher den
> richtigen Zoom einstellen.

Das wollte ich hören!

Vielen Dank :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.