mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LED glimmt und flackert | DMX Moving head


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Christoph O. (Firma: InCave-music) (ledoc)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich haben einen kleinen DMX Moving Head mit den Farben RGBW.
Seit kurzen glimmt die weisse LED nur noch schwach bei 100% bzw. blitzt 
zwischendurch kurz auf.

Die LEDs sind alle in Ordnung, habe testweise weiss auf eine andere 
Farbe gebrückt und es funktioniert. Deshalb vermute ich, dass ein 
elektronisches Bauteil auf der Platine, welches weiss ansteuert, defekt 
ist.

Bevor ich jetzt wahllos Teile auslöte, wodran kann es liegen?
Jede Farbe hat jeweils:
1x PT4115 Step-Down-LED-Leistungstreiber <--- meine Vermutung?!
1x gr. Kondensator (noname)
1x 104 Kondensator 100nF 0.1uF 1608 50v
1x SS36 Diode
1x 1k Widerstand

Könnt ihr helfen? :)

Gruß
Christoph

: Verschoben durch Moderator
Autor: Chris K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kondensator oder Drossel? Kann man auf den Bilder nicht erkennen. Da du 
schreibst Step Down Konverter, würde ich auf Drossel tippen.

Autor: Christoph O. (Firma: InCave-music) (ledoc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris  K. schrieb:
> Kondensator oder Drossel
Ach jetzt seh ich erst, das ist garkein Kondensator.. 68uh ist eine 
Drossel?

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph O. schrieb:
> Jede Farbe hat jeweils:
> 1x PT4115 Step-Down-LED-Leistungstreiber <--- meine Vermutung?!
> 1x gr. Kondensator (noname)
> 1x 104 Kondensator 100nF 0.1uF 1608 50v
> 1x SS36 Diode
> 1x 1k Widerstand

Und einen Shunt 0,22Ohm (R220), und der kann auch defekt sein.

Autor: Christoph O. (Firma: InCave-music) (ledoc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lassen sich die Bauteile im eingebauten Zustand messen?

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph O. schrieb:
> Lassen sich die Bauteile im eingebauten Zustand messen?

Weil du die Kanäle vergleichen kannst sollte das soweit gehen.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Apropos "vergleichen": ich würde erst mal die Anschlussleitung z.B. der 
grünen und weißen LEDs tauschen. Wenns dann immer noch die weißen LEDs 
flackern, dann ist einfach eine der LEDs kaputt. Und wenn die grünen 
LEDs flackern, dann der Wandler...

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einer der Minikondensatoten koennte seinen niedrigen ESR verloren haben.

Autor: Christoph O. (Firma: InCave-music) (ledoc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Apropos "vergleichen": ich würde erst mal die Anschlussleitung z.B. der
> grünen und weißen LEDs tauschen. Wenns dann immer noch die weißen LEDs
> flackern, dann ist einfach eine der LEDs kaputt. Und wenn die grünen
> LEDs flackern, dann der Wandler...

Danke für den Tipp!
Habe mir ein Set Jumper Kabel zugelegt und siehe da, weiß verhält sich 
auch an allen anderen Farben glimmend/flickernd...
Im Gegensatz dazu funktioniert weiß, wenn ich die Leitung der anderen 
Farben darauf brücke!

Erspart mir einiges an Arbeit! :)



Jetzt noch die Frage, kann ich die LEDs im eingebauten Zustand 
aussagekräftig messen um den Übeltäter zu finden?

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph O. schrieb:
> Die LEDs sind alle in Ordnung, habe testweise weiss auf eine andere
> Farbe gebrückt und es funktioniert.

Christoph O. schrieb:
> Danke für den Tipp!
> Habe mir ein Set Jumper Kabel zugelegt und siehe da, weiß verhält sich
> auch an allen anderen Farben glimmend/flickernd...
> Im Gegensatz dazu funktioniert weiß, wenn ich die Leitung der anderen
> Farben darauf brücke!

Hatte es jetzt im ersten Thread so verstanden das Du die 
Anschlussleitungen vertauscht hast und die LEDs als Übeltäter 
ausschließen konntest?

Im letzten Thread " weiß verhält sich auch an allen anderen Farben 
glimmend/flickernd..."
Heisst weiß jetzt hier die Treiberstufe für weiss oder die weissen lEDs?

Autor: Christoph O. (Firma: InCave-music) (ledoc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz schrieb:

> Hatte es jetzt im ersten Thread so verstanden das Du die
> Anschlussleitungen vertauscht hast und die LEDs als Übeltäter
> ausschließen konntest?
Ja, das dachte ich auch erst. Hatte allerdings die Kontakte nur 
provisorisch gebrückt (dranhalten), da hat weiß funktioniert.

Jetzt wo ich es mit dem Jumper testen konnte, fiel mir auf, dass nach 
ein paar Sekunden die weissen LEDs nur noch glimmen...


> Im letzten Thread " weiß verhält sich auch an allen anderen Farben
> glimmend/flickernd..."
> Heisst weiß jetzt hier die Treiberstufe für weiss oder die weissen lEDs?

Treiberstufe weiss an andere LEDs ---> alle Farben leuchten hell
Weisse LED an eine der RGB Treiberstufen ----> glimmt/flackert

Autor: Christoph O. (Firma: InCave-music) (ledoc)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habs geschafft!

Nachdem klar war, dass es vermutlich an einer der LEDs liegt, habe ich 
zunächst den Multimeter herausgeholt und einen Diodentest gemacht...

Ergebnis: Alle LEDs hatten ungefähr 2,5V und haben beim Testen 
geglimmt...
brachte mich nicht weiter..

Dann habe ich das Gerät wieder in Betrieb genommen, weiss auf 100% 
gestellt und im glimmenden Zustand die Spannung zwischen jeder LED 
gemessen.
Bei 6 davon lag sie bei 2,6V und bei der 7. bei 14V.
Da alle LEDs in Reihe geschaltet sind, habe ich mal kurz die 7. 
überbrückt und siehe da, die übrigen 6 strahlen wieder wie gewünscht.


Jetzt noch eine letzte Frage, wo findet man solche Bauteile und dann 
noch in kleiner Stückzahl? (Foto)

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph O. schrieb:
> Jetzt noch eine letzte Frage, wo findet man solche Bauteile und dann
> noch in kleiner Stückzahl? (Foto)
Probier mal die Bildersuche bei Google mit "led rgbw 12W" oder "4x3W 
epistar", dann findest du die Dinger z.B. dort 
https://www.highlight-led.de/high-power-led-4x3w-rgbw-20-90lm-2-6-3-6v-6500k.html
Oder versuchs damit bei EBAY, dann gibts sowas: 192654445456

Autor: Christoph O. (Firma: InCave-music) (ledoc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke!

Dass bei meiner das Weiss genau in der Mitte positioniert ist, ist nicht 
weiter tragisch?

Alle rgbw LEDs, die ich finde haben die Chips so angeordnet wie bei 
deiner Epistar.

Also mir geht es nur darum, dass das Lichtbild nicht katastrophal anders 
wird, aber dafür ist vermutlich eher die Linse davor verantwortlich.. ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.