mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Hilfe bei z80 Hex Datei


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Deb J. (debjay)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich sitze hier wie das Schwein vorm Uhrwerk bei einem Geocaching Rätsel. 
Vielleicht hat ja jemand Lust, sich das mal anzusehen? Ich habe es zwar 
geschafft, den Hex Code mit Hilfe eines Deassamblers zu deassamblen aber 
das Resultat hilft mir auch nicht weiter. Am Ende sollen wohl Zahlen auf 
der Anzeige im Bild erscheinen. Kann mir das jemand für ganz doofer 
erklären oder mir mit der Lösung aushelfen?

:100000003E0FD302D30318287036737A7D74360FEF
:100010006D682D2A632C606E4C74C1549A70191946
:100020005927ED78A358494A111674D277505110C8
:100030001100020E0179D3012108007EADD3000624
:100040008010FE23AF79174FD30130EF1BAFBB20D9
:10005000E2BA20DF1100020E0179D3012110007EE7
:10006000ADD300068010FE23AF79174FD30130EFD8
:100070001BAFBB20E2BA20DF1100020E0179D301D1
:100080002118007EADD300068010FE23AF79174FF4
:10009000D30130EF1BAFBB20E2BA20DF1100020E0C
:1000A0000179D3012120007EADD300068010FE230C
:1000B000AF79174FD30130EF1BAFBB20E2BA20DF7F
:1000C0001100020E0179D3012128007EADD3000674
:1000D0008010FE23AF79174FD30130EF1BAFBB2049
:1000E000E2BA20DF110002189200000000000000B8
:10010000783F79717179380000000000000000002C
:100110007D793F39773976790000000000000000D2
:10012000546DDB4F865B6D3F000000000000000057
:100130007906CF5BE66D7D6D0000000000000000D9
:08014000393F5EF93F7F066DB7
:00000001FF

Autor: c-hater (Gast)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Deb J. schrieb:

> ich sitze hier wie das Schwein vorm Uhrwerk bei einem Geocaching Rätsel.
> Vielleicht hat ja jemand Lust, sich das mal anzusehen? Ich habe es zwar
> geschafft, den Hex Code mit Hilfe eines Deassamblers zu deassamblen aber
> das Resultat hilft mir auch nicht weiter. Am Ende sollen wohl Zahlen auf
> der Anzeige im Bild erscheinen. Kann mir das jemand für ganz doofer
> erklären oder mir mit der Lösung aushelfen?

So ein Hexfile stellt typischerweise ein Programm dar. Die 
Ziel-Architektur ist auf Z80 spezifiziert.

Die Rätsel-Lösung besteht also vermutlich aus drei Schritten:

1) Erkenne die verwendete Umgebung aus dem Disassemblat (ich würde mal 
auf
   CP/M tippen, alles andere wäre wirklich extrem unfair)
2) Besorge dir einen Emulator für die Zielumgebung und lass' das 
Programm
   darauf laufen.
3) Lies' die Ausgabe des Programms.

Kenner von Architektur und Umgebung können natürlich die Schritte 2 und 
3 einsparen. Die lesen das direkt aus dem Asm-Quelltext ab...

Autor: W.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
c-hater schrieb:
> ich würde mal
> auf
>    CP/M tippen, alles andere wäre wirklich extrem unfair

":100000003E0FD302D303182870..." sieht aber nicht wirklich nach CP/M 
aus. Gelle?

W.S.

Autor: Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte Intel-HEX sein. Das die obige Schaltung CP/M realisiert ist 
auch unwahrscheinlich. Es ist sicherlich nur ein einfaches Z80 Programm 
auf obiger Hardware.


LL AAAA TT DATA---------------------------- SS
10 0000 00 3E0FD302D30318287036737A7D74360F EF
10 0010 00 6D682D2A632C606E4C74C1549A701919 46
10 0020 00 5927ED78A358494A111674D277505110 C8
10 0030 00 1100020E0179D3012108007EADD30006 24
10 0040 00 8010FE23AF79174FD30130EF1BAFBB20 D9
10 0050 00 E2BA20DF1100020E0179D3012110007E E7
10 0060 00 ADD300068010FE23AF79174FD30130EF D8
10 0070 00 1BAFBB20E2BA20DF1100020E0179D301 D1
10 0080 00 2118007EADD300068010FE23AF79174F F4
10 0090 00 D30130EF1BAFBB20E2BA20DF1100020E 0C
10 00A0 00 0179D3012120007EADD300068010FE23 0C
10 00B0 00 AF79174FD30130EF1BAFBB20E2BA20DF 7F
10 00C0 00 1100020E0179D3012128007EADD30006 74
10 00D0 00 8010FE23AF79174FD30130EF1BAFBB20 49
10 00E0 00 E2BA20DF110002189200000000000000 B8
10 0100 00 783F7971717938000000000000000000 2C
10 0110 00 7D793F39773976790000000000000000 D2
10 0120 00 546DDB4F865B6D3F0000000000000000 57
10 0130 00 7906CF5BE66D7D6D0000000000000000 D9
08 0140 00 393F5EF93F7F066D B7
00 0000 01 FF

Autor: PittyJ (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
geht mit 3E 0F los, das ist
LD A,0fh
Akku laden, ein oft benutzer Befehl.

Einfache Dinge hatte ich damals in Hex programmiert. Und 3E war sehr 
oft.

Autor: z80 disasm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3E0FD302D30318287036737A7D74360F
6D682D2A632C606E4C74C1549A701919
5927ED78A358494A111674D277505110 
1100020E0179D3012108007EADD30006 
8010FE23AF79174FD30130EF1BAFBB20 
E2BA20DF1100020E0179D3012110007E
ADD300068010FE23AF79174FD30130EF 
1BAFBB20E2BA20DF1100020E0179D301 
2118007EADD300068010FE23AF79174F 
D30130EF1BAFBB20E2BA20DF1100020E 
0179D3012120007EADD300068010FE23 
AF79174FD30130EF1BAFBB20E2BA20DF 
1100020E0179D3012128007EADD30006 
8010FE23AF79174FD30130EF1BAFBB20 
E2BA20DF110002189200000000000000 
783F7971717938000000000000000000 
7D793F39773976790000000000000000 
546DDB4F865B6D3F0000000000000000 
7906CF5BE66D7D6D0000000000000000 
393F5EF93F7F066D 
https://onlinedisassembler.com/odaweb/
.data:00000000 3e 0f ld a,0x0f
.data:00000002 d3 02 out (0x02),a
.data:00000004 d3 03 out (0x03),a
.data:00000006 18 28 jr 0x0030
.data:00000008 70 ld (hl),b
.data:00000009 36 73 ld (hl),0x73
.data:0000000b 7a ld a,d
.data:0000000c 7d ld a,l
.data:0000000d 74 ld (hl),h
.data:0000000e 36 0f ld (hl),0x0f
.data:00000010 6d ld l,l
.data:00000011 68 ld l,b
.data:00000012 2d dec l
.data:00000013 2a 63 2c ld hl,(0x2c63)
.data:00000016 60 ld h,b
.data:00000017 6e ld l,(hl)
.data:00000018 4c ld c,h
.data:00000019 74 ld (hl),h
.data:0000001a c1 pop bc
.data:0000001b 54 ld d,h
.data:0000001c 9a sbc a,d
.data:0000001d 70 ld (hl),b
.data:0000001e 19 add hl,de
.data:0000001f 19 add hl,de
.data:00000020 59 ld e,c
.data:00000021 27 daa
.data:00000022 ed 78 in a,(c)
.data:00000024 a3 and e
.data:00000025 58 ld e,b
.data:00000026 49 ld c,c
.data:00000027 4a ld c,d
.data:00000028 11 16 74 ld de,0x7416
.data:0000002b d2 77 50 jp nc,0x5077
.data:0000002e 51 ld d,c
.data:0000002f 10 11 djnz 0x0042
.data:00000031 00 nop
.data:00000032 02 ld (bc),a
.data:00000033 0e 01 ld c,0x01
.data:00000035 79 ld a,c
.data:00000036 d3 01 out (0x01),a
.data:00000038 21 08 00 ld hl,0x0008
.data:0000003b 7e ld a,(hl)
.data:0000003c ad xor l
.data:0000003d d3 00 out (0x00),a
.data:0000003f 06 80 ld b,0x80
.data:00000041 10 fe djnz 0x0041
.data:00000043 23 inc hl
.data:00000044 af xor a
.data:00000045 79 ld a,c
.data:00000046 17 rla
.data:00000047 4f ld c,a
.data:00000048 d3 01 out (0x01),a
.data:0000004a 30 ef jr nc,0x003b
.data:0000004c 1b dec de
.data:0000004d af xor a
.data:0000004e bb cp e
.data:0000004f 20 e2 jr nz,0x0033
.data:00000051 ba cp d
.data:00000052 20 df jr nz,0x0033
.data:00000054 11 00 02 ld de,0x0200
.data:00000057 0e 01 ld c,0x01
.data:00000059 79 ld a,c
.data:0000005a d3 01 out (0x01),a
.data:0000005c 21 10 00 ld hl,0x0010
.data:0000005f 7e ld a,(hl)
.data:00000060 ad xor l
.data:00000061 d3 00 out (0x00),a
.data:00000063 06 80 ld b,0x80
.data:00000065 10 fe djnz 0x0065
.data:00000067 23 inc hl
.data:00000068 af xor a
.data:00000069 79 ld a,c
.data:0000006a 17 rla
.data:0000006b 4f ld c,a
.data:0000006c d3 01 out (0x01),a
.data:0000006e 30 ef jr nc,0x005f
.data:00000070 1b dec de
.data:00000071 af xor a
.data:00000072 bb cp e
.data:00000073 20 e2 jr nz,0x0057
.data:00000075 ba cp d
.data:00000076 20 df jr nz,0x0057
.data:00000078 11 00 02 ld de,0x0200
.data:0000007b 0e 01 ld c,0x01
.data:0000007d 79 ld a,c
.data:0000007e d3 01 out (0x01),a
.data:00000080 21 18 00 ld hl,0x0018
.data:00000083 7e ld a,(hl)
.data:00000084 ad xor l
.data:00000085 d3 00 out (0x00),a
.data:00000087 06 80 ld b,0x80
.data:00000089 10 fe djnz 0x0089
.data:0000008b 23 inc hl
.data:0000008c af xor a
.data:0000008d 79 ld a,c
.data:0000008e 17 rla
.data:0000008f 4f ld c,a
.data:00000090 d3 01 out (0x01),a
.data:00000092 30 ef jr nc,0x0083
.data:00000094 1b dec de
.data:00000095 af xor a
.data:00000096 bb cp e
.data:00000097 20 e2 jr nz,0x007b
.data:00000099 ba cp d
.data:0000009a 20 df jr nz,0x007b
.data:0000009c 11 00 02 ld de,0x0200
.data:0000009f 0e 01 ld c,0x01
.data:000000a1 79 ld a,c
.data:000000a2 d3 01 out (0x01),a
.data:000000a4 21 20 00 ld hl,0x0020
.data:000000a7 7e ld a,(hl)
.data:000000a8 ad xor l
.data:000000a9 d3 00 out (0x00),a
.data:000000ab 06 80 ld b,0x80
.data:000000ad 10 fe djnz 0x00ad
.data:000000af 23 inc hl
.data:000000b0 af xor a
.data:000000b1 79 ld a,c
.data:000000b2 17 rla
.data:000000b3 4f ld c,a
.data:000000b4 d3 01 out (0x01),a
.data:000000b6 30 ef jr nc,0x00a7
.data:000000b8 1b dec de
.data:000000b9 af xor a
.data:000000ba bb cp e
.data:000000bb 20 e2 jr nz,0x009f
.data:000000bd ba cp d
.data:000000be 20 df jr nz,0x009f
.data:000000c0 11 00 02 ld de,0x0200
.data:000000c3 0e 01 ld c,0x01
.data:000000c5 79 ld a,c
.data:000000c6 d3 01 out (0x01),a
.data:000000c8 21 28 00 ld hl,0x0028
.data:000000cb 7e ld a,(hl)
.data:000000cc ad xor l
.data:000000cd d3 00 out (0x00),a
.data:000000cf 06 80 ld b,0x80
.data:000000d1 10 fe djnz 0x00d1
.data:000000d3 23 inc hl
.data:000000d4 af xor a
.data:000000d5 79 ld a,c
.data:000000d6 17 rla
.data:000000d7 4f ld c,a
.data:000000d8 d3 01 out (0x01),a
.data:000000da 30 ef jr nc,0x00cb
.data:000000dc 1b dec de
.data:000000dd af xor a
.data:000000de bb cp e
.data:000000df 20 e2 jr nz,0x00c3
.data:000000e1 ba cp d
.data:000000e2 20 df jr nz,0x00c3
.data:000000e4 11 00 02 ld de,0x0200
.data:000000e7 18 92 jr 0x007b
.data:000000e9 00 nop
.data:000000ea 00 nop
.data:000000eb 00 nop
.data:000000ec 00 nop
.data:000000ed 00 nop
.data:000000ee 00 nop
.data:000000ef 00 nop
.data:000000f0 78 ld a,b
.data:000000f1 3f ccf
.data:000000f2 79 ld a,c
.data:000000f3 71 ld (hl),c
.data:000000f4 71 ld (hl),c
.data:000000f5 79 ld a,c
.data:000000f6 38 00 jr c,0x00f8
.data:000000f8 00 nop
.data:000000f9 00 nop
.data:000000fa 00 nop
.data:000000fb 00 nop
.data:000000fc 00 nop
.data:000000fd 00 nop
.data:000000fe 00 nop
.data:000000ff 00 nop
.data:00000100 7d ld a,l
.data:00000101 79 ld a,c
.data:00000102 3f ccf
.data:00000103 39 add hl,sp
.data:00000104 77 ld (hl),a
.data:00000105 39 add hl,sp
.data:00000106 76 halt
.data:00000107 79 ld a,c
.data:00000108 00 nop
.data:00000109 00 nop
.data:0000010a 00 nop
.data:0000010b 00 nop
.data:0000010c 00 nop
.data:0000010d 00 nop
.data:0000010e 00 nop
.data:0000010f 00 nop
.data:00000110 54 ld d,h
.data:00000111 6d ld l,l
.data:00000112 db 4f in a,(0x4f)
.data:00000114 86 add a,(hl)
.data:00000115 5b ld e,e
.data:00000116 6d ld l,l
.data:00000117 3f ccf
.data:00000118 00 nop
.data:00000119 00 nop
.data:0000011a 00 nop
.data:0000011b 00 nop
.data:0000011c 00 nop
.data:0000011d 00 nop
.data:0000011e 00 nop
.data:0000011f 00 nop
.data:00000120 79 ld a,c
.data:00000121 06 cf ld b,0xcf
.data:00000123 5b ld e,e
.data:00000124 e6 6d and 0x6d
.data:00000126 7d ld a,l
.data:00000127 6d ld l,l
.data:00000128 00 nop
.data:00000129 00 nop
.data:0000012a 00 nop
.data:0000012b 00 nop
.data:0000012c 00 nop
.data:0000012d 00 nop
.data:0000012e 00 nop
.data:0000012f 00 nop
.data:00000130 39 add hl,sp
.data:00000131 3f ccf
.data:00000132 5e ld e,(hl)
.data:00000133 f9 ld sp,hl
.data:00000134 3f ccf
.data:00000135 7f ld a,a
.data:00000136 06 6d ld b,0x6d

Beitrag #5906280 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist reines Maschinenprogramm. Keinesfalls CP/M.
Es ist ja nichtmal ein RAM vorhanden.

Autor: Schorsch X. (bastelschorsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde sagen am Anfang war das Programm, ab 100Hex die Tabelle:

ergibt bei mir irgendwo in Ludwigsfelde bei Potsdam:
78  3f  79  71  71  79  38 00
     _   _   _   _   _      
|_  | | |_  |_  |_  |_  |  
|_  |_| |_  |   |   |_  |_ 


7d  79  3f  39  77  39  76  79
 _   _   _   _   _   _       _ 
|_  |_  | | |   |_| |   |_| |_
|_| |_  |_| |_  | | |_  | | |_


54  6d  db  4f  86  5b  6d  3f
     _   _   _       _   _   _      
 _  |_   _|  _|   |  _| |_  | |
| |  _| |_ . _|   |.|_   _| |_|


79  06  cf  5b  e6  6d  7d  6d
 _       _   _       _   _   _ 
|_    |  _|  _| |_| |_  |_  |_ 
|_    |  _|.|_    |. _| |_|  _|


39  3f  5e  f9  3f  7f  06  6d  
 _   _       _   _   _       _      
|   | |  _| |_  | | |_|   | |_
|_  |_| |_| |_ .|_| |_|   |  _|

--

Bitte für "ascii art" die [ pre ] [ /pre ] -Tags verwenden

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Schorsch X. (bastelschorsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
irgendwie ist die 7 Segment info verloren gegangen:
T O E F F E L
G E O C A C H E
N 5 2.3 1.2 5 0
E 1 3.2 4.5 6 5
C O D E 0 8.1 5

So vielleicht besser lesbar

Autor: debjay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da kommt leider folgende Meldung:


Hm, clever gedacht, aber einfach ein paar Bytes aus dem HEX File 
kopieren und in 7-Segment umrechnen,- sorry, aber das wäre wirklich nur 
ein D4 ;-)
Und mal unter uns gesagt,- glaubtest du wirklich die Dose liegt auf der 
Spitze des Fernsehturms ??? :-o

Tja, um die Lösung zu bekommen musst du dich wirklich mit dem Code 
beschäftigen.
Entweder mit Papier und spitzem Bleistift, oder mit Disassembler mit 
Emulator oder vielleicht sogar mit EPROMer und Lötkolben.

Im Netz sind reichlich Tools und Doku zum Z80 zu finden

Autor: c-hater (Gast)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:

> Ist reines Maschinenprogramm. Keinesfalls CP/M.

Bullshit. Jedes, aber wirklich absolut jedes Programm ist am Ende ein 
reines Maschinenprogramm. Denn nur sowas können die CPUs/MCUs ausführen.

Ob CP/M als Umgebung benutzt wurde, kann man (mit einiger 
Wahrscheinlichkeit) allenfalls dadurch herausbekommen, dass das CP/M-ABI 
benutzt wird. Aber selbst der Anschein einer solchen Nutzung ist 
natürlich noch kein Beweis.

> Es ist ja nichtmal ein RAM vorhanden.

Das kannst du völlig unmöglich aus dem Code ermitteln. Bestenfalls 
kannst du aus dem Code ermitteln, ob irgendwas anderes als Register 
benutzt wird. Du kannst aber nicht ermitteln, ob das dann RAM, ROM oder 
MMIO ist. Das weiss nichtmal das Programm selber. Das greift einfach auf 
eine Adresse zu. Wie die mit Hardware hinterlegt ist, hängt allein von 
der konkreten Hardware des Zielsystems ab.

Autor: z80 disasm (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie die mit Hardware hinterlegt ist, hängt allein von
>der konkreten Hardware des Zielsystems ab.

Die Hardware ist dem Originalpost als Schaltplan angehängt und tut auch 
das was man von ihr erwartet, nämlich obiges Program ausführen und Werte 
anzeigen.

Autor: c-hater (Gast)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
z80 disasm schrieb:

> Die Hardware ist dem Originalpost als Schaltplan angehängt

Tatsächlich. Das hatte ich völlig verdrängt.

> und tut auch
> das was man von ihr erwartet, nämlich obiges Program ausführen und Werte
> anzeigen.

Dann poste sie einfach und das Elend hat ein Ende...

Ich persönlich finde ja Geocaching sowieso schwachsinnig, aber den 
Idioten, die da mitspielen auch noch abzuverlangen, ein Z80-System 
aufzubauen...

Wer das kann, hat bessere Möglichkeiten, seine Lebenszeit zu nutzen, der 
verschwendet sie nicht mit Geocaching...

Autor: debjay (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
c-hater schrieb:
> Ich persönlich finde ja Geocaching sowieso schwachsinnig, aber den
> Idioten, die da mitspielen auch noch abzuverlangen, ein Z80-System
> aufzubauen...
>
> Wer das kann, hat bessere Möglichkeiten, seine Lebenszeit zu nutzen, der
> verschwendet sie nicht mit Geocaching...

Was ist das denn für eine Art, Geocacher pauschal als Idioten zu 
bezeichnen? Finde ich echt daneben.

Autor: c-hater (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
debjay schrieb:

> Was ist das denn für eine Art, Geocacher pauschal als Idioten zu
> bezeichnen? Finde ich echt daneben.

War eine rein persönliche Meinungsäußerung, eben aus meiner ganz 
persönlichen Sicht der Dinge. Da ich nicht Gott oder Gesetzgeber bin, 
also letztlich völlig belanglos.

Trotzdem sollte es mir erlaubt sein, meine Sicht der Dinge darzustellen. 
Genauso wie ich mit allen Mitteln dafür kämpfen würde, dass die 
Äusserung eine konträren Sicht jederzeit erlaubt sein muss. Wenn also 
irgendwer äußern möchte, dass Geocaching das ultimative Ziel jeder 
technischen Zivilistion ist, dann sollte es ihm absolut erlaubt sein, 
dies ungestraft zu äußern.

Das ist eben Meinungsfreiheit. Das schließt ein, dass man auch mit 
Meinungen klarkommt, die der eigenen nicht entsprechen. Kapierst du 
dieses Konzept?

Autor: Holger T. (holgert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mich auf meinem Zettel nicht vertan habe:

TOEFFEL
GEOCACHE
N52.31.571
E13.27.695
CODE.2G8O

Um welchen Cache (Name?) handelt es sich?

Gruß
Holger

Autor: debjay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holger T. schrieb:
> Wenn ich mich auf meinem Zettel nicht vertan habe:
>
> TOEFFEL
> GEOCACHE
> N52.31.571
> E13.27.695
> CODE.2G8O
>
> Um welchen Cache (Name?) handelt es sich?

https://coord.info/GC8AFVD

Wenn ich deine Koordinate in den Checker eingebe, kommt folgende 
meldung:

Hm, clever gedacht, aber einfach ein paar Bytes aus dem HEX File 
kopieren und in 7-Segment umrechnen,- sorry, aber das wäre wirklich nur 
ein D4 ;-)

Und mal unter uns gesagt,- glaubtest du wirklich die Dose liegt auf der 
Spitze des Fernsehturms ??? :-o


Tja, um die Lösung zu bekommen musst du dich wirklich mit dem Code 
beschäftigen.

Entweder mit Papier und spitzem Bleistift, oder mit Disassembler mit 
Emulator oder vielleicht sogar mit EPROMer und Lötkolben.


Im Netz sind reichlich Tools und Doku zum Z80 zu finden

Autor: Holger T. (holgert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dummerweise zeigt meine Koordinate gar nicht auf die Fernsehturmspitze. 
Auch habe ich nicht nur Hex-Code in 7-segment umgerechnet. 
Möglicherweise ist irgendwo nur ein Digit falsch und das mit dem 
Fernsehturm ist die Standardantwort. Das meiste sollte stimmen. Der Code 
muss natürlich: 2680 sein (2 Zeichen falsch als Buchstabe 
interpretiert).

: Bearbeitet durch User
Autor: Mario M. (thelonging)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, der Code lautet 2680. Ich komme auch auf die selben Koordinaten. 
Die Daten stehen ab Adresse 8 und sind mit der Adresse XOR-verknüpft.

Autor: debjay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holger T. schrieb:
> Dummerweise zeigt meine Koordinate gar nicht auf die Fernsehturmspitze

Entschuldige, da war ich zu schnell. Deine Antwort ist vollkommen 
korrekt :) vielen Dank!

Wie genau funktioniert das jetzt, so dass das ein Laie wie ich versteht?

Autor: Geocaching (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Der Owner des Caches wurde sich wahrscheinlich freuen, wenn die Lösung 
des Rätsels hier nicht direkt und einfach auffindbar steht. Schon gar 
nicht in der Art, dass man sie einfach bei der Google Suche nach dem GC 
Code findet.

Vielleicht könnte also zumindest jemand den coord.info Link aus den 
obigen Postings entfernen, bzw. ihn so umformatieren, dass er beim Lesen 
des Beitrags noch nützlich ist, aber nicht einfach durch Google gefunden 
werden kann.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
c-hater schrieb:
> z80 disasm schrieb:
>
>> Die Hardware ist dem Originalpost als Schaltplan angehängt
>
> Tatsächlich. Das hatte ich völlig verdrängt.

Guten Morgen!
Aber CP/M Programme beginnen ja immer ab 100.
Und greifen über CALL auf die Sprungtabelle zu.
Fehlt in dem >Listing.


c-hater schrieb:
> Ich persönlich finde ja Geocaching sowieso schwachsinnig, aber den
> Idioten, die da mitspielen auch noch abzuverlangen, ein Z80-System
> aufzubauen...

Sehe ich auch so.
Mich wundert, dass sie Steno verwenden, aber das hier mit Z80 ist 
absurt.

Autor: W.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c-hater schrieb:
> michael_ schrieb:
>
>> Ist reines Maschinenprogramm. Keinesfalls CP/M.
>
> Bullshit. Jedes, aber wirklich absolut jedes Programm ist am Ende ein
> reines Maschinenprogramm. Denn nur sowas können die CPUs/MCUs ausführen.

Bullshit? Du vergaloppiertest dich.

Ich hab ja nicht umsonst oben geschrieben, daß es eben kein CP/M-Zeugs 
ist.

Ich erklär's dir:
Die ersten 256 Bytes ab Adresse 0 sind bei CP/M dem Systemeinsprung, 
etwaigen RST-Vektoren und diversen Daten vorbehalten. Deshalb geht ein 
CP/M-Programm niemals bei 0 los, sondern bei 100h. Aber das gezeigte 
Hexfile zeigt Code ab 0. Ist also definitiv kein CP/M-Programm.

Klaro?

W.S.

Autor: W.S. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hier mal was zum Lesen.

W.S.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön, du kannst es noch.

Aber Trampeln für eine Zeitschleife, herrlich!

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

W.S. schrieb:
> So, hier mal was zum Lesen.

wenn ich lange genug krame, finde ich wohl sogar noch alle Teile 
dafür... ;-)
Eprommer für den 2732 könnte ein Problem werden.

Immerhin sogar in eine PIO investiert, 2x 8Bit Latch hätten es da 
durchaus auch getan.

michael_ schrieb:
> Aber Trampeln für eine Zeitschleife, herrlich!

ja, hätte man ja auch noch in einen CTC investieren können...
Ansonsten hast Du sowas wohl nie programmiert?

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Holm T. (holm)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Michael U. schrieb:
> Hallo,
>
> W.S. schrieb:
>> So, hier mal was zum Lesen.
>
> wenn ich lange genug krame, finde ich wohl sogar noch alle Teile
> dafür... ;-)
> Eprommer für den 2732 könnte ein Problem werden.
>
> Immerhin sogar in eine PIO investiert, 2x 8Bit Latch hätten es da
> durchaus auch getan.
>
> michael_ schrieb:
>> Aber Trampeln für eine Zeitschleife, herrlich!
>
> ja, hätte man ja auch noch in einen CTC investieren können...
> Ansonsten hast Du sowas wohl nie programmiert?
>
> Gruß aus Berlin
> Michael

Ich programmiere den Eprom..wenn ich dafür dann ein Bild des fertigen 
laufenden Rechners zu sehen bekomme.

Gruß,

Holm

: Bearbeitet durch User
Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Holm T. schrieb:
> Ich programmiere den Eprom..wenn ich dafür dann ein Bild des fertigen
> laufenden Rechners zu sehen bekomme.

warum habe ich bei Dir das Gefühl, daß Du das ernst meinst...
Bei dem Takt könnte ich das allerdings auf Steckbretter stecken, mal 
schauen.
2732 gibt es hier noch und den dürfte der Galep meines Bekannten können.

PS: Ich bin immernoch nicht in der hinteren Kellerecke vorbeigekommen, 
trotzdem Grüße vom "Dolch". ;)

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Mario M. (thelonging)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Holm T. (holm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael U. schrieb:
> Hallo,
>
> Holm T. schrieb:
>> Ich programmiere den Eprom..wenn ich dafür dann ein Bild des fertigen
>> laufenden Rechners zu sehen bekomme.
>
> warum habe ich bei Dir das Gefühl, daß Du das ernst meinst...

Na Du solltest Dich nicht wundern müssen :-)

> Bei dem Takt könnte ich das allerdings auf Steckbretter stecken, mal
> schauen.

Das ist trotzdem ordentlicher Sackgang, eben für die Arbeit würde ich 
den Prom brennen.

> 2732 gibt es hier noch und den dürfte der Galep meines Bekannten können.
>

Ja, sollte er. Ich habe aber auch Welche da und würde Einen sponsorn.
Ein 2716 tuts aber auch bei ziemlich identischer Beschaltung.

> PS: Ich bin immernoch nicht in der hinteren Kellerecke vorbeigekommen,
> trotzdem Grüße vom "Dolch". ;)
>
> Gruß aus Berlin
> Michael

Sach blos der hat von da hinten raus gerufen und Veränderung angemahnt?
Ist weder wichtig noch eilig.

: Bearbeitet durch User
Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Holm T. schrieb:
>> Bei dem Takt könnte ich das allerdings auf Steckbretter stecken, mal
>> schauen.
>
> Das ist trotzdem ordentlicher Sackgang, eben für die Arbeit würde ich
> den Prom brennen.

Wäre doch sowie nur Spaß an dr Freude, Lochraster wäre auch nicht sooo 
schlimm, aber da ich den Kram nicht wirklich brauche...
2716 wäre auch noch vorhanden, 2708 müßte ich kramen, aber das würde ich 
mir auch nicht wirklich antun wollen.
Ich werde da mal sichten, Anzeigen müßte ich passende 3- oder 4-fach 
haben, wären weniger Strippen zu stecken. ULN/UDN ist sowieo da. 
Takrgenerator und Resetgenerator wohl nicht, aber da weiche ich dann 
einfach ab und nehme einen Tiny25, der kann dann beides erledigen. Muß 
ja nicht so genau 1MHz laufen.

Völliger Blödsinn, das Ganze... ;-)

Holm T. schrieb:
> Sach blos der hat von da hinten raus gerufen und Veränderung angemahnt?
> Ist weder wichtig noch eilig.

Der Dolch selbst steht ja schon ewig griffbereit, nur der Zubehörkram 
und die Unterlagen sind in irgendeinem Karton ganz hinten.....

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Töffel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erspart euch die Mühe, das war mal mein Geocache der nun komplett 
verbrannt ist da die Lösung per Google gefunden werden kann.
Hier die Schaltung auf dem Steckbrett, Platinen bekomme ich erst nächste 
Woche.

Viel Spaß

Autor: CottonCat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade das hier ein Geocache kaputt gemacht wurde !
Hier hat sich der Besitzer des Rätsels sicher viel Mühe gegeben.

Kann man die Beiträge mit den Koords nicht editieren bzw. Löschen ?
Vielleicht können die Textwriter Holger T. und debjay Ihre Einträge 
löschen bzw das ja ändern... ?

Manche schießen eben übers Ziel hinaus !

Autor: HolgerT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CottonCat schrieb:
> Schade das hier ein Geocache kaputt gemacht wurde !

So ein Unfug. Keiner, der den Geocache ->lösen will<- wird gezwungen, 
mittels Google nach einer Lösung zu suchen.

Gruß HT

Autor: Töffel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CottonCat schrieb:
> Schade das hier ein Geocache kaputt gemacht wurde !
> Hier hat sich der Besitzer des Rätsels sicher viel Mühe gegeben.
>
> Kann man die Beiträge mit den Koords nicht editieren bzw. Löschen ?
> Vielleicht können die Textwriter Holger T. und debjay Ihre Einträge
> löschen bzw das ja ändern... ?
>
> Manche schießen eben übers Ziel hinaus !


Danke CottonCat, hab die Dose eh erst mal deaktiviert.
Debjay hab ich angeschrieben, mal sehen ob da was passiert und ob der 
Holger T. der auf deinen Beitrag geantwortet hat der Richtige ist, das 
ist ja auch fraglich denn eigentlich schreibt er ja nicht als Gast.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Töffel schrieb:
> und ob der
> Holger T. der auf deinen Beitrag geantwortet hat der Richtige ist,

Der Schorsch hat das aber schon eher entlarvt.

Beitrag "Re: Hilfe bei z80 Hex Datei"

Er war schneller, ich hatte auch schon die Standard-Tabelle bei der 
Hand.

Geocacher sind schon komische Leute.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Töffel schrieb:
> Erspart euch die Mühe, das war mal mein Geocache der nun komplett
> verbrannt ist da die Lösung per Google gefunden werden kann.
> Hier die Schaltung auf dem Steckbrett, Platinen bekomme ich erst nächste
> Woche.

Danke für das Bild, Z80, PIO und EPROM liegen zwar inzwischen hier, aber 
dann erspare ich mir den Drahtverhau dann doch.

Zu Deinem Cache und dem Thread hier: ich habe für einen Bekannten auch 
schon "elektronische" GeoCaches gebaut, 1x mit ESP8266 und einem 
Webserver mit einem kleinen interaktiven Rätsel und einen auch mit 
7-Segmentanzeigen und eine Art multible Choice Ausgabe.

Das Problem ist da doch generell, Aufwand, Kosten usw. abzuwägen, 
Verlust ist immer möglich und daß die Lösung solche Wege geht, auch.
Ärgerlich, aber sozusagen eingeplant. Darf man neu flashen oder den 
EPROM ändern, sich für den Zielpunkt was neues ausdenken usw.
Das Problem, daß nicht jeder GeoCaching betreibt, über die Zusammehänge 
was weiß und so zum Ärgernis für den Cache Ersteller wird, ist einfach 
da.
Ich hätte zumindest keine Bilder mit den programmierten Koordinaten usw. 
gezeigt, aber das wäre nur dem Zufall zu verdanken, daß ich zumindest 
etwas über das Thema weiß...

Trotzdem weiterhin viel Spaß mit Deinem Hobby.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Töffel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael U. schrieb:
> Ich hätte zumindest keine Bilder mit den programmierten Koordinaten usw.
> gezeigt, aber das wäre nur dem Zufall zu verdanken, daß ich zumindest
> etwas über das Thema weiß...

Der Vorwurf ging auch nicht an die "Löser" hier im Forum (die haben ja 
tolle Arbeit geleistet) sondern lediglich an den Themenstarter, der ja 
nun mal selbst Geocacher ist und die Spielgegeln kennen sollte.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi hi, Proteus wäre auch und schneller gegangen.

Autor: Töffel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt mal mit Platine falls es jemand sehen wollte......

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Töffel schrieb:
> Jetzt mal mit Platine falls es jemand sehen wollte......

auch hier Danke für das Bild, sieht gut aus.
Aus Interesse: Z80(U880 DDR) war mein 2. µC (vorher kurzes Zwischenspiel 
mit MC6800) irgendwo in den 80ern, warum aber macht man heute noch so 
ein Projekt incl. Leiterplatte?

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: S. R. (svenska)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael U. schrieb:
> warum aber macht man heute noch so
> ein Projekt incl. Leiterplatte?

Um einen Geocache zu finden? :-)

Ein Z80-System mit den üblichen Verdächtigen und CP/M kann man als 
Einzelperson noch zu 100% selbst verstehen und entwickeln, sowohl 
Hardware als auch Software.

Für so ziemlich alles, was danach kam, wird das echt schwierig.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

S. R. schrieb:
> Um einen Geocache zu finden? :-)
Es ist ein geoCace, den sollen andere finden...

> Ein Z80-System mit den üblichen Verdächtigen und CP/M kann man als
> Einzelperson noch zu 100% selbst verstehen und entwickeln, sowohl
> Hardware als auch Software.
Was macht jetzt hier CP/m in diesem Zusannehang?

> Für so ziemlich alles, was danach kam, wird das echt schwierig.
Mein für einen Bekannten gebauter GoeCache mit einen ATMega328, 1x 
ULN2803 + 8 S-Seg-Anzeigen erscheint mir da wesentlich weniger 
aufwändig, auch wenn es den nur 1x gibt und nur auf Lochraster.
Ein 4093, ein Sharp-IR-Sensor und etwas Kleinzeug kommt noch dazu für 
die Weckfunktion per (fast) beliebiger IR-Fernbedienung zu realisieren.
Läuft mir Batterien, so gut alle Jahr darf der Betriber mal Batterien 
wechseln.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: S. R. (svenska)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael U. schrieb:
>> Um einen Geocache zu finden? :-)
> Es ist ein geoCace, den sollen andere finden...

Mir klar. Schlechte Wortwahl.

Michael U. schrieb:
> Was macht jetzt hier CP/m in diesem Zusannehang?

Nix. Ändert aber an der Aussage auch nichts. Der Betreiber des Caches 
hat ziemlich sicher viel gelernt, was er den Suchenden auch überhelfen 
will. :-)

Michael U. schrieb:
> Mein für einen Bekannten gebauter GoeCache [...]
> erscheint mir da wesentlich weniger aufwändig,

Da hast du sicherlich recht. Allerdings ist dieser Cache invertiert: Der 
Suchende muss den Prozessor zum Laufen bekommen, nicht der Betreiber.

Ob man das als gerechtfertigt ansehen kann, ist nicht meine 
Entscheidung. Unkonventionell ist es allemale, und wesentlich sicherer, 
als die Caches irgendwo auf der Autobahn oder als Nachtcache mittem im 
Wald zu verstecken...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.