mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf C++ Entwickler Gehalt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Autobot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Was ist eure Meinung, was ein C++ Entwickler mit 3 Jahre Erfahrung im 
Raum München verlangen sollte?

Autor: Eric B. (beric)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genug um davon in München (über)leben und ein bisschen sparen zu können. 
Wie hoch diese Summe ist, hängt vor allem von deinen persönlichen 
Vorstellungen ab.

Autor: Haste nich gesehen (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
In Berlin gibt es für bissl C++ frickeln an Office-Tooling schon 120k€ 
im Jahr:

https://www.think-cell.com/de/career/jobs/development.shtml

Da sollten in München locker 150k drin sein.

Autor: benwilliam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann habe ich wohl deutlich was falsch gemacht :( ...
ich hätte eher 60k-75k angesetzt.

Autor: Naja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
70k sind eher realistisch. Das mit diesen think-cell Typen gab es 
schonmal hier im Forum.

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Maximal 30.000€ brutto - aber nur mit guten Kontakten!

Autor: Test (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> Maximal 30.000€ brutto - aber nur mit guten Kontakten!

30k sind absolut unrealistisch. Man kann froh sein, wenn man den 
Mindestlohn bekommt.

Spass beiseite: Wie alt bist du und welchen Abschluss hast du? Ein 
Fachinformatiker bekommt logischerweise weniger als ein Master.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Dipl Ing ( FH ) schrieb:
> Maximal 30.000€ brutto - aber nur mit guten Kontakten!

Bei uns quillt die TU schon über vor arbeitslosen Etechs, namentlich C++ 
Entwickler. Die nehmen Notjobs im Fachbereich an.

Ich weiß nicht, wie es an anderen Unis aussieht. Wird es noch schlimmer 
werden?

Ben

Autor: Autobot (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte schon einen Uni-Master aber In der Praxis benötigt man das Uni 
Wissen bekanntlicher Weise nicht

Autor: Test (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Du hattest einen Uni-Master? Hast du ihn etwa verloren? Wie siehts aus 
mit Rechtschreibung und Grammatik?

Autor: Dr.Who (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
benwilliam schrieb:
> dann habe ich wohl deutlich was falsch gemacht :( ...
> ich hätte eher 60k-75k angesetzt.

Nicht unbedingt.
Kommt auf die Güte des Abschlusses und der Erfahrung ab.

Autor: Autobot (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Test schrieb:
> Du hattest einen Uni-Master? Hast du ihn etwa verloren? Wie siehts
> aus mit Rechtschreibung und Grammatik?

Ja denn für mich war der Abschluss nur für den Einstieg wichtig. Jetzt 
weiß ich nicht mal wo der genau liegt.

Und ja jetzt bist du echt cool weil du mich jetzt fertig machen konntest

Autor: info_norden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Abschluss hast du? Mit Master würde ich auch 70-80k anpeilen. 
Als C++ Entwickler mit Master habe ich schon im ersten Jahr 60k und das 
im Mittelstand und ich bin nicht mal im Süden (da sind Studienkollegen 
teilweise mit 65k eingestiegen), aber ich mache auch eher mathematische 
und hardwarenahe Themen (also Studium erforderlich).
Bei reiner Anwendungsentwicklung kann man natürlich nicht so viel 
verlangen.

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über 100k Bruttoeinkommen im Jahr sind absolut realistisch für gute 
Ingenieursarbeit in Deutschland.

Autor: Autobot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider mache ich nur was auf der Applikation-Schicht

Autor: Dipl Ing ( FH ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingenieur schrieb:
> Über 100k Bruttoeinkommen im Jahr sind absolut realistisch für gute
> Ingenieursarbeit in Deutschland.

Vollkommen unralistisch! Das ist nur möglich als Geschäftsführer oder 
Teamleiter in einem Konzern!! Nicht als Ingenieur!

Test schrieb:
> 30k sind absolut unrealistisch. Man kann froh sein, wenn man den
> Mindestlohn bekommt.

Absolut realistisch! Der Markt ist voll mit Absolventen und die Firmen 
können sich diesen aussuchen. Der billgste gewinnt!! Nur mit Beziehungen 
kann man etwas mehr rausholen!

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autobot schrieb:
> Leider mache ich nur was auf der Applikation-Schicht

Das wird schlecht bezahlt. Du musst Hardcore-Bare-Metal gehen. Das 
schreckt 90% der Informatiker ab. Und 90% der E-Techniker können nicht 
Programmieren (denken aber sie können). D.h. die Luft wird da dünn und 
dein Gehalt dick. Klaro soweit?

: Bearbeitet durch User
Autor: Autobot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Autobot schrieb:
> Leider mache ich nur was auf der Applikation-Schicht
>
> Das wird schlecht bezahlt. Du musst Hardcore-Bare-Metal gehen. Das
> schreckt 90% der Informatiker ab. Und 90% der E-Techniker können nicht
> Programmieren (denken aber sie können). D.h. die Luft wird da dünn und
> dein Gehalt dick. Klaro soweit?

Microcontrollerprogrammierung interessiert mich eigentlich auch. Darf 
ich mal nachfragen, was man da alles beachten muss? RAM Management und 
auf Performance achten kann ich einigermaßen (hoffe ich).

Dagegen kann man im mc Bereich die Sprache C++ nicht wirklich ausreizen?
Ich glaube nämlich nicht, das z.B. das Thema Polymorphie im mc Bereich 
gern gesehen wird

Autor: Cyblord -. (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autobot schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Autobot schrieb:
>> Leider mache ich nur was auf der Applikation-Schicht
>>
>> Das wird schlecht bezahlt. Du musst Hardcore-Bare-Metal gehen. Das
>> schreckt 90% der Informatiker ab. Und 90% der E-Techniker können nicht
>> Programmieren (denken aber sie können). D.h. die Luft wird da dünn und
>> dein Gehalt dick. Klaro soweit?
>
> Microcontrollerprogrammierung interessiert mich eigentlich auch. Darf
> ich mal nachfragen, was man da alles beachten muss? RAM Management und
> auf Performance achten kann ich einigermaßen (hoffe ich).

Du musst auf ALLE Ressourcen genau achten. Oft hat man kein OS, oder nur 
ein dürftiges. Da muss man selber verriegeln und vor allem nachdenken.
Dann gibt es oft recht harte Echtzeitanforderungen die man einhalten 
muss.
Und du musst trotzdem in E-Technik fit sein. Das gehört zu Embedded 
dazu. Schaltpläne lesen ist selbst verständlich. Grundlegende Bauteile 
und Konzepte müssen sitzen. Kein Angst vorm Lötkolben und Oszi ist auch 
klar.

> Dagegen kann man im mc Bereich die Sprache C++ nicht wirklich ausreizen?
> Ich glaube nämlich nicht, das z.B. das Thema Polymorphie im mc Bereich
> gern gesehen wird

Ja ich Wirklichkeit läuft das meiste in C oder pro forma C++ wo dann 
trotzdem alles nur C ist.

: Bearbeitet durch User
Autor: Techniker (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Test schrieb:
> Dipl Ing ( FH ) schrieb:
>> Maximal 30.000€ brutto - aber nur mit guten Kontakten!
>
> 30k sind absolut unrealistisch. Man kann froh sein, wenn man den
> Mindestlohn bekommt.
>
> Spass beiseite: Wie alt bist du und welchen Abschluss hast du? Ein
> Fachinformatiker bekommt logischerweise weniger als ein Master.


Und ein Techniker auch? Und so ein Meister als ein IHK Abschluss, der 
"Master like" ist??

Ich kenne Fachinformatiker, die haben mehr Brutto als ein Master.

Ich glaube so genau kann man das nicht sagen, kommt doch immer drauf an 
wie deine C++ Fähigkeiten sind, ein Kurs von 4 Wochen oder durchgehend 
in der Ausbildung und 3 Projekterfahrung, gegen einen Techniker, Dipl. 
Ing. / Inf. (FH), - (Tu) ???

Oder ein Hobbyrist der 20 Fachbücher und 5 GIT Projekte hat?
Wirkliche geprüfte Fähigkeiten, oder dargestellte Erfahrungen??

Autor: Forenschimmel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autobot schrieb:
> Was ist eure Meinung, was ein C++ Entwickler mit 3 Jahre Erfahrung im
> Raum München verlangen sollte?

Gehts noch ungenauer?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.