mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik Aus 2 x 16A - 32A machen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Erich (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
In den Häfen sind meistens 16A Steckdosen als Landanschluss verfügbar. 
Das ist meistens ausreichend. Wenn man aber eine Klimaanlage laufen 
lassen möchten dann reichen die 16A nicht aus. Eine 32 A Steckdose gibt 
es aber nicht. Gibt es einen Adapter der aus 2x16A - 32A herstellen kann 
??? Dann könnte man über 2x16A die Klimaanlage betreiben

Autor: Elias K. (elik)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eher nicht. Die Steckdosen könnten an unterschiedlichen Phasen hängen, 
dann knallts. Möglicherweise sind auch die Kontakte vertauscht. Wenn in 
einer Dose rechts Phase ist, und in der anderen rechts Null, knallts 
auch.

Besser wäre es, wenn du ein zweites Kabel hast, an dem die Klimaanlage 
hängt. Auch dann kann noch eine Sicherung fliegen, nämlich dann, wenn 
beide Dosen an der gleichen Sicherung hängen. (Die 16A sagen nur, dass 
über die Dose max. 16A fließen dürfen, nicht, dass du aus jeder Dose 
auch 16A rausholen kannst.)

Autor: L. C. (lcl)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nur als Gedankenspiel angenommen du würdest einen Adapter 2x16A Stecker 
auf 32A Buchse nutzen:

- Sobald du "Stecker 1" reinsteckst, ist auf den Pins(!) von "Stecker 2" 
auch Netz - schonmal sehr unangenehm.
- Woher soll die Stromsenke am 32A-Kabel wissen, woher sie wie viel 
Strom ziehen kann? Die Verhältnisse können völlig verschieden sein, der 
Strom sucht sich den einfachsten Weg, sprich den Weg des geringeren 
Widerstandes - und der ist niemals gleich in beiden Buchsen. Es wird 
also immer eine überlastet sein. Folgerichtig schaltet der Automat ab.
- Sollten die Buchsen verschiedene Phasen haben, hast Du soeben zwei 
Außenleiter verbunden. Zwischen zwei Außenleitern liegen 400V, es rumst 
also.
- Auch der Rückfluss ist ebensowenig definiert, es kann jedes beliebige 
Verhältnis der N-Leiter genommen werden. Ergebnis ist neben der Überlast 
auch, dass ein eventuell vorhandener FI/LS oder FI für die einzelne Dose 
auslöst.

--> Lass es!

Die Alternative wäre, deine internen Verbraucher auf zwei Kreise 
aufzuteilen, also die A/C auf einen eigenen Kreis mit eigenem Stecker zu 
hängen.

Autor: X2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elias K. schrieb:
> Möglicherweise sind auch die Kontakte vertauscht. Wenn in
> einer Dose rechts Phase ist, und in der anderen rechts Null, knallts
> auch.

Kann bei den Dosen auf dem Bild nicht passieren, dort sind alle Pins 
definiert.

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
X2 schrieb:
> Kann bei den Dosen auf dem Bild nicht passieren

Doch. Kann es. Wenn der, der die Dosen angeschlossen hat, nicht 
motiviert genug war.

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
X2 schrieb:
> Kann bei den Dosen auf dem Bild nicht passieren, dort sind alle Pins
> definiert.

Träum weiter!
Was meinst du, was ich täglich als Elektro Kontrolleur zu sehen bekomme?

Autor: Tüvi (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Guest schrieb:
> X2 schrieb:
>> Kann bei den Dosen auf dem Bild nicht passieren, dort sind alle Pins
>> definiert.
>
> Träum weiter!
> Was meinst du, was ich täglich als Elektro Kontrolleur zu sehen bekomme?



Endlich mal einer der aus der Praxis spricht!
Geht mal alle ein Stück von der Theorie weg - das könnte euch euer Leben 
kosten!

VG

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Erich schrieb:
> In den Häfen sind meistens 16A Steckdosen als Landanschluss
> verfügbar.
> Das ist meistens ausreichend. Wenn man aber eine Klimaanlage laufen
> lassen möchten dann reichen die 16A nicht aus. Eine 32 A Steckdose gibt
> es aber nicht. Gibt es einen Adapter der aus 2x16A - 32A herstellen kann
> ??? Dann könnte man über 2x16A die Klimaanlage betreiben

Die einzig seriöse Art, aus 2 CEE 16A Steckern einen 32A zu machen, 
unter der Voraussetzung daß beide dieselbe Phase liefern aber eigene 
Absicherung haben, wär es, mit beiden in je einen Trenntrafo 230:115V zu 
gehen, und die 115V Seiten in Reihe an den CEE32 zu schalten.

Aber zwei 3.6kV Trafos gehen sind Geld.

Billiger sind also 2 Leitungen zum Schiff, eine direkt an die 
Klimaanlage.
Warum man aber auf dem Wasser sitzt und meint eine Klimaanlage zu 
benötigen, erschliesst sich mir nicht. Ich weiss natürlich, wie heiss es 
innerhalb der schlecht gedämmten Kajüten wird, aber es gibt auch noch 
ein Deck.

Autor: Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Aber zwei 3.6kV Trafos gehen ins Geld.

Wenn beide Steckdosen je an einer anderen Phase hängen (16A x 400V = 
6400W), könnte man diesen Trafo daran anklemmen. Den Ausgang würde ich 
aber trotzdem nur mit max. 26 Ampere belasten (26A x 230V = 5980W), der 
Trafo hat schließlich auch noch ein paar Watt Verluste! Trotzdem müssen 
beide Leitungen auf's Boot geführt werden. Der Trafo soll ja wegen 
Vandalismus mit auf's Boot!

https://www.ladesystemtechnik.de/ratio-welt/wandladestation-ratio-37300-fuer-jaguar-i-pace-hyundai-kona...-189?number=20037300

Für 1600 Euro zahlst du auch noch die Ladesteuerung für ein E-Autos mit, 
die du eigentlich gar nicht benötigst. Aber man erkennt schon mal die 
Ausmaße einer Trafolösung.

Autor: EGS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael M.:

Erstens sind die blauen Dosen für Landstrom wegen des Standorts am 
Wasser mit einem FI auszustatten, daher kann manndie Phasen nicht 
zusammenfassen (N je Dose seperat an FI).

Zweitens ist das abgebildete „Kästle“ eine sogenannte Wallbox, die hat 
eine Ladeschaltung drin. Diese wertet die maximale Stromstärke (CC, 
Widerstand kodiert oder PWM) für das angeschlossene Fahrzeug aus und den 
Pilotkontakt (Verbindung erkennen). Drin ist aber KEIN Trafo...wenn 
alles passt schaltet die Wallbox auch „nur“ durch ein Schütz die Phasen 
und den N an den Laderegler des Fahrzeugs.

Grüße EGS

Autor: Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt. Die RCD's habe ich nicht berücksichtigt. Somit kann man keinen 
Trafo zwischen L1 und L2 schalten!

Das eine überflüssige Ladesteuerung für E-Autos drin ist, habe ich ja 
schon geschrieben. Es ging mir auch nur um die finanziellen, optischen 
und räumlichen Ausmaße des Trafos der in dieser Wallbox enthalten ist.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Die einzig seriöse Art, aus 2 CEE 16A Steckern einen 32A zu machen,
> unter der Voraussetzung daß beide dieselbe Phase liefern aber eigene
> Absicherung haben, wär es, mit beiden in je einen Trenntrafo 230:115V zu
> gehen, und die 115V Seiten in Reihe an den CEE32 zu schalten

Ich stelle fest, dass auch diese Art nicht seriös ist.

Zwar kommen aus dem noch nicht angeschlossenen 16A Stecker keine 230V, 
wenn nur der andere 16A Eingangsstecker angeschlossen ist, aber so bald 
die 32 A an eine Last gesteckt werden passiert das doch und die Last 
bekommt auch noch Unterspannung.

Man braucht also noch eine Relaisverriegelung, die den Ausgang erst 
zuschaltet, wenn an beiden Eingängen Spannung anliegt.

Immerhin mischt die Schaltung die beiden Quellen, wenn sie phasenrichtig 
dank CEE Steckern auch an 230V unterschiedlicher FI oder N Schaltkreise 
angeschlossen sind, ohne dass die Sicherung oder der FI rausfliegt.

Wenn aber eine Sicherung im Zulauf auslöst, werden 230V~ rückwärts 
eingespeist. Uncool, schreit nach Überwachungsrelais.

Autor: Michael O. (michael_o)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Einen FI pro CEE Dose habe ich noch in keinem Yachthafen gefunden, und 
kenne viele. Ein FI pro Unterverteilung ist eher normal.

mfG
Michael

Autor: Andrew T. (marsufant)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Die einzig seriöse Art, aus 2 CEE 16A Steckern einen 32A zu machen,
> unter der Voraussetzung daß beide dieselbe Phase liefern aber eigene
> Absicherung haben, wär es, mit beiden in je einen Trenntrafo 230:115V zu
> gehen, und die 115V Seiten in Reihe an den CEE32 zu schalten.

Lebensgefährlicher Blödsinn den Du verbreitest.

Sobald einer der 16A Stecker gezogen wird, werden dessen Kontakte üver 
die Trenntrafos zurückgespeist.

Also absolute Lebensgefahr.

> Man braucht also noch eine Relaisverriegelung, die den Ausgang erst
> zuschaltet, wenn an beiden Eingängen Spannung anliegt.

Und sobald an einem der Eingängen der Stecker gezogen wird, wird die 
Rückspeisung die Verriegelung weiter aktiviert halten.

...s.o.

: Bearbeitet durch User
Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew T. schrieb:
> Sobald einer der 16A Stecker gezogen wird, werden dessen Kontakte üver
> die Trenntrafos zurückgespeist

Du bist jetzt nicht Einer von der fixen Sorte, oder ? Das Problem wurde 
schon gestern erkannt. Manche Dinge wurden schon gesagt, nur halt nicht 
von Jedem.

Andrew T. schrieb:
> wird die Rückspeisung die Verriegelung weiter aktiviert halten

Ja nun, man muss schon die richtigen Relais zum Schutz vor Rückspeisung 
nutzen.

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die bislang sicherste und einfachste Methode:

Elias K. schrieb:
> Besser wäre es, wenn du ein zweites Kabel hast, an dem die Klimaanlage
> hängt. Auch dann kann noch eine Sicherung fliegen, nämlich dann, wenn
> beide Dosen an der gleichen Sicherung hängen. (Die 16A sagen nur, dass
> über die Dose max. 16A fließen dürfen, nicht, dass du aus jeder Dose
> auch 16A rausholen kannst.)


Die genannte Einschränkung bleibt.

Autor: Andrew T. (marsufant)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Andrew T. schrieb:
>> wird die Rückspeisung die Verriegelung weiter aktiviert halten
>
> Ja nun, man muss schon die richtigen Relais zum Schutz vor Rückspeisung
> nutzen.

s.o.
Das Problem ist auch mit "richtigen" Relais nicht lösbar.

Du bist also einer von der ganz ignoranten Sorte, der partout nicht 
dazulernt.

Autor: Philipp G. (geiserp01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da reden sie alle von Klimaerwärmung und wollen 16A Dauerlast im Hafen 
für die Klima verballern.

Autor: Roland F. (rhf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Philipp G. schrieb:
> Da reden sie alle von Klimaerwärmung und wollen 16A Dauerlast im Hafen
> für die Klima verballern.

Ja, das verstehe ich auch nicht.
Auf der anderen Seite möchte ich mal den Yachthafen sehen, an dem an 
einer Steckdose auf dem Steg 16A entnommen werden können.

rhf

Autor: Forums Kontrolleur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guest schrieb:

> Was meinst du, was ich täglich als Elektro Kontrolleur zu sehen bekomme?

Komiker, "Elektro Kontrolleur" ist so etwas wie Fahrkarten Kontrolleur 
oder wie?
Ich meine, ein echter "Elektro Kontrolleur" würde bestimmt zumindest die 
eigene korrekte Berufsbezeichnung kennen und nutzen!

Autor: Hubert M. (hm-electric)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Forums Kontrolleur schrieb:
> Komiker, "Elektro Kontrolleur" ist so etwas wie Fahrkarten Kontrolleur
> oder wie?

Kein Komiker, Elektro Kontrolleur gibt es in der Schweiz. Ich denke mal, 
das ist sowas wie ein E-Check...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.