mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Eclipse und ein C/C++ Compiler für QNX, kennt das jemand?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: noips (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

weiß jemand ob es eine Freeware-Toolchain für Eclipse IDE gibt, mit der 
man in C/C++ Software für QNX entwickeln kann?

Hintergrund: Wir setzten für Teststand-Steuerungen Rechner mit auf QNX 
laufender Mess- und Steuerungssoftware ein und wollen 
Berechnungsbibliotheken dazu erstellen. Die nötige Schnittstelle wird 
vom Hersteller bereitgestellt. Aus einem vorhandenen Auszug aus der Doku 
ist bekannt, das Eclipse als IDE genutzt wird und darin 'qnx qcc' als 
Toolchain verwendet wird. Nach Aussage des Herstellers sind für die 
Umgebung Lizenzkosten zu erwarten. Eclipse ist soweit ich weiß frei, 
kosten tut dann wohl die Toolchain.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Watcom gibt/gab es C-Compiler incl. Libraries fuer QNX.
Die kosten aber Geld.

Autor: Oliver S. (oliverso)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Fragen dieser Art gilt: Wenn google nichts findet, gibt es auch 
nichts.

Das ganze klingt bei euch aber nach Hochschule o.ä, da gibt es eventuell 
Sonderkonditionen. Einfach mal bei QNX anfragen.

Oliver

: Bearbeitet durch User
Autor: noips (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> Wenn google nichts findet, gibt es auch
> nichts.

Ich kann aber zugegeben noch nicht sagen, dass Google nichts findet. Ich 
habe zwar gestern so ca. 1/2 bis 1 h gesucht und nichts gefunden. Aber 
manchmal findet man nach längerer suche doch was. Es wird manchmal erst 
im Verlauf der Suche klarer, nach welchen Begriffen man suchen muss. Nur 
so lange habe ich das dann noch nicht gemacht.

Ich hab mal gedacht, hier im Forum sind ja so viele Entwickler unterwegs 
aus allen möglichen Richtungen, vielleicht weiß das jemand auf Anhieb.

Autor: Oliver S. (oliverso)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noips schrieb:
> Es wird manchmal erst
> im Verlauf der Suche klarer, nach welchen Begriffen man suchen muss.

Na ja, wenn sinnvolle  Kombinationen von QNX, free, Open Source, 
Compiler nichts ergeben, und QNX Compiler auch nicht wirklich, ist die 
Suche schnell beendet, und endet z.B hier:

http://community.qnx.com/sf/projects/toolchain/

Oliver

: Bearbeitet durch User
Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung, ob es fertige Binaries gibt, eventuell in deren 
Development Platform. Von der gibt es auch eine kostenlose 30-Tage Eval:
http://www.qnx.com/products/evaluation/
Am Ende liegt aber wohl auch nur ein GCC drunter, Source gibt es hier:
http://community.qnx.com/sf/scm/do/viewRepositorySource/projects.toolchain/scm.core_dev_tools
Falls der Link nicht geht muß man sich mal zu 'Core Development Tools' 
durchklicken:
https://community.qnx.com/

Autor: Tobias B. (Firma: www.elpra.de) (ttobsen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzipiell muesste man doch wenn man in Eclipse ein C++ Makefile 
Projekt aufsetzt Compiler unabhaengig sein oder?

Soweit ich weiss gibt es aber keine kostenlose QNX Compiler und freie 
schon zweimal nicht.

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias B. schrieb:
> Soweit ich weiss gibt es aber keine kostenlose QNX Compiler und freie
> schon zweimal nicht.

Wenn QNX tatsächlich die GCC benutzt ist die definitiv frei, steht 
schließlich unter GPL. Sonst würden die sich wohl auch sicher nicht die 
Mühe machen und die Sourcecodes dazu veröffentlichen.

Autor: Tobias B. (Firma: www.elpra.de) (ttobsen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guest schrieb:
> Tobias B. schrieb:
>> Soweit ich weiss gibt es aber keine kostenlose QNX Compiler und freie
>> schon zweimal nicht.
>
> Wenn QNX tatsächlich die GCC benutzt ist die definitiv frei, steht
> schließlich unter GPL. Sonst würden die sich wohl auch sicher nicht die
> Mühe machen und die Sourcecodes dazu veröffentlichen.

Ist halt die Frage inwieweit der GCC verwendet wird. Falls man zwingend 
noch QNX spezifische Libs braucht an die man nur mit Lizenz rankommt, 
dann nutzt das auch nichts.

Ich bin mir da aber auch nicht ganz sicher. Letztes Jahr hatte ich mal 
eine QNX Anfrage und habe bei der Recherche nichts gefunden wie ich mit 
freien Tools da was zum Laufen bekomme. Sollte ich mich da aber irren, 
wuerde mich das sehr freuen. :-)

Autor: Werner A. (gnuopfer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias B. schrieb:
> ... nichts gefunden wie ich mit freien Tools da was zum Laufen bekomme.

Da gibt's ja noch OpenQNX (https://github.com/vocho/openqnx). Ist zwar 
seit langem verwaist, aber für die Wartung eines alten Projekts findet 
man dort vielleicht die notwendigen passenden libs. Das Ding lässt sich 
sicher mit gcc bauen.

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du wirklich nur Berechnungsbibliotheken bestellen willst hast Du 
mit dem Betriebssystem an sich ja eh nich viel zu tun.

Ich würde das einfach auf einem Posix System wie Linux (WSL unter 
Windows geht auch) vorberreiten und dann, wenn es gut getestet ist vor 
Ort integrieren.

Das geht auch ohne Lizenz.

Ansonsten QNX Anrufen und mal nett fragen. Die machen ihr Hauptgeschäft 
mit den Lizenzen für die Endgeräte, nicht mit den Lizenzen für 
"Zulieferer". Das wissen sie selbst, also haben sie kein Interesse daran 
Dich mit horrenden Kosten abzuschrecken.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.