mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wo gefälschte/gefährliche Elektrionik melden?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: dtmr (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Wie/wo kann man melden, wenn man auf ebay auf gefährliche oder 
gefälschte Elektronik trifft?

Ich habe einige 40A Solid-State-Relays für ein Mikrocontroller-Projekt 
gekauft. Nicht FOTEK, weil ich schon wusste, dass das Netz voll von 
Berichten zu "counterfeit fotek" und zerschmolzenen oder sonstwie 
gefährlichen FOTEK-Relays ist (z.B. ungenügende galvanische Trennung) - 
aber es kamen dann doch FOTEK vom chinesischen Vekäufer.

Nach dem Erhalt habe ich ein Foto an Fotek in Taiwan geschickt, um zu 
erfahren, ob es Originale sind. Keine Antwort. E-Mail wiederholt - und 
einen Tag später kam eine E-Mail zurück, dass meine E-Mail dort jetzt 
geblockt ist ;) Danach kamen Zweifel auf, ob nicht FOTEK selbst hinter 
diesen problematischen Relays steckt. Sonst hätten die doch ein 
Interesse an der Verhinderung von Fälschungen.

Lange Redee kurzer Sinn: Ein 40A-FOTEK-Relay geöffnet ... und einen 
lausigen 16A-Triac gefunden. Wie dreist ist denn das. Die Meldung an 
ebay hat bisher zu nichts geführt. Sollte man so was zur Anzeige bringen 
(Betrug) oder gibt es bessere Wege?

: Verschoben durch Moderator
Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Kaufe nicht im Ramschladen.

Namaste

Autor: Korbi G. (Firma: Möhrchenzucht) (korbinian_g53)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Kaufe nicht im Ramschladen.
>
> Namaste

Es ist ja allgemein bekannt, dass teure Preise immer Echtheit 
garantieren (und nicht etwa die Gewinnspanne der Fälscher von "so lala" 
zu "boah" wachsen lassen).

Aus dem Post geht nicht hervor, ob das ein eBay-Chinese in China oder 
ein eBay-Chinese in Deutschland ist.
Wenn der so dumm war, sein Geschäft in Deutschland zu betreiben, dann 
kannst du ihm als "Inverkehrbringer" ein Problem einbrocken.

Autor: Εrnst B. (ernst)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
dtmr schrieb:
> Wie/wo kann man melden, wenn man auf ebay auf gefährliche oder
> gefälschte Elektronik trifft?

Bei RapEx

Als Verbraucher:
https://ec.europa.eu/consumers/consumers_safety/safety_products/rapex/alerts/repository/content/pages/rapex/docs/contact_points_consumers_en.pdf

Als Importeur:
https://ec.europa.eu/consumers/consumers_safety/safety_products/rapex/alerts/repository/content/pages/rapex/docs/rapex_appointed_authorities_en.pdf

Aber: Die warnen pro Monat nur vor so 100 Produkten. Da findet man 
allein mit einer Stunde eBay-Suche schon deutlich mehr. Erwarte dir also 
nicht zu viel.

Autor: Georg A. (georga)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Εrnst B. schrieb:
> Bei RapEx

Würde denn so ein Einzelbauteil da überhaupt relevant für die sein? Da 
gehts doch eher um Endverbraucher-Zeug.

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Marktaufsicht. Jeder EU Staat hat eine.
Wenn du auf welcher Plattform auch immer ausserhalb der EU kaufst und 
Dinge in die EU einführst, haftest du als Importeur.
Hat dich dein Vorlieferant gelinkt, bleiben dir die INCOterms.

Der Nanny-Staat ended an der EU Aussengrenze.

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RapEX ist die Stelle wo die Marktaufsichtsbehörden der Mitgliedsländer 
sich austauschen.
Der örtliche Ansprechpartner ist die örtliche Marktaufsichtsbehörde.

Autor: Knecht L. (gonz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Helmut V. (forgoden)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich brauchen wir eine Webseite wo alle gefälschten oder 
qualitätsgeminderten elektronischen Bauteile aufgelistet sind und die 
Links dazu wo die Fakes zu kaufen wären.

Autor: Rote T. (tomate)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der örtlichen Polizeiwache!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.