mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Genitiv, schweres.tiv - wie heißt es nun?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heißt es

"Ich enthalte mich dieser haltlosen Anschuldigungen."

oder

"Ich enthalte mich dieser haltloser Anschuldigungen."

?


Und wo kann man sowas nachgucken?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tim schrieb:
> Und wo kann man sowas nachgucken?

https://dict.leo.org/englisch-deutsch/haltlos

Auf das Buchsymbol klicken...

Autor: Helmut -. (dc3yc)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
tim schrieb:
> Und wo kann man sowas nachgucken?

Bei uns hiess das früher in der 4. Klasse Volksschule (Grundschule kam 
erst später): Sprachbuch der deutschen Sprache. Steht sicher auch im 
Duden drin.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tim schrieb:
> "Ich enthalte mich dieser haltlosen Anschuldigungen."
> oder
> "Ich enthalte mich dieser haltloser Anschuldigungen."

Das ist beides ein heutzutage unübliches Deutsch.

"dieser haltlosen Anschuldigungen." lasse ich mir noch gefallen, Plural.

Nummer zwei ist auf jeden Fall falsch, das sollte heißen
"dieser haltlosen Anschuldigung", Singular.

Irgendwie passt mir aber "enthalte" nicht in mein Sprachgefühl, ich 
würde eher formulieren "ich verwahre mich ...", siehe Beispiele unter 
https://www.duden.de/rechtschreibung/Zumutung

Autor: loeti2 (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann man sich auch Anschuldigungen enthalten?
Die werden ja gegen einen vorgebracht und nicht von einem.

Autor: tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal Danke für die Antworten!

Es geht mir nur um die grammatischen Formen.


loeti2 schrieb:
> Wie kann man sich auch Anschuldigungen enthalten?

Irgendwer schuldigt andere an und man selber enthält sich dabei.
Aber wie gesagt, der Inhalt spielt keine Rolle, könnte auch ein anderes 
Beispiel wählen vom Inhalt her.


Ja, solche Formulierungen sind heute eher selten...

Autor: Bernd K. (prof7bit)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
tim schrieb:
> loeti2 schrieb:
>> Wie kann man sich auch Anschuldigungen enthalten?
>
> Irgendwer schuldigt andere an und man selber enthält sich dabei.

Man kann sich davon distanzieren. Dann wäre es eine brauchbare 
Formulierung.

Enthalten passt nicht. Enthalten tut man sich wenn man gar keine 
Stellung dazu beziehen will, vielleicht weil man noch keine Meinung dazu 
hat. Aber wenn Du die Anschuldigungen bereits als haltlos bezeichnest 
dann hast Du schon eine ganz klare Meinung dazu (und äußerst sie auch) 
und dann ist Enthalten das falsche Wort dafür. Stattdessen distanzierst 
Du Dich von den Anschuldigungen.

Autor: Hotte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Enthalten passt nicht.

Es passt nur dann, wenn ein anderer einen Dritten angreift, man dabei 
ist und angesprochen wird, wie man dazu steht.

Beide Sätze sind aber so falsch, wie schon erörtert.

Ich enthalte mich ab sofort dieser Diskussion

Autor: Ingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hotte schrieb:
> Ich enthalte mich ab sofort dieser Diskussion

Ich dagegen verwahre mich gegen diese haltlosen Anschuldigungen.

An den Threadersteller: Warst du denn nie auf einer Schule, an der das 
Fach Deutsch unterrichtet wurde? Da lernt man das, und zwar schon sehr 
früh.

Autor: F. F. (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tim schrieb:
> "Ich enthalte mich dieser haltlosen Anschuldigungen."

Wenn man schon so einen komischen Satz gebrauchen will, dann ist diese 
erste Schreibweise richtig.

Autor: Bernd K. (prof7bit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingenieur schrieb:
> verwahre mich

Auch gut! Noch besser als distanzieren.

Wie bereits gesagt, indem er die Anschuldigungen bereits explizit 
bewertet (haltlos) und dies auch ausspricht enthält er sich nicht mehr 
(enthalten wäre neutral) sondern er bezieht bereits Stellung.

Er könnte auch einfach sagen "Diese Anschuldigungen sind haltlos" ohne 
noch extra dazu sagen zu müssen daß er sie nicht mitträgt, allein schon 
daß er sie als haltlos bezeichnet sagt aus wie er dazu steht.

Und zwei Wörter mit "halt" im gleichen Satz so dicht beieinander ist 
sowieso schlechter Stil und klingt unbeholfen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Elektrofan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> "Ich enthalte mich dieser haltlosen Anschuldigungen."

> Und zwei Wörter mit "halt" im gleichen Satz so dicht beieinander ist
> sowieso schlechter Stil ...

Dann formuliere halt ganz formlos:
"Betreffs zu diesen haltlosen Anschuldigungen sach' ich rein formal
gar nix."      ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.